Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 19. November 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1267 
Nach dem auf der Gerichtsschreiberei 9 des Amt8- | mark 3038,88 zur Verfügung. Von der Aus- 
gevichts Berlin-Schöneberg in Schöneberg, Grune- führung der Verteilung erhalten die Beteiligten 
waldstvaße 66-47, niedergelegten Verzeichnisse sind Nachricht. 
dabei X-4 176 891,61 nicht bevorrechtigte Forde- Berlin, den 14. November 1932. 
rungen zu berücksichtigen, wofür ein Bestand von Otto Gebler, Konkursverwalter. 
KM 44 222,91 vorhanden ist. Von der Auszahlung cr ; 
macheich den Gläubigern noch besondere Mitteilung. A: Gerügtlihe Angölegenheiten 
Berlin W 30 Haberlandstr. 3. H. Konkurse und Vergleichssachen. 
August Belter, Verwalter der Masse. 9444 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
mögen der Firma Georg S <midt, <em. techn. 
9440 Konkurs 7 : : 7 ... 
0 ams - n u ve ia, h a La IMAT roditlie, Neutölin Niemebsir: 1 Alteininhaver 
In dem Konkurs über den Nachlaß des Maler- aufmann Georg Schmidt, ebenda, wird die 
meister A 1 b. n ? op A zuleht wohnhaft, Char. Vergütung des 5 Konkursverwalter83, Kaufmann 
ottenburg, Grolmanstr. 48 -- 40 N. 53. 32 des M. Krönert, Berlin N 4, Chausseestr. 7 ll, für 
Amtsgevrichts Charlottenburg -- soll die Shlußver- seine Mühewaltung auf 550,-- ZH festgeseßt. 
teilung stattfinden. Nach dem auf der Geschäftsstelle Gleichzeitig werden die in der Schlußrechnung auf- 
der Abteilung 0 En Meru Chaxlotienburg geführten Auslagen des Verwalters mitfestgesett. 
niedergelegten Verzeichnis sind hierbei zu berüc- Berlin-Neukölln, den 10. November 1932. 
sichtigen: FX 136,15 bevorrechtigte und Reichs- Geschäftsstelle des Amtsgerichts 24. N 33. 30. 
narf 2809,08 nicht bevorrechtigte Forderungen. Der 9445 'Jn dem Konkursverfahren über das Ver- 
verfügbare Bestand beträgt ZH 57,14. mögen des Kaufmanns Robert Bod . Berlin- 
Berlin W 50, Ac<henbachstr. 5, den 11. November Neukölln, Ziethenstraße 20 I, wird die Vergütung 
1932. Otto von Braunbehrens8, Rehts- des Konkursverwalter3, Kaufmann M. Krönert, 
anwalt, als Konkursverwalter. Berlin N 4 Chausseestr, 7 I, für feine Mühe: 
; waltung auf 500,-- XW festgeseßt. eichzeitig 
9 . 7. - . 
I dem R 8. NE Vermögen wenden die in der 'Schlußrechnung aufgeführten Aus: 
der Erkobau Wohnungs8baugenoss M“ - logen des Bermalters misseiineiegt, ber 1932 
s<aft, eingetragener Genossenschaft mit be- Geschäftsstelle des Amtsgerichts 24. N. 118. 30 
sc<ränkter Haftung in Liquidation, Berlin-Köpeni>, 0... u Maut 2 Mr 
. „!' 9446 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
Mahlsdorfer Straße 1 -- 40 N. 46. 32 des Amts3- mögen der Firma Rekewit Pianoforte- 
gerichts Charlottenburg -- soll die Schlußverteilung fabrik G if b. H., Berlin SO 36, Maybachufer 
erfolgen. Nach dem auf der Geschäftsstelle 40 des Nr. 48-51 ist zur Ab der Schl 
ae ! . . > : - ist zur Abnahme der Schlußrechnung 
Amtsgerichts Charlottenburg niedergelegten Ver- sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- 
zeichnis sind 4 50,30 bevorrechtigte und Mark 4 44,19 der Auelacn md Gour Ne 
305 136,59 nicht bevorredtigte Forderungen zu be- stattung der Auslagen und Gewährung von Ver- 
rücffichti, ein Ein Massebestand: bleibt IK h Abzw gütungen an den Gläubigerauss<uß Sc<lußtermin 
der M q R : zus am 8. Dezember 1932, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, 
ns assekosten nicht verfügbar. Moyenbe Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, anberaumt. 
Berlin W 50, Achenbachstraße 5, den 9. November Berlin-Neukölln, den 11. November 1932. 
1932. Otto von Braunbehrens, Rehts- Geschäftsstelle des Amtsgerichts 24. N. 90. 31. 
anwalt, als Konkursverwalter. 9447 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
9442 Konkursverfahren. mögen Mr Firma EE I RSPIRIOREN 
: abrt . m. Db. O., Berlin SO 86, Maybachufer 
zin der Konkursjache des Faufmanns Hermann Nr. 48-51. wird die Vergütung ides Konkurs8- 
Gustav Hoffmann, Damenmäntelfabrik in | NE 
Berlin O 34, Weidenweg 36, soll die erste und zu- Lerwalters Kaufmann M. K x ös nert, Berlin N 4, 
gleich Schlußverteilung erfolgen. Für X 4 311,27 Chausseestr. 71, für seine Mühewaltung auf 
bevorrechtiate und X 4 76 879 vorrechtslose Forde- 452,15 R M festgesett. Gleichzeitig werden die, im 
rungen stehen einschließlich der noch ausstehenden der Schlußrechnung aufgeführten Auslagen des Ver- 
Masseschulden und Massekosten :X4 2380,25 zur alters mitfestgesett. 
Vorfü . . „teil Berlin-Neukölln, den 11. November 1932. 
erfügung. Von der Ausführung der Verteilung | 1 ODE 
erhalten die Beteiligten Nachricht Geschäftsstelle des Amtsgerichts 24. N. 90. 31. 
; . ; 9448 Das Konkursverfahren über das Vermögen 
Berlin, den 12. November 1932. .. en u 
Otto Gebler Konkursverwalter des Kaufmanns Carl Alfred Tönnjes, alleinigen 
w- . . . ; ; er. Juhabers der handelögerichtlih ugeipanenen Rea 
4 onfursversahren. Habil! Tönnjes in Berlin-Wilmersdorf, 
In der Konkurssache der unverehelichten Liselotte Kurfürstendamm 149, und in Brandenburg a. H., 
Lentz, Alleininhaberin der handelögerichtlich nicht Steinstr. 19/20 und Werderstr. 3 (Groß- und Klein- 
ß, h h; 
eingetragenen Firma Ernst Lentz Nachf., Berlin handel mit technischen Olen und Fetten und In- 
NW 21, Havelberger Straße 29/30, soll Zie kite uw Diieheafenriten), ist nah Schiußiermin auf= 
zugleih Schlußverteilung erfolgen. Für Reic<hs- gehoben. -=-- 18. N. 339. 31 -- 
mark 3002,21 bevorrechtigte und X 4 4030,49 vor- Berlin-Charlottenburg, den 14. November 1932. 
rechtslose Forderungen stehen einschließlich. der noc< Die Goschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
ausstehenden Masseschulden und Massekosten Reichs- Abt. 18.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.