Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 31. Dezember 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1399 
Oe ü 5 
effentlicher Anzeiger Ir. 1 
zum 64. Stü> des Amtsblatts 
für den Landespoltizeivezirk .Berlüit 
KWI neee EGT 
Ausgegeben Berlin, am 31. Dezember 1932 
|“ - 4 = == 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. 10133 m 6. Jehrunt 4933; 12 uh an der Ge- 
: : richtsstelle, eue Friedrichstr. 12/14, immer 
1 Zwangsver ste FIETE 95 fas c N: Nr. 191/193, II. Sto, Hauptgang B, das in Bex- 
Im Wege der Zwangsvollstre>ung sollen die nacgp- lin, Alt-Moabit 51, E>e Gokkowskystr. 23, belegene, 
stehend unter Nr. 10431 bis Nr. 10489 bezeichneten im Grundbuche von Moabit, Band 94, Blatt 
Grundstüde zu den dort angegebenen Zeiten ver- Nr. 3806 (eingetragene Eigentümer am 17. De- 
steigert werden. Jn jeder dieser Zwangsversteige=- zember 1932, dem Tage der Eintragung des Ver- 
rungsjachen erlassen die unterzeichneten Gerichte: steigevungsvermerks: 1. Frau Marie Langer, 
L. die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der 9eL- Pernet, 2. der Kaufmann Js rael Langer, 
Eintragung des Versteigerungsvermerts aus dem Leide in Berlin, je zur Hälfte), eingetragene Grund- 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in stü>: a) Ed>wohnhaus mit untertellertem Sof, 
kst 2 ; - b) Anbau, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 12, Par- 
dem Bersteigerungstermine vor der Aufforderung - .. : 
. . zelle 973/117, 9,80 3a groß, Grundsteuermutterrolle 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn Art 1012. N wert 22.000 4. Gebäudesteuer- 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, “T- 912, Nußungswert 22 000 A, Gebäudesteuer- 
..: 2... 9 ; Toit 2) rolle Nr. 1012. -- 150. RK. 146. 32 -- 
widrigenfalls die Rechte bei der Feststellung des | Berl I. .“. : 
0.22 . 0.64 ; Berlin, den 22. Dezember 1932. 
geringsten Gebots nicht berücsichtigt und bei der Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 150 
Verteilung des Versteigerungsöerlöses dem An- '... 9 S9 ; : : . 
spruche des Gläubigers und den übrigen Rechten ' 10433 Am 17. Februar 1933, 11 Uhr, an der Ge: 
t werde 'g g richtsstelle in Charlottenburg, Amtsgerichtsplaz, 
nachgeset erden; epn | Zimmer Nr. 251 I, das im Grundbuch von Berlin- 
?. die Aufforderung an diejenigen, welche ein der Wilmersdorf, Band 34, Blatt Nr. 1031 (einge- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben, vor tragene Eigentümerin am 31. August 1932, dem 
der Erteilung des Zuschlags die Ausheiung oder Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks; 
einstweilige Einstellung des Verfahrens herbei- die Witwe Lucy Volquardsjen, geb. Lauter- 
zuführen, widrigenfalls für das Recht der Ver- bach, in Eberswalde), eingetragene Grundstü>: Ber- 
steigerungserlös an Stelle des versteigerten Gegen- lin-Wilmers8dorf, Nassauische Straße 41-44, Ge- 
standes tritt; martung Berlin-Wilmersdorf, Kartenblatt 3, Par- 
die Aufforderung, shon zwei Wochen vor dem zellen Nr. 3519/76, 3524/76, 22 a 73 qm, 22 a 
Termin eine genaue Berechnung der Ansprüche an 74 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 838, Ge- 
Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung und bäudesteuernugungswert 65 000,-- [, Gebäude- 
der die Befriedigung aus dem Grundstü>e be- steuerrolle Nr. 2183, a) Wohnhaus mit Hofraum 
zwe>kenden Rechtsverfolgung mit Angabe des be- Nr. 41, b) Wohnhaus mit Hofraum Nr. 42, 
anspruchten Ranges schriftlich einzureihen oder €) Wohnhaus mit Hofraum Nr. 43, d) Wohnhaus 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. mit Hofraum Nr. 44, e) Garagengebäude mit Unter- 
kellerung. Einheitswert nach dem Stande vom 
10431 Am 27. Januar 1933, 12 Uhr, an der Ge- 4. Januar 1931 = 1134 000,-- XP. 
richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/15, I. Stod, -- 14. K. 364. 32 -- 
Hauptgang B, Zimmer Nr. 191/193, das in Berlin, Charlottenburg, den 6. Dezember 1932. 
Markgrafenstr. 80, belegene, im Grundbuche von der Das Amtsgericht, Abteilung 14. 
Friedrichstadt, Band 3, Blatt Nr. 182 (eingetragene 10434 Am 18. Februar 1933, 11,30 Uhr, an Ge- 
Gigentümer am 15. März 1932, dem Tage der Ein- richtsstelle, Berlin, Mödernstr. 128/130, Zimmer 
tragung des Versteigerungsvermerks: Kaufleute Nr. 181, das im Grundbuche von Berlin-Maxien- 
Aloys und Thomas Ledhleitner zu Ber- felde, Band 2, Blatt 52 (eingetragener Eigentümer: 
lin, je zur Hälfte), eingetragene Grundstü>: Vorder- Landwirt Gustav Arndt, Berlin-Marienfelde, 
wohnhaus anit rechtem Seitenflügel, Quergebäude Berliner Str. 62), eingetragene Grundstü>: Bex- 
mit Vorbau und unterkellertem Hof mit abgesonder- liner Str. 62, Wohnhaus mit Ställen, Schuppen, 
tem Klosett, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 45, Aker, Gemarkung Berlin-Marienfelde, Kartenblatt 
Parzelle 1332/75, 2 a 98 qm groß, Grundsteuer- Nr. 1, Parzellen 226/66, 1488/66, 1489/66, 1490/66, 
mutterrolle Art. 25 579, Nutungswert 12 090 4, 51 3 10 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 33, 
Geobäudesteuerrolle Nr. 1302. Nutzungswert 717,-- HK, Gebäudesteuerrolle Nr. 39. 
-- 150. 85. K. 72. 32 -- - 9. K. 170. 32 -- 
Berlin, den 19. Dezember 1932. Berlin, den 19. Dezember 1932. ; 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 150. Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.