Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 12. November 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1225 
it. dornweg (eingetragener Gigentümer am 6. Januar ! zelle 6220/138, Grundsteuermutterrolle 2372, Öd- 
1932, dem Tage der Eintragung des Versteigerung8- land |Jlje- E>e verlängerte Dönhoffstraße, Größe 
vermerks: der Händler August Ha upt in Berlin), 19 a 93 qm, Grundsteuerreinertrag 0,36 Taler. Ge- 
Gemarkung Heiligensee, Kartenblatt 2, Parzelle markung Berlin-Friedrichsfelde, Kartenblatt 1, Par- 
Nr. 701/9, Grundsteuermutterrolle Art. 542, Ge- . zelle Nr. 6224/141, Oland IJlje- E&e verlängerte 
'“ 1 bäudesteuerrolle Nr. 311, Wohnlaube mit Hofraum Dönhoffstraße, Größe 2 a 34 qm, Grundsteuerrein- 
1. | und Hausgarten, 10 a 96 qm groß, Nutungswert | ertrag 0,04 Taler. - 2. K. 201. 32 -- 
1 | 105, 4. -- 6. K. 292. 31 -- Berlin-Lichtenberg, den 7. Oktober 1932. 
te Berlin N 20, den 18. Oktober 1932. Das Amtsgericht. 
“ Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 9117 Am 19. März 1933, 19 Uhr, an der Gerichts- 
9113 Am 24. Februar 1933, 10,30 Uhr, an der Ge- stelle, Berlin N 20, Brunnenplag, Zimmer 87 11, 
richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplag, Zimmer das im Grundbuch von Reini>endorf, Band 32, 
Nr. 87 M, das im Grundbuch von Wittenau, Blatt 986 eingetragene Grundstü> (eingetragene 
Band 53, Blatt 1599, eingetragene Grundstü>: Sied- Eigentümerin am 18. 10. 1932, dem Tage der Ein- 
lung Stadtpark, Straße 129, Ee Straße 123 (einge- tragung des Versteigerungsvermerks: die Kom- 
tragener Eigentümer am 15. Juni 1932, dem Tage manditgesellschaft in Fa. Wilhelm Bolle in 
der Eintragung des Versteigerungsvermerks: der Berlin), Gemarkung Reiniendorf, Kartenblatt 1, 
Scriftsezer Hermann Ka at in Berlin-Wittenau), Parzelle Nr. 2677/51, Aker Berliner Straße, 1 a 
Gemarkung Wittenau, Kartenblatt 2, Parzelle 63 qm aroß, Grundsteuerreinertrag 0,04 Taler, 
Nr. 1482/54, Grundsteuermutterrolle Art 1590, Parzelle Nr. 2678/51, Aker Berliner Str. 105/106, 
Gebäudesteuerrolle Nr. 1294, Einfamilienhaus mit 88 a 57 qm groß, Grundsteuerreinertrag 2,35 Taler, 
Hofraum und Hausgarten, 8 a 05 qm groß, Nuzungs- Grundsteuermutterrolle Art. 867. =- 6. K. 306. 32 -- 
wert 550,-- X. -- 6. K. 168. 32 -- Berlin N 20, den 27. Oktober 1932. 
Berlin N 20, den 22. Oktober 1932. Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 9118 Am 13. März 1933, 9,39 Uhr, an der Ge- 
9114 Am 3. März 1933, 11 Uhr, an der Ge- richtöstelle in Charlottenburg, Amtsgerichtsplat, 
richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplag, Zimmer Zimmer Nr. 244 U, das im Grundbuche von Berlin- 
Nr. 87 IH, das im Grundbuch von Berlin (Wedding), Wilmersdorf, Band 109, Blatt Nr. 2978 (einge- 
Band 57, Blatt 1372, eingetragene Grundstü>: tragener Eigentümer am 15. Juli 1932, dem Tage 
Hennigsdorfer Str. 5 (eingetragene Eigentümerin der Eintragung des Versteigerungsvermerks: der 
am 13. Oktober 1932, dem Tage der Eintragung des Jngenieur Gregor Kamlet zu Berlin-Wilmexs- 
Versteigerungsvermerks: Frau Anna Demant, dorf), eingetragene Grundstü>: Berlin-Wilmersdorf, 
geb. Mandel, in Berlin), Kartenblatt 14, Parzelle Mansfelder Straße 15, E&e Brienner Straße 5, Ge- 
Nr. 75, Grundsteuermutterrolle Art. 4062, Gebäude<- markung Berlin-Wilmersdorf, Kartenblatt Nr. 2, 
steuerrolle Nr. 4062, a) Vorderwohnhaus mit Hof, Parzelle Nr. 2294/20, 13 a 07 qm groß, Grund- 
b) Wohngebäude quer, 4 a 97 qm groß, Nutßungs- steuermutterrolle Art. 2778, Gebäudesteuernutungs- 
wert 6100,-- X. - 6. K. 272. 32 - wert X 1150,--, Gebäudesteuerrolle Nr. 4414, Ein- 
Berlin N 20, den 24. Oktober 1932. familienhaus mit Hausgarten. Der Einheitswert 
Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. nach dem Stande vom 1. Januar 1931 . beträgt 
9115 Am 7. März 1933, 11 Uhr, an der Ge- 35200, X X. -- 14. K. 287. 32 -- 
vichtsitelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, Zimmer Charlottenburg, den 29. Oktober 1932. 
Nr. 87 11, das im Grundbuch von Heiligensee, Das Amtsgericht, Abteilung 14. 
Band 53, Blatt 1584, eingetragene Grundstü> (ein- 9119 Am 15. März 1933, 19 Uhr, an der Gerichts- 
getragene Gigentümerin am 15. Oktober 1932, dem stelle, Berlin-Charlottenburg, Amtsgerichtsplat, 
Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks: Zimmer 244 UI, das im Grundbuch von Charlotten- 
Frau Jda Dahn, geb. Schüler, in Berlin-Neu- burg, Band 244, Blatt 8098 (eingetragener Eigen- 
Heiligensee), Gemarkung Heiligensee, Kartenblatt 2, tümer am 29. August 1932, dem Tage der Ein- 
Barzelle Nr. 1680/741, Grundsteuermutterrolle tragung des Versteigerungsvermerks, der Kaufmann 
Art. 1592, Gebäudesteuerrolle Nr. 684, Gartenhaus David Mün zer zu Lemberg), eingetragene Grund- 
mit Hofraum an Straße 113, 2 a groß, Nutßungs- stü>: Charlottenburg, Pestalozzistr. 57, Gemarkung 
wert 75 X, Ader daselbst, 8 a 58 qm groß, Grund- Charlottenburg, Kartenblatt 8, 8, Parzellen 4913/81 
steuerreinertrag 0,20 Taler. -- 6. K. 297. 32 - etc., 4912/84, 9 a 66 qm, -- a 34 qm, zusammen 
Berlin N 20, den 22. Oktober 1932. 10 a groß, Grundsteuermutterrolsle Art. 68345, 
Amtsgericht Berbin-Wedding, Abt. 6. Nußungswert 4 16160,--, Gebäudesteuerrolle 
9116 Am 9. März 1333, 10 Uhr, an der Gerichts- Nr. 5836, Vorderhaus mit zwei Seitenflügeln, 
stelle in Berlin-Lichtenberg, Wagnerplaß 1, Zimmer Gartenhaus und Hofraum. Der Einheitswert ist am 
Nr. 39 11, das im Grundbuch von Berlin-Friedrichs- 1. Januar 1931 auf 135 700,-- X X festgestellt. 
felde, Band 76, Blatt Nr. 2372 (eingetragener Die monatliche Friedensmiete beträgt 1902,10 X-X. 
Eigentümer am 5. September 1932, dem Tage der -=-- 14. K. 389. 32 -- 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Bauunter- Charlottenburg, 29. Oktober 1932. 
nehmer Heinrich Baum in Borgsdorf a. Nordb., Das Amtsgericht, Abt. 14. 
Rohdewaldallee 5), eingetragene Grundstür: Ge- 9120 Am 16. März 1933, 9 Uhr, an der Gerichts- 
markung Berlin-Friedrichsfelde, Kartenblatt 1, Par- | stelle, Berlin-Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.