Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 13. Februar 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

193 
14. Januar M Nan nen m Pide 1 12% dem ee SE Es De 
ler, und Emma, geb. Baehr, Staaken; n ursverfahren über das Vermögen 
29. Januar 1932 bei Dröse, Erich, Bildhauer, des Rausimanns Zaids 7 0 8. Berlin-Tempels 
und Erna, geb. Lorenz, Berlin; of, Berliner Straße 157, soll die zweite und zu- 
11. Dehaber 1931 bei Gärtner, Paul, gleich Schlußverteilung erfolgen. Nach dem auf der 
Händler, und Anna (Anni), geb. Koplin, Berlin; Gerichtsschreiberei des Amtsgericht3 Berlin-Tempel- 
25. Januar 1932 bei Höhnke, Paul, Werk- hof, Abt. 8, niedergelegten Verzeichnis sind bei dieser 
meister, und Margarete, geb. Ehrke, Berlin-Köpeni>; Serteitung 6 ann] nichtbevorrechtigte „For 
9. Januar 1932 bei Kristellexr, Walter, Kauf- erungen zu berudsichtigen. er zur Verteilung 
ann und Wilhelmine Ei geb. Fischbein, an versügbme Masschesiand, beträgt Nh 374,35; Von 
lin-Dahlem; er Ausführung der Verteilung werden die Be- 
29. Januar 1932 bei Kühne, Otto, Straßen» teiligten nac< Abhaltung des Sclußtermins be- 
eh Eeplember 1901 ba Lehman Ernst, Berlin-Wilmerödorf. Selsteinische Str, 1 
28. September ei Lehmann, Ernst, - ; 4. 
Chauffeur, und Charlotte, geb. Großmann, Berlin- Der Konkursverwalter Erwin Fähse. 
Köpenick, Wendenschloßstr. 19; 1297 Konkursverfahren 
11. Januar 1932 bei Lübke, Klemens, Wild- n . . lde 
händler, und Maria (Marie), geb. Paasch, Berlin; Zn der Konkurssache über das Vermögen der 
- > 409 - anm . „Wesata“ Werkgenossenshaft der Sattler- und 
3. JJunuar 1932 bei Mieske, Gustav, Bau- Tapezierermeister e. G. m. b. H. in Liquidation 
aibeiler; und Antonie, geb. Kiepert, Berlin-Schöne- ; It Berlin SW 61 Teltower Straße 1. 4 be: 
erg; a. , absichtige ich, die dritte Abschlagszahlung nach dem 
gar. Dezember 1931 bei Müller, Wilhelm, beim Amtsgericht Berlin-Mitte -“- N. 152/305/31 == 
Zafenmeisiere und Olga, geb. Saager, Berlin, Mark- niedergelegten Verzeichnis vorzunehmen. Der für 
grafendamm 55; . die Verteilung verfügbare Bestand beträgt 12 919,62 
g 14. Dezember 1931 bei Ruste meyer, Franz, Reichsmark. Die Forderungen mit Vorrecht sind 
eusmann, und Hildegard, geb. Günther, Berlin- voll befriedigt, die Forderungen ohne Vorrecht mit 
Aegliy? DREES ENE .11; Ver- 21.678,49 ZR erhalten eine Quote von 25 %. 
- Zezember 1931 bei Schindler, Willi, Ver- FCinschließlich dieser Quote haben die Gläubiger ohne 
treter, und Margarete, geb. Gau, Berlin-Schöneberg; :24 507: l 
0 En : . Vorrecht bis jezt 55 % ihrer Forderungen erhalten. 
. 90. Dezember 1931 bei Diedrich, Arno, Mittel. Berlin SW 61. den 9. Tebruar 1932 
ihutlehrer, und Elfriede, geb. Schönfelder, Berlin- - Ca nan Gontirävenwpalior 
9 ei id ; 4 , . 
ene waltung und Nutnießung des Mannes 1298 Konkursverfahren. 
if ausSgeschlossen und Gütertrennung vereinbart d In dem Fonfursperfahren ee das Bermögen 
urch Ehevertrag vom: es Schuhwarenhändlers Wilhelm Brüß, Ber- 
21. Rewerirn 1931 bei Bräunig, Wilhelm, lin N, Reinidendorfer Straße 8, soll eine Nachtrags- 
Kaufmann, und Martha, geb. Klose, in Berlin. dividende von 0,5 % auf die festgestellten, nicht be- 
3. Gütertrennung ist vereinbart durch Ehevertrag vorreihtigten, Ronfunssordernngen Eu Fusschuttung 
vom: ommen. a em a er I 
8. Januar 1932 bei Do rn, Ernst, Versorgungs- Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abteilung 154, nieder- 
una sw ad 98 Shurstere än Borstel, age Ne EI I fd eben Rane m 
29, Januar 1932 bei Pense, Wilhelm, Heizer, zur Durchführung der Ausschüttung erforderliche 
und Meta, geb. Aßmann, Berlin. Betrag ist nachträgiig für die Masse frei geworden 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. imd verfugbar. 13. Februar 1932 
C. Bekanntmachungen anderer Behörden. Konkursverwalter Lengeling. 
1295 Konkursverfahren. 1299 Konkursverfahren. n 
ju Ra OStR HHEER AO is Lern In ernie 2007,28 er 
„t Firma 7 itgesell- - De / 
|chaft, ama 5 Po rid Batten Str. 26. sol die Oranienstr. 32, soll eine Nachtragsdividende von 
“Außverteilung der Masse erfolgen. Nach dem auf 0,79 % auf die festgestellten, nichtbevorrechtigten 
ar „Gerichtsschreiberei 9 des Amtsgerichts Berlin- Konkursforderungen zur Ausschüttung kommen. 
“höneberg in Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67, Nach dem auf der Geschäftsstelle des Ämtsgerichts 
"edergolegten Verzeichnisse sind dabei X 4 2170,02 Berlin-Mitte, Abteilung 154, niedergelegten Ver- 
'evorrechtigte und X 4 18 401,-- nichtbevorrech- zeichnis sind hierbei 11 952,52 Mark nichtbevor- 
a0t Forderungen zu berücksichtigen, wofür ein Be- rechtigte Konkursforderungen zu Jorücksichtigen. Der 
fand von 2.4 4346,88 vorhanden ist. Von der zur Durchführung der Ausschüttung erforderliche 
Mehlung mache ich den Gläubigern noch besondere Betrag ist nachträglich für die Masse frei geworden 
'tteilung, und verfügbar. 
Berlin W 30, Haberlandstr. 3. Berlin, den 13. Februar 1932. 
August Belter, Verwalter der Masse. Konkursverwalter Lengeling.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.