Path:
Volume Stück 3, 16. Januar 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

16 
Vorstehender Nachtrag wird gemäß 8 974 der ' 51 Verlorene Ausweise. 
Reichsversicherungsordnung hiermit öffentlich be- Folgende Ausweise sind verlorengegangen und 
kanntgemacht. werden für ungültig erklärt: 
Berlin, den 6. Januar 1932. . . Zu lassn 5 « Mein is 
Der Landesdirektor der Provinz Brandenburg. A 3) „ir ; B au ib 50 83543, Ei nter "Wil 
J. V.: Dr. Simon. helm Garvens; 23957, Eigentümer Gustav 
Boldt; 22864, Eigentümer Otto Wothke; 
Personalnachrichten. 76615, Eigentümer Willi Sa hse ; 59008, Eigen- 
. FREE : Di2h02 tümer Dr. Hans Peril; 75795, Eigentümer Fa. 
49 Personalveränderungen zm Zammergerichtsbezirt H. En gel8; 63570, Eige 7 tümer Fa. H. Engels: 
Es ist zu beseßen: 80596, Eigentümer Willy Stumpf; 16345, 
Eine Justizoberwachtmeisterstelle hei dem Amt8- Eigentümer Karl Lippmann; 34369, Eigen- 
gericht Berlin-Mitte zum 1. April 1932. tümer Fa. Ruben und Bielefeld; 57177, 
(I..B. 9/A. 642.) Eigentümer Bruno Jaeger ; 65765, Eigentümer 
i Fa. Franz Küßner; 13562, Eigentümer Friß 
Bekanntmachungen verschiedenen Junhalts. Werner A.-G.; 63169, Eigentümer Wilhelm 
50 Mindestentgelte für Heimarbeiter. Papier; 4878, Eigentümer Samson Schs- 
D. ir Wäschekonfektion i mann ; 43874, Eigentümer Lissy Düving; 
3 6“ Fo au ihuß für äsche nie iR m pb) für die Brobefahrtkennzeichen I A 0600 lfd. 
erlin, Abt. amen- und Kinder-Upr 6559, lfd. Nr. 6567, Usd. Nr. 6625, lfd. Nr. 6660, 
wäsche, hat am 4. Jan. 1932 für Berlin und die 1:5 Nr. 6676, lfd. Nr. 6698, Eigentümer Eduard 
Provinz Brandenburg mit Zweidrittelmehrheit %3i nter A "„G: : 
gemäß 8 32 und 8 34 Abs. 1 Satz 1 des Hausarbeit- 22 Durtitunt . 244% | 
geseßes vom 27. 6. 1923 beschlossen: a. 5) jür die Krafidreschte 36669, Eigentümer Walde 
Der Stundenlohn der Heimarbeiterinnen in der d) für die Krafträder I A 43895, Eigentümer 
Damenwäsche-Mindestentgeltfestsezung vom 17. Juli Willy Zurawski; 37606, Eigentümer Walter 
1930 wird für die ab 11. Jan. 1932 zur Ausgabe Hube ; 31508, Eigentümer Willy Henke ; 23182, 
kommenden Arbeiten (von 53,5) auf 46,6 Pf. herab- Eigentümer Karl F u <3; 
gesetzt. Die Pfennigbeträge im Arbeitszeitenschema, I. Droshkenschein 
Nr. 131-435, werden UM 13% gefürzt- für die Kraftdroschke I A 36669, Eigentümer 
Der Fachauss<huß für die Damen- und Waldemar Stein; 
Sinderfonsettion; Abt. 2 c Schürzen u. verw. Dl. Führerscheine 
rt., hat am 4. Jan. 1932 für Berlin und die Pro- u Dit : . 
vinz Brandenburg mit Zweidrittelmehrheit gemäß Ar 25940 28 fur Wilp Zu für wn 56411 iin 
8.52 und 5 51 Au. 3 Sut 1 des Hausarbeitgesehes 10596/31 für Dr. Hans Peril ; 51180 für Paul 
vom 27. 6. 19 4 eschlossen: IT , Schmiedel; 15141/31 für Rudolf Karnuth; 
Der Stundenlohn der Heimarbeiterinnen in der 64494 für Gustav Boldt; 8141/28 für Valexie 
Schürzen-Mindestentgeltsestsezung vom 20. Mai 1931 Sc<hwarzs<ild; 89539 für Wilhelm 
wird für die ab 11. Januar 1932 zur Ausgabe Kunerth; 27164 für Ernst Kraß; 41705 fin 
kommenden Arbeiten auf 44 Pf. herabgesetzt (bisSher Karl Poh Tann: 
30 Pf.). : . 
. | IV. Dros<kenfahrausweije 
Berlin NW 40, Thomasiusstr. 22, 4. Januar 1932. | Nx. 19376 für A JF 4 > ; 25489 für Wilhelm 
Der Vorsitzende. Kunerth. 
an Dieses Stück enthält 2), Bogen Amtsblatt. 4*/, Bogen Oeffentlichen Anzeiger. 
2 Bogen Zeitliche Übersicht mit Titelblatt, 1 Bogen Sachregister zum Jahrgang 1931 
Einrü>ungs8gebühr für die zweigespaltene Beile oder veren Raum 39 NReichspfennig. Preis der Belegblätter und 
Ainpinen Stde 10, KeithSpfenmG für jeven angefangenen Bogen, inden abe 0 Reen IE Eten,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.