Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

469 
Herta, geb. Balzer, Berlin NO 43, Am Friedrich8- * N. 201. 30), ist die Vornahme der Schlußverteilung 
hain 27; genehmigt. Nach dem auf der Geschäftsstelle des 
27. September 1928 bei Tes< ler, Otto, Kauf- Amtsgerichts Berlin-Mitte niedergelegten Voer- 
mann, und Gertrud, geb. Brenne>e, Bln.-Hohen- zeichnis sind zu berücksichtigen: a) Vorrechts- 
schönhausen. forderungen 1. Klasse 24 10,65, b) Vorrechts- 
3. Gütertrennung ist vereinbart durch Ehevertrag forderungen 2. Klasse 24 456,35, 6) nichtbevor- 
vom: rechtigte Forderungen 2 H 14 650,59. Für die Ver- 
19. März 1932 bei Horrmann, Exrwin, teilung einer Quote ist ein Betrag nicht verfügbar. 
Kaufmann, und Margarete, geb. Leeuw, in Berlin. Berlin, den 14. April 1932. 
4. Der Mann hat das Recht der Frau, innerhalb Dr. Haupt, Konkursverwalter. 
ihres häuslichen Wirkungskreises seine Geschäfte für 3348 Konkursverfahren. 
ihn zu besorgen und ihn zu vertreten, ausgeschlossen: In dem Konkursverfahren über das Vermögen 
bei Weiser, Friedrich, Rentner in Berlin- der offenen Handelsgesellschaft Lattenberg 
Herms5dorf, Burgfrauenstr. 19, und Hedwig, geb. & Seif, Berlin-Charlottenburg, Wilmersdorfer 
Völz, Bln.-Hermsdorf, Burgfrauenstr. 30 b. Völz. Str. 60/61, und Berlin, Schönhauser Allee 1, soll 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. die erste und zugleich Schlußverteilung der Masse 
3342 In unser Güterrechtsregister ist heute unter erfolgen. Nach dem auf der Gerichtsschveiberei, Ab- 
Nr. 188 bezüglich der Eheleute Eugen Stobbe teilung 18, des Amtsgerichts Charlottenburg nieder- 
und Anna, geb. Schneider, in Berlin-Buch, folgendes | gelegten Verzeichnis sind in Abteilung 1, Klasse 1 
eingetragen worden: RH 592,61 und in Klasse 1 ZW 517,41 fest- 
Die Verwaltung und Nutnießung des Mannes gestellte Vorrechtsforderungen, in Abteilung 2 
ist durch Ehevertrag vom 1. August 1891 aus- >44 90 420,73 festgestellte vorrechtslose Forderun- 
geschlossen und Gütertrennung vereinbart. gen zu berücsichtigen, wofür ein Bestand nicht zur 
Bernau bei Berlin, den 12. April 1932. Verfügung steht. 
Das Amtsgericht. Charlottenburg, Pestalozzistr. 57 a. 
VII Verschiedene gerichtliche Angelegenheiten. . H. Hinrichsen, Konkursverwalter. 
3343 Der Arbeiter Walter Puttlik, geboren am "22? Konkursverfahren. 
IERT ZUNERET DIO : ; In dem Konbkursverfahren über das Vermögen 
13. Mai 1900 in Berlin, wohnhaft daselbst, der offenen Handelsgesellschaft Jacques Hobe 
winglistraße 8, ist wegen Trunksucht cmt- | %* ossenen Dande'Sgese" hast Jacques Do)! 
Zn 1di 216. €. 329. 31 =- Berlin-Charlottenburg, Kantstr. 3/4, mit Zweig 
mündigt. . . a ne niederlassung Berlin W 8, Charlottenstr. 59, soll die 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, dem 14. 4. 1932. erste und zuüleich Schlußverteilung der Masse er 
3344 Durch Beschluß des Amtsgerichts Spandau folgen Nach dem auf der Gerichtsschreiberei Ab- 
vom 14. November 1931 ist der Dentist Willi (wagen. 4 : | ted 
. j 7 40, des Amtsgerichts Charlottenburg nieder 
Kahlau, geb. am 5. März 1901 zu Spandau, 2500. 605 . [asse I 
Ä ul u gelegten Verzeichnis sind in Abteilung 1, Klasse 
früher Spandau, Jüdenstr. 40, wohnhaft, wegen 7) 1 16.594 71 und in Abteilung 1, Klasse 1 
Trunksucht entmündigt worden. =- 10. E. 23/31 -- % zn Jr in 
> : :[ 1932 RM 2918,44 festgestellte Vorrechtsforderungen, 1! 
Spandau, den ; „pn ile it 0 Abteilung 2 ZH 550 189,92 festgestellte vorrechts- 
2/AS ' G . | - . KETTE . =. Be- 
8345 Die dureh Beschluß des Amtögerichts Berlin-Wr a e demn Zu berüffichligen. wosir ein 
: 4 . 0. stand von 2% 13 304,85 zur Verfügung steht 
Mitte vom 8. 3. 1930 ausgespvochene Entmündigung Than FEE 
: u Charlottenburg, Pestalozzistr. 57 a. 
wegen Tvunksucht des Arbeiters Clemens Leo H. Hinrichsen , Konkursverwalter. 
Lüdtke, geb. 31. 1. 1876 zu Schneidemühl, wohn- 3350 "Ko nkur8ve rfa hren 
in Berlin, Aderstr. 130, ist aufgehoben Out id . .Äv : Zeil 
haft in ! 16 EG. 75. 51 In dem Konkursverfahren über das Vermöge 
worden. Berlin-Mitte Abt. 218. 8. Avril 1932. des Kaufmanns Alfred Schellhorn, Char 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, 8. Aprt * Iottenburg, Sachsenplat 3, früher in Plauen i. L, 
C. Bekanntmachungen anderer Behörden. soll die erste und zugleich Schlußverteilung der Masse 
3346 Konkursverfahren. erfolgen. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei Ab 
In Sachen Gerüstbau G. m. b. H. Konkurs teilung 18 des Amtsgerichts Charlottenburg niche 
joll die Schlußverteilung erfolgen. Der Massebestand gelegten Verzeichnis sind RMH 2463,77 feftgeste 
beträgt ZM 816,21. Zu berüdfichtigen sind Borrechtsforderungen und LH 152 260,17 ir 
RH 562,37 bevorrechtigte und ZH 12960,97 gestellte vorrechtslose Fovderungen zu dn 
nicht bevorrechtigte Forderungen und die noch für sichtigen, wofür ein Bestand von 22 2936,19 3 
das Verfahren zu zahlenden Gerichtskosten. Das Berfügung steht. | 
Schlußverzeichnis liegt zur Einsicht der Beteiligten Charlottenburg, Pestalozzistr. 57 a. lier 
auf der Geschäftsstelle des Amts8gerichts Charlotten- H. Hinrichsen, Konkursverwaiic“ 
burg, Abt. 40, aus. 3351 Konfkfursverfahren. zei 
Charlottenburg, den 18. April 1932. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß n 
Der Konkursverwalter Borchardt. am 24. September 1928 verstorbenen Kaufman 
3347 Konkursverfahren. Hans Ko < , Inhaber der Firma Hans Koch Zus 
In idem Konkursverfahren über das Vermögen mobile, Charlottenburg, Joachim-Friedrich 2" 
des Kaufmanns Markus Lautmann, Berlin, Nr. 37/8, Berlin, Potsdamer Str. 68, und ei 
Alte Schönhauser Str. 31 (Aktenzeichen 153. | lottenburg, Budapester Straße, soll die erste 1"
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.