Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

510 
groß, Grundsteuermutterrolle Art. 2548, Nußungs- | straße, Gemarkung Charlottenburg, Kartenblatt 5, 5, 
wert 21 960,-- A, Gebäudesteuervolle Nr. 2548. Parzellen Nr. 5176/31 etc., 5177/31 etc., 10 a 33 qm, 
-=- 86. K. 82. 32 = 1 a 90 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 5071, 
Berlin, den 25. April 1932. Gebäudesteuerrolle Nr. 4316 a, E>wohnhaus anit 
Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. linkem Seitenflügel, Hofraum und Vorgarten, 
3703 Am 14. September 1932, 9,30 Uhr, an der Nüvungekwert 25 R M. Rach Angabe des Ka: 
Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 12/15, 111. Sto, tasteramts beträgt wt 20180 iche Friedensnie e 
Quergang 9, Zimmer Nr. 116/118, im getrennten 4:5 „58 RR: Der inheitswert it auss M 
Verfahren folgende Grundstüe (eingetragene Eigen- FiwSum sestgeseßt. 25. April 4032555 
tümerin am 20. August 1931, dem Tage der Ein- harlotten ME en 9. Et 11“ 
tragung der Versteigerungsvermerke: Friedrich- as Amtsgericht, Abt. 14. 
straße 236 Grundstü>s-Aktiengesell- 3706 Am 15. September 1932, 10 Uhr, an der Ge- 
sc<aft in Berlin): zichtöstelle, Autogerihtapian, Zimmer Nr. SIM: 
I. Friedrichstraße 236, Grundbuc<g von der as im Srundduc von Ehariottendurg, Dan ' 
Friedrichstadt, Band 6, Blatt Nr. 415, bestehend aus Blat es (eingetragener Sitentümer 3 
a) Vordergeschäftshaus mit rechtem Seitenflügel und - dpi EN deit age “Se ZM ragung e ba 
3 Höfen, von denen der eine unterkellert ist, jieigerung verme ei ic l zun erwer 7% 
b) Doppelquergeschäft8gebäude, c) Theatergebäude geier s<haft uiien » as tü: "3 . Hin 
rechts mit Queranbau und Verbindungsgang, Ge- > er iu Einge Fagene ZE dv Fe O Hartotten: 
markung Berlin, Kartenblatt 45, Parzelle 1147/99, Dune Zmsensän 1! en IN, 2 . Dranien aße 
26 a 12 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. Einar ng Gharioken trg zoe en Gr, 5. 
25 073, Nubungswert 79 080 X, Gebäudesteuer- Parzelle Nr. 4850/208, 10 a 43 qm groß, Grund- 
rolle Nr. 424 steuermutterrolle Art. 5551, Gebäudesteuerrolle 
IL Wil l b d Nr. 4730 a, E>wohnhaus mit Seitenflügel und 
naar. et helmstraße 12, Grundbuch von der Syfraum, Nutungswert 30 600,-- 4%. Nach An- 
Friedrichstadt, Band 9, Blatt Nr. 647, bestehend aus übe des Katasteramts beträgt die Jahresfriedens- 
3) Vorderwohnhaus mit rethtem und linkem Seiten-Minriete 37.550,--- 2-4. Der Einheitäwert am 1.1.31 
flügel, Doppelquergebäude mit linkem Seitenflügel, ist mit 255 200,-- 84 in Anschlag gebracht. 
zwei unterkellerten Höfen und Garten, b) Seiten- Charlottenburg, den 25. April 1932 
wohngebäude rechts mit Lichthof, Gemarkung Berlin, Das Amts icht Abt. 14 14 K 125. 32 
Kartenblatt 45, Parzelle 1146/99, 8 a 71 qm groß, MS ZUESZCH, ZD IE LIE SG LEIS 7 
Grundsteuermutterrolle Art. 11 453, Nugungswert II. Aufgebote. 
18 800 ':X, Gebäudesteuerrolle 1707. 3707 Aufgebot. 
-- 86. K. 162. 31 -- . 
Berlin, den 25. April 1932. 1. Der Rechtsanwalt Max Franz Hahn in 
Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. Berlin-Tharinitenburg, Kontsir: 3503, ais Rächlaß- 
3704 Am 14. September 1932, 10 Uhr, an der Ge- Pfleger Sd3 558, 31.7 
Lichtsstelle, Amtsgerichtsplag, Zimmer Nr. 244 1, a) des am 22. 2. 1931 zu Berlin-Wilmersdorf, 
das im Grundbuch von Berlin - Wilmersdorf, Uhlandstr. 126, seinem lezten Wohnsik, verstorbenen 
Band 34, Blatt Nr. 1032 (eingetragener Eigentümer Landmessers a. D. Hugo Sc<hulte-G roß- 
am 10. November 1931, dem Tage der Eintragung 92eimann, -- 13. F. 8. 32 -- 
des Versteigerungsvermerks: die Witwe Riva ) des am 29. 10. 31 verstorbenen Bühnenschrift- 
Sc<hulman, geb. Aingorn, in Wien), eingetragene stellers Siegmund Pordes in Berl.-Charlotten- 
Grundstü: Berlin - Wilmers8dorf, Ludwigkir<h- burg, Schillerstr. 6, 
straße 8, Gemarkung Berlin-Wilmersdorf, Karten- 2. der Rechtsanwalt Siebert in Berlin, 
blatt 3, Parzelle Nr. 2127/194, 6 a 52 qm groß, Rathenower Str. 78, als Testamentsvollstre>er, 
Geundsiermitierrells Art; 7 Sehundesteuertoölle -- 13. F. 12. 32 - 
x. 637f Wohnhaus mit Seitenflügel und Hofraum, ma e ; ; Li 
Nuhungswert 11 700,-- . Die Friedensmiete foll Meinekeser. 24. feinem Unten Worte, Lrftochenen 
nach Angabe des Katasteramts jährlich 16072,-- FA früheren Verlagsdirektors Dr. Hanns Schulze 
betragen. Der Einheitswert ist am 1. 1. 28 auf haben das Aufgebotsverfahren zum Zwecke der Aus- 
140 400,-- RM festgestellt. =- 14. K. 356. 31=- schließung von Nachlaßgläubigern beantragt. Die 
Charlottenburg, den 21. April 1932. Nachlaßgläubiger werden daher aufgefordert, ihre 
Das Amtsögericht, Abt. 14. Forderungen gegen den Nachlaß der verstorbenen 
3705 Am 15. September 1932, 9,30 Uhr, an der a) Landmesser a. D. Hugo Schulte-Großheimann, 
Gerichtsstelle, Amtsgerichtsplaß, Zimmer Nr. 244 1, »b) Bühnenschriftsteller Siegmund Pordes, c) früheren 
das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 191, Verlagsdivrektor Dr. Hanns Sc<ulze spätestens 
Blatt 6539 (eingetragener Eigentümer am 5. Ok- in dem auf den 25. Juni 1932, 12,30 Uhr, vor dem 
tober 1931, dem Tage der Eintragung des Ver- unterzeichneten Gericht, Zimmer 222, Il. Sto, an- 
steigerungsvermerks: die „Charlottenburg beraumten Aufgebotstermine bei diesem Gericht an- 
Süd-West“ Grundstü>s-Aktiengesell- zumelden. 
s<aft in Berlin), eingetragene Grundstück: Berlin-Charlottenburg, den 7. April 1932. 
Charlottenburg, Kurfürstendamm 56, E>e Wieland- . - Das Amtsögericht..
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.