Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 13. Februar 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

5ffentlicher Anzeiger Nr. 3. 
3. Der Mann hat das Recht der Frau, innerhalb | 16. Dezember 1931 bei Schmidt, Emmerich, 
ihres häuslichen Wirkungskreises seine Geschäfte für Tapeziever und Dekorateur, und Klara, ged. 
iyn zu vesorgen und iyn zu vertreten, ausgeychtossen: | Kirscyner, Berlin-Charlottenburg, Kal>reuthstr. 9; 
bei Engelbert, Karl, Bauhitfsarbeiter, 5. Januar 1932 bei Schröder, Heinrich, 
Berlin, Revaler Str. 32, und Alma, geb. König, Schlafwagenschaffner, und Eiije, geb. Bertholz, 
Berlin, Choriner Str. 48; Berlin-Mahisdors-Sid, Kaulsdorf-Süd, Ahorn- 
bi Gußmann, Max, Schmied, Berlin, 07 SEEN M 
Bildenowstr. 22, und Luise, geb. Nowak, adoptierte 15273) Dezember 1991 Peg M e panne 
Ue>er, Derimenyorst b. Bremen, Bertinex Weg 19 SE I ! a: ' 
d. Schindler; „. . 7. Januar 1932 bei Ziebru<h, Paul, 
bei Krieger, Paul, Maschinist, und Elise, geb. Mechaniker, und Agnes, geb. Schulz, Berlin-Kauls- 
Verger, Wernsdorf i. M.; dorf. 
bei Sachse, Alexander, Vollstreckungssekretär, 2. Gütertrennung ist vereinbart durch Ehe- 
und Johanna, geb. Damm, Berlin N 58, Danziger vertrag vom: 
Itt. 61; . . 4. Januar 1932 bei Degginger, Frit, Kauf- 
bei Sodeikat, August, Polizeihauptwa<t- mann, und Anna, geb. Rawitscher, in Charlotten- 
meister in Berlin-Neukölln, Sulzhayner Str. 15, und burg. 
Anna, geb. Lehmann, in Königsberg i. Pr., Ober- 28. Dezember 1931 bei Semmler, Friß, Kauf- 
haberberg 10/11. mann, und Else, geb. Neichsner, Berlin-Tegel. 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. 3. Durch Ehevertrag vom 11. Dezember 1931 ist 
1246 In unserem Güterrechtsregister ist am das im Vertrage näher bezeichnete Vermögen der 
30. Januar 1932 folgendes eingetragen: Frau als Vorbehaltsgut erflärt worden: 
. 1. Der Mann hat das Recht der Frau, innerhalb . beis Gossen, Emil, Fabrikbesiker, und 
ihres häuslichen Wirkungskreises seine Geschäfte für Wilhelmine, geb. Chestaedt, Berlin. 
*hn zu besorgen und ihn zu vertreten, ausgeschlossen: 4. Durch Ehevertrag vom 11. Dezember 1931 ist 
bei Abraham, David, Sclosser, Berlin, das im Vertrage näher bezeichnete Vermögen der 
Linienstr. 249, und Martha, geb. Alexander, verw. Irau als Vorbehaltisgut erklärt worden: 
Boigt, Berlin, Dunkerstr. 90; bei Gossen, Friß, Fabrikbesizer, und 
, bei Hesse, Artur, Assistent, und Anna, geb. Margarete, geb. Reinert, Berlin. 
Ratusch, geschiedene Schmied-Halfpap, Berlin-Neu- .. ?- Die Verwaltung und Nutnießung des Mannes 
dn, Stuttgarter Str. 47; ist ausgeschlossen und Gütertrennung nach deutichem 
bei Kraus, Hermann Hector, Kapitän 3. S. bürgerlichem Recht vereinbart durch Ehevertrag vom: 
. D., jeht Kaufmann, in Berlin-Wilmersdorf, 23. November/23. Dezember 1931 bei Obern- 
rinz-Regenten-Str. 87, und Alice, geb. Fabricius, dorfer, Karl, Kaufmann, und Gertrud, geb. 
Berlin W 50, Rankestr. 31/32; Kloninger, in Berlin-Wilmersdorf. 
ii N eumann, Willy, Maschinenbauer, und Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. 
Vertry . > es 
Bra 0... Sommerfeld, Berlin, Swinemünder VIL Verschiedene gerichtliche Angelegenheiten. 
„bei Seiler, Abton, Abteilungsvorsteher, in 1247 Die Erben der am 27. Dezember 1930 ge- 
Prrlin, Ebelingstr. 9, und Pauline, geb. Habel, in storbenen, in Berlin, Elisabethufer 49, wohnhaft ge- 
Vverlin-Rahnsdorf, Seestr. 44; wesenen 71 Jahre alten Lehrerin i. R. Johanna 
„dei Schulz, Karl, Postschaffner, Berlin N 113, Josepha. Klara Metke , geboren am 7. März 1859 
dievangerstr. 2, und Marie, geb. Hahn, Berlin, in Berlin, Tochter des Lehrers Joseph Metke und der 
diethenstt. 6 a. Johanna geborenen Hübner, sind unbekannt. Erb- 
„2. Die Verwaltung und Nußnießung des Mannes rechte nach der Klara Metke sind bis zum 1. April 
't ausgeschlossen durch Ehevertrag vom: 1932 beim unterzeichneten Nachlaßgericht anzu- 
11. Januar 1932 bei Becher, Franz, Kürschner- melden, andernfalls die Feststellung erfolgen wird, 
ester, und Minna geb. Jürgens 'in Berlin- daß ein anderer Erbe als der Fiskus (die Stadt 
riedenau, Rheinstr. 21; ' Berlin) nicht vorhanden ist. 
14. Januar 1932 bei Boblest, Paul, In- , -- 112. VI. 1508/1930 -- 
nieux, und Charlotte Irma Anita, geb. Witte, in Berlin, den 25. Januar 1932. 
erin; Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 112. 
nde nuar 1932 bei Cohn, Max, Kaufmann, 1248 Die Nachlaßverwaltung über den Nachlaß des 
raß Ja, geb. Lachmann, in Charlottenburg, Sybel- am 18. September 1931 mit dem Wohnsiß Berlin, 
2 en . Prenzlauer Allee 63, verstorbenen Rentenempfängers 
au ezember 1931 bei Dr. Landau, Helmut, Friedrich Karl Paul Kroll wird angeordnet. 
it und Elisabeth, geb. Karis<, Berlin« Zum Nachlaßverwalter wird der Rechtsanwalt 
11 1Sdorf; | Dr. Max Jacoby in Berlin, Potsdamer Str. 84 a, 
tu wv nuar 1932 bei Schwarz, Edelbert, bestellt. -- 112. VI. 1761/1931 =- 
erlieanenführer, und Martha, geb. Neumann, Berlin, den 1. Februar 1932. 
-Wimer8dorf, Mannheimer Str. 32; Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 112. 
187
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.