Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

Öffentlicher Anzeiger Nr. 4. 
.4 Brundstüd: Vordere>wohngebäude mit rechtem | händler in Kehl, Kaufmann Ernst Gabriel in 
eitenflügel und Hof, Gemarkung Berlin, Karten- | Kehl hat das Aufgebot des in Verlust geratenen Ver- 
latt 94, Parzelle 51, 9 a 52 qm groß; Grundsteuer- sicherungsscheins Nr. 611 726 der „Allba“ Allge- 
mutterrolle Art. 1035, Nutungswert 19 700,-- H, meine Lebensversicherungsbank, A.-G. zu Berlin, 
Zebäudesteuerrolle Nr. 1035. = 86. K. 64. 32 -- jeßt Nordstern Lebensversicherungsbankf A.-G. in 
er Berlin, den 7. Mai 1932. ; Berlin-Schöneberg, beantragt. Der Jnhaber der 
Ad Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf 
4064 Am 22. September 1932, 9,30 Uhr, an der den 21. 9. 1932, 12 Uhr, vor dem unterzeichneten 
1] Serichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto>, ' Gericht, Grunewaldstr. 66/67, Zimmer 58, anbe- 
en Hauptgang B, Zimmer 187/189, das in Berlin, raumten Aufgebotstermin seine Rechte anzumelden 
ir Friedrichstr. 101/102 und Prinz-Louis-Ferdinand- und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- 
| Straße 10, belegene, im Grundbuch von der Doro- löoserklärung der Urkunde erfolgen wird. 
" theenstadt, Band 5, Blatt Nr. 394 (eingetragene Berlin-Schöneberg, den 7. 5. 1932. 
I Figentümerin Hnin Sn Felten 1932, en Zam der Amtögericht. =- 9. F. 33. 32 -- 
1 Eintragung 'des Versteigerungsvermerks: Adm i- CEE 
v kalspalast Aktiengesellschaft in Berlin), II. Konkurse und Vergleichssachen. 
». eingetragene Grundstück: Vorderkaffee- und Theater- 4069 Über das Vermögen 1. der nicht eingetragenen 
“ gebäude mit linfem Seitenflügel, Querrestaurations-, offenen Handelsgesellschaft H. Feingold & Co. 
le| Eislaufhallen- und Badeanstaltsgebäude und drei =“ Abzahlungsgeschäft =- und deren Gesellschafter: 
' unterfellerten Höfen, Garderobengebäude im Hof 1 2. des Kaufmanns Hirsch Feingold, 3. des 
. mit Lichthof, Pförtnerhäuschen im 2. Hof, Gemar- Kaufmanns Leib Kirs< , sämtlich in Berlin N 54, 
„| ung Berlin, Kartenblatt 39, Parzellen 1409/163, Linienstr. 76, jekt Auguststr. 51 bei Meister, ist nach 
| 1410/163, 40 a, 67 qm groß, Grundsteuermutterrolle Einstellung der Vergleichsverfahren durch Beschluß 
' Art. 13155, Nußungswert 427 880 X, Gebäude- vom 15. April 1932, der am 4. Mai 1932 rechts- 
", iteuerrolle Nr. 183. 2-87. K 64 32 --- kräftig und damit wirksam geworden ist, von dem 
4m Berlin, den 2. Mai 1932. Amtögericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren ex- 
1" Amtögericht Berlin-Mitte, Abt. 87. öffnet worden -- 81. N. 72 bis 74. 32 --. Ver- 
eU. 11065 Am 29. September 1932, 11 Uhr, an der walter: Kaufmann Theodor Baudach in Berlin- 
1 Vorichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, Il. Sto&- DOberschöneweide, Helmholtstr. 18. Frist zur An- 
e* werk, Hauptgang B, Zimmer Nr. 187/189, das in meldung der Konkursforderungen bis 3. 6. 1932. 
U Berlin, Hübnerstr. 6, belegene, im Grundbuch von Erste Gläubigerversammlung mit erweiterter Tages- 
", Lichtenberg, Band 19, Blatt Nr. 635 (eingetragene ordnung: Aufbringung eines Vorschusses zur Durch- 
"1 Figentümerin Firma Anita, Handelsgesellschaft führung der Verfahren am 39. 5. 1932, 11 Uhr, 
m| nit beschränkter Haftung in Berlin), eingetragene Prüfungstermin am 27. 6. 1932, 11,30 Uhr, 
*' Srundstü: Vorderwohngebäude mit linkem Seiten- | im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 
flügel, Doppelquergebäude mit 2. linkem Seiten- | 3. Sto>, Zimmer 106, Quergang 9. Offener Arrest 
flügel und 2 Höfen, Gemarkung Berlin, Karten- | mit Anzeigefrist bis 28. 5. 1932. 
latt 145, Parzelle 24, 7 a 02 qm groß, Grund- Berlin, den 10. Mai 1932. 
- fteuermutterrolle Art. 188, Nutungswert 13 700,-- Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 81. 
* Mark, Gebäudesteuerrolle Nr. 188. Der Versteige- , 4070 Über das Vermögen des Schneidermeisters 
! rungsvermerk ist am 25. Oktober 1929 im Grund- Oskar Helft, Berlin W 8, Markgrafenstr. 30, ist 
1 auch eingetragen. -- 87. K. 287. 29 -- am 9. Mai 1932, 16 Uhr, das Vergleichsverfahren 
“1! Berlin, den 7. Mai 1932. zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden 
li Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 87. . = 1534. V.N. 32. 32 --. Vertrauensperson: Kauf- 
11066 Berichtigung zur Nr. 2555 betreffend die mann Julius Stiebel , Berlin W 30, Barbar»ssa- 
Zwangsversteigerung B ra s< der im Grundbuch straße 509. Termin zur Verhandlung über den Ver- 
von Köpeni>, Band 79, Blatt Nr. 2479, einge- gleichsporschlag am 1. Juni 1932, 11,30 Uhr, vor 
tragenen Grundstücke. Es gelangt nur das Grund- dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrich- 
'tüf Kartenblatt 4 Parzelle 1622/3, Wiese Kauls- straße 13/14, 11]. Sto>, Zimmer Nr. 203, Haupt- 
„dorfer Str., Größe 5 a 17 qm, Grundsteuerreinertrag gang A. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens 
0,20 Talex -- 5 K. 22, 32 ---, zur Versteigerung. | nebst seinen Anlagen und den Ermittlungsergeb- 
Röpeni>, den 13. April 1932. nissen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- 
. Amtsgericht, Abt. 5. . teiligten niedergelegt. 
2067 Fn der Zwangsversteigerungssache Shüschke, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, 
Srundstüd Bertin Mahiepo, nano 14, Abt. 154. 
wir auf den 24. Mai 2 bestimmte Termin SLI 0. M 
Eee f de 9; 2. es aumie Zerm 4071 Zur Akwendung des Reikutjes übe; r das Ver 
Berlin-Lichtenberg, den 28. April 1932. ELAN Ein Berlin W 15 GE lend mn 6 1, 
Das Amtsgericht, Abteilung 2. 50 5 45), Surfurf Es 
D Alleininhaberxs der Firma Siegfried Pulvermacher 
11, Aufgebot. (Herstellung von Damenmänteln), ist am 9. Mai 
'4068 Aufgebot. 1932, 15,35 Uhr, ein gerichtliches Vergleichsver- 
. Der Konkursverwalter über das Vermögen des fahren eröffnet. Vertrauensperson: Diplomkauf 
Kaufmanns Willy S hütterle, Kolonialwaren- - mann Dr. Fx. Gewicehs in Berlin-Charlotten 
557
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.