Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

: Fa "ZCCC 
3 HL 15 Fachabt. der Verliner Stadibibliothek; 
Desfentlicher Anzeiger Jr. 1 
CINTLLLLLCDHEN ZEeIÜ .. 
| zum 1. Stü> des Amtsblatts 
für den Oandespolizeibezir?tf Berlin 
KW o - oH “ un mm SEEEHR 
Ausgegeben Berlin, am 2. Januar 1932 
u nemen -<l === RET IEHER 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. 2 Am 19. Februar 1932, 10 Uhr, an der Ge- 
1 Zwangsversteigerungssachen. richtsstelle, Spandau, Moritstraße 9, Zimmer 1, 
Im Wege der Zwangsvollstre>ung sollen die nach- das im Grundbuch von Cladow, Band 10, Blatt 295 
stehend unter Nr. 1 bis Nr. 42 bezeichneten (eingetragener Eigentümer am 7. November 1931, 
Grundstücke zu den dort angegebenen Zeiten ver- dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- 
[steigert werden. In jeder dieser Zwangsversteige<- merks: Schmiedemeister und Brunnenbauunter- 
rungssachen erlassen die unterzeichneten Gerichte: nehmer Friedrich H a n i | < in Cladow), eingetragene 
1. die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der Grundstük: Gemarkung Cladow, Kartenblatt 2, 
Eintragung des Versteigerungsvermerks aus dem Parzelle Nr. 665/81 etc., A>er vom Plan VU zwi- 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in ichen Sacrower Weg und Havel, 42 a 67 qm groß, 
dem Versteigerungstermine vor der Aufforderung Neinertrag 0,79 Taler, Grundsteuermutterrolle 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn Art. 319. Dm 005 [. K. 210. 31 = 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, Spandau, den 17. November 1931. 
widrigenfalls die Rechte bei der Feststellung des . Das Amtsgericht. 
. . 8064 6 3 Am 19. Februar 1932, 10,30 Uhr, an der Ge- 
geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der 9. “! X ... . 
Verteilung des Versteigerungserlöses dem An- zimtSsielle, Spandau, Morikstraße 9, Zimmer 11, 
spruche des Gläubigers und den übrigen Rechten Blatt dbu m 
, aahgeieht werden; an diejenigen, welche ein der 1931, dem Tage der Eintragung des Versteigerungs- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben, vor vermerts: in Fanzlist Bruno ZP aut, Bertin: 
der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder ar DIE ENDUXg, Kater“ Frie rich-Straße Za me 
einstweilige Einstellung des Verfahrens herbei- Go, I. Friseur Fn P aui Berlin-Spandau, 
zuführen, widrigenfalls für das Recht der Ver- olstraße 65, 3. Maschinensch ver Sar Paul, 
steigerungserlös an Stelle des versteigerten Gegen- Berlin-Charlottenburg, Berliner Straße 40), ein- 
NEE Ei 9 g getragene Grundstüct: Gemarkung Spandau, Karten: 
' die Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem +. 6" IT ZT 909/99 Z20Mygaus nm 
Termin eine 60 Bebotang der Ansprüche an Seite nägel und Hofraum Konkordiastraße 26; 
Kapital. 2 dK der Kündi 9 Größe 3 a 77 qm, Nutzungswert 3900,-- X, Grund- 
d pital, Zinsen und Kosten er ZunNgung WD steuermutterrolle Art. 2476, Gebäudesteuerrolle 
, Vesriedigung aus dem Grundstü>e be- 7 9364 78643 -- 
zwedenden Rechtsverfolgung mit Angabe des be- Stande 7 N 3. 
anspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder Spandau, den EE Ener 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. 4 Am 26. Februar 1932, 9,30 Uhr, an der Ge- 
1! Am 15. Februar 1932, 10,30 Uhr, an Ge- richtsstelle, Neue Friedrichstraße 13/14, 11]. Stot>, 
Sept ele, Srunewaldste: 6567, Zimmer 14, das Quergang 9, Zimmer Nr. 116/118, das in Berlin, 
m Sxundbuch von Berlin-Steglik, Band 79, Lothringer Straße 107, Weydingerstraße 1/2 und 
Blatt 2406 (Eingetragene Eigentümerin am 19. 8. Linienstraße 14, belegene, im Grundbuch von der 
gerte: Cw & Cie BaWaejelsn zes 92 Cr ag H A. aer 
nerls: + be- Eigentümer am 3. Juni 1931, dem Tage der Ein- 
spräntier fin Lngettägeie + endsiüt: tragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann 
Ienduvgjir. 6/1, Ede Herrfurthstr. 2, 4, 6, 6a, Albert Springare in Berlin), eingetragene 
Semarting 1 Berlin Steglih, Sazienblan 5 Pax- Grundstück: a) Kraftwagengebäude an der Lothringer 
3 92/81, 30 a 68 qm groß, Reinertrag, Grund» Straße 107 mit rechtem Seitenflügel, b) Kraft- 
|teyermutterrolle Art. 2306, Nutungswert 29 000,-- wagengebäude an der Weydingerstraße 1/2, Gemar- 
Mart Bebäudesieuerrölle Nr. 2856, a) Wohnhaus kung Berlin, Kartenblatt 40, Parzelle 2533/1, 15 a 
Ro ennrusr: s aui gomaum: De Sonnhaus 6 Fen groß, Stundsieuermuiterrölle, Au 95 089, 
4 „1. ofraum, c ohnhau ußungswer K, ebäudesteuerrolle 
Fedit 2 mi Hosten, Fane enpaus Ze Nr. 3665. -=-- 86. K. 97. 31 -- 
7 . 4 mit Hofraum, e) Wohnhaus Herrfurth- Berlin, den 21. Dezember 1931. | 
itraße 6 mit Hofraum, k) Wohnhaus Herrfurthstr. 6 a Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. 
mit Sofkeller „und Hofraum, g) Hoffeller. 5 Am 26. Februar 1932, 10,30 Uhr, an der Ge- 
Berlin-Schöneberg, 13. „Dezember 1931. richtsstelle," Spandau, Moritstraße 9, Zimmer 11, 
Amtsgericht. =- 10. K. 123/31 --- das im Grundbuch von Spandau, Band 150,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.