Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 20. Februar 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

214 
6. d. M. in 32. VI. 244/31 angeordnet und der | Vorrechtsforderungen 1. Klasse, vb) LH 66,25 Vor- 
Rechtsanwalt Max Franz Hahn aus Bln.-Char- rechtsforderungen 2. Klasse, ce) LA 4605,67 nicht- 
lottenburg, Kantstr. 130 a, zum Nachlaßverwalter bevorrechtigte Forderungen. Den zur Berteilung 
bestellt. verfügbaren Betrag schätze ich auf etwa ZH 2050,--. 
Charlottenburg, den 8. Februar 1932. Berlin, den 8. Februar 1932. 
Amtsgericht. Dr. Haupt, Konkursverwalter. 
. 1449 Konkursverfahren. 
C. Bekanntmachungen anderer Behörden. In dem Konkursverfahren über das Vermögen 
1445 Konkursverfahren. des Kaufmanns Georg Levi, Berlin C25, 
In der Konkurssache der Firma Jakob Eisen, Dircsenstr. 45 (Aktenzeichen 153/154 N. 96. 29), sol 
Berlin C, Kaiserstraße 41, soll die erste und zugleih die Schlußverteilung der Masse erfolgen. Nach dem 
Schlußverteilung erfolgen. Für KH 2375,51 be- auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin- 
vorrechtigte und X 4 288: 080,68 nichtbevorrechtigte Mitte, Abteilung 153, niedergelegten Verzeichnis 
Forderungen stehen einschließlih der noch aus- sind ZH 32 548,46 nichtbevorrechtigte Forderungen 
stehenden Massekosten und Masseschulden Reic<h8- zu berücksichtigen. Der zur Begleichung der noch 
mark 17 296,04 zur Verfügung. Von der Aus- ausstehenden Massekosten, Masseshulden und nicht- 
führung der Verteilung erhalten die Beteiligten bevporrechtigten Forderungen verfügbare Bestand be- 
Nachricht. trägt RM 919,46. 
Berlin, den 12. Februar 1932. Berlin C 2, Burgstr. 28, den 10. Februar 1932. 
Otto Gebler, Konkursverwalter. Hans Zettelmeyer, Konkursverwalter. 
1446 Konkurs8verfahren. 1450 Foururänersahren | 
In dem Konkursverfahren über das Vermögen der In dem Konkursverfahren über das Vermögen der 
Fitma E. Hader, Jae NO 55, Saarbrücer | offenen Handelsgesellschaft J. Grün & C o., Berlin 
Straße 22, soll mit Genehmigung des Konkurs- C 2, Neue Friedrichstr. 65/66, Aktenzeichen 153. N. 
gerichts die Schlußverteilung erfolgen. Der verfüg- 200. 30, soll die Schlußverteilung der Masse erfolgen. 
bare Massebestand beträgt 2-4 4859,39, wozu noh Nach dem auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts 
die aufgelaufenen Zinsen treten. Davon gehen ab: Berlin-Mitte, Abteilung 153, niedergelegten ver 
das Honorar und die Auslagen des Konkursver- zeichnis sind 2 M 2186,52 bevorrechtigte um 
walters, die im Sclußtermin festgesetzte Gebühr ZA 586 339,74 nichtbevorrechtigte Forderungen zu 
des Gläubigerausschusses sowie die no< nicht er- berüdsichtigen. Der zur Begleichung der noch aus- 
hobenen Gerichtsfosten. Zu berücksichtigen sind stehenden Massekosten, bevorrechtigten und nichtbevor- 
RH 2359,60 bevorrechtigte und ZH 29 767,48 rechtigten Forderungen verfügbare Bestand betragt 
nichtbevorrechtigte Forderungen. Das Verzeichnis ZA 8872,20. Konkursgläubiger, deren Forderungen 
der zu berüdsichtigenden Forderungen ist auf der nicht festgestellt sind und für deren Forderung ein 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Ab- mit der Vollstre>ungsklausel versehener Schuldtitel. 
teilung 154, niedergelegt worden. ein Eibutteit oder ein Volistreitung<bescht niht vor 
“np 2 iegt, werden darauf aufmerksam gemacht, daß sie bi? 
Berlin-Friedeman, den - Fehrunr ME zum Ablauf einer Ausschlußfrist von zwei Wochen 
' 7 dem unterzeichneten Konkursverwalter den Nachweis 
1447 Konkursverfahren. zu führen haben, daß und für welchen Betrag die 
In der Konkurssache Kaufmann Walter U r ga st, Feststellungsklage erhoben ist oder das Verfahren in 
Berlin S 14, Wallstr. 80/81 (Aktenzeichen: dem früher anhängigen Prozeß aufgenommen ist 
83. N. 3. 31), ist die Schlußverteilung genehmigt. Wird der Nachweis nicht rechtzeitig geführt, so wer“ 
Nach dem auf der Geschäftsstelle des Amts8gerichts den die Forderungen bei der vorzunehmenden Ver“ 
Berlin-Mitte niedergelegten Verzeichnis sind zu be- teilung nicht berüdsichtigt. 
ehen: 9 5 Vorreihiesorderungen Berlin € 2, Burgstr. 28, den 10. Februar 1932. 
. Klasse, b) ( 3 orrechtsforderungen : | 
2. Klässe, €) LH 7589,61 mithtbevorrechtigte For- Hans Zettelmeyer, Konkursverwalter 
devungen. Ein Betrag zur Verteilung einer Quote 1451 Konkursverfahren. | 
verbleibt nicht. In dem Konfurzversahren üer das Vermögen 
i ; der Offenen Handelsgesellschaft C. au 
Bertin, den 8 Fohtuar. 3352. A & Co. , Müncheberg i. Mark, ist die Vornahin 
Dr. Haupt, Konkursverwalter. ! ; u. J 
der Schlußverteilung genehmigt. Es sind zu be 
1448 Konkursverfahren. rücksichtigen: a) X 683,25 Vorrechtsforderungen 
In der Konkurssache Kaufmann Erih Wohl- 11. Klasse, b) X 156,10 Vorrechtsforderungen 
s<legel, Alleininhaber der Firma A. Wohl- 111. Klasse, ec) X 57 130,94 nichtbevorrehtigte 
jchlegel, Berlin € 19, Neue Grünstr. 21 (Akten- Forderungen. Der zur Verteilung verfügbare 
zeichen 152. N. 154. 1930), soll die Schlußverteilung Massebestand beträgt ca. 24 3700,--. Von de! 
stattfinden. Nach dem auf der Geschäftsstelle des Ausführung der Verteilung erhalten die Beteiligte" 
Amtsgerichts Berlin-Mitte niedergelegten Ver- noch Bescheid. 
zeichmts sind dabei zu- berücksichtigen: a) Ball 1759,20 Kleyboldt, Konkursverwalter-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.