Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 29. Oktober 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1179 
Moabit, Band 80, Blatt 3365 (eingetragener Eigen- | 9. die Witwe Martha K u nkel , geb. Herrmann, 
tümer am 18. März 1932, dem Tage der Eintragung | in Berlin, Friedenstr. 51, vertreten durch den Kauf- 
des Versteigerungsvermerks: Kaufmann Antonio , mann Georg Kunkel in Berlin, An der Bartholo- 
Zarandona y Valentin in Jrun [Spanien]), mäuskirche 1, - 2. F. 11. 322 -- 
eingetragene Grundstüf: a) Vorderwohnhaus mit haben das Aufgebot folgender. Hypothekenbriefe be- 
ü, weinien Seitenflügel, Doppriquergebände mit rechtem antragt: 
n] Zeitenflügel und 2 Höfen, bv) Stall und Remise im d a . SEE EEEE 2358 
a] ?, Hofe, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 14, Par- | Lichte t. a) zber die zm Gunidbuih en rin, 
N zelle 1049/68, 10 a 95 qm groß, Grundsteuermutter- 7 MH > 2 R 1 d Het Es 
etiMolle Art. 648, Nußungswert 14 340, K, Ge-Pyonter Nr. 2, auf den Anteil des < rich Ter 
31 Benn 4 I. recte Hoffert für den Kaufmann Leib Gö t- 
bäudesteuerrolle Nr. 648. 86. K. 62. 32 
. Berlin, den 21. Oktober 1932. tinger in Wien eingetragenen zu 7 Y verzins- 
, 7 mr lichen Darlehnshypothek von 40 000 24, b) über 
e Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 86 
| ? g ! co die im Grundbuch von Berlin-Lichtenberg, Band 49, 
id I. Aufgebote. Blatt 1006 in Abteilung II unter Nr. 14, auf den 
-: 3760 Aufgebot Anteil des Hersh Eder recte Hoffert für 
. : . n Leib Göttinger eingetragenen zu 
d; Der Legationsrat Dr. Hans F. Röhre>e, den Kaufmann e ND ger eingerag 3 
1: Berlin, Brüenallee 31, hat als Pfleger der Eleo- R Nehmen Darlehnshypothek von 40 000 
)- nore Holland, Berlin, Barbarossastr. 50, Erbin SR IU TIS | Berlin-Tried- 
rt des am 2. April 1932 in Berlin verstorbenen „33 2.: über die im Grundbuch von Berlin-Fried- 
Legationsrat8 Dr. Eduard Heinrich Wagenmann, richsfelde, Band 5, Blatt 255 in Abteilung Ill unter 
zulegt wohnhaft gewesen in Berlin-Wilmer8dorf, Nr. 4, Fär die Chefrau Wilhelmine Brüning, 
Sohenzollerndamm 160 b, das Aufgebotsverfahren verw. Lips, geb. Roderjahn, - eingetragenen Auf- 
zum Zweke der Ausschließung von Nachlaßgläubi- wertungshypothek von 3500 GM.; . ! 
gern beantragt. Die Nachlaßgläubiger werden daher zu 3.: über die im Grundbuch von Berlin-Fried- 
t. aufgefordert, ihre Forderungen gegen den Nachlaß richsfelde, Band 55, Blatt 1754 in Abteilung Id 
, des verstorbenen Legationsrats Dr. E. H. Wagen- unter Nr. 23, für die Frau Charlotte Jaeger, 
n1 mann spätestens in dem auf den 7. Januar 1933, geb. E>e, in Berlin-Sc<öneberg eingetragenen Auf- 
! 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer wertungshypothek über 9884,50 GM.; 
ar 222 im Ir Sto>, anberaumten Aufgebot8termin zu 4.: über die im Grundbuch von Berlin-Mahls3- 
ei diesem Gericht anzumelden. dorf, Band 183, Blatt 5453 in Abt. Il] unter Nr. 2, 
Verlin-Charlottenburg, den 19. Oktober 1932. für die Frau Auguste Hebert, geb. Eßling, in 
Das Amtsgericht. -- 13. F. 50/32 -- Serfin-Mahicdorf eingetragenen init 30 % verzins8- 
8761 Sammelaufgebot. ichen Darlehnshypothek von 1700 GM.; 
1 der Kaufmann Leib Göttinger in Wien 1, zu 5.: über die im Grundbuch von Berlin-Mahls8- 
Seinestr 38, vertreten dur< David Fraut, dorf, Band 156 Blatt 4627 än Abt. DM unter Nr. 4, 
Herlin NO 18, Weberstr. 29; -- 2. F. 30. 31 -- für die Frau Auguste Hebert, geb. Eßling, in 
2. a) der Witwer Franz Dren ate in Berlin- Berlin-Mahlsdorf eingetragenen zu 6 % verzins8- 
Friedrichsfelde, Alt-Friedrichsfelde 73 a; b) ider lichen Restkaufgeldhypothek von 3500,-- GM.; 
SR M Cer en ls Date 28 Wet ele dae Dr 30 00m eon Berlin Biehien, 
Frieda erner, geb. Drenske, in Berlin- berg, Band 69, Bla 77 in Abt. I unter Nr. 6 f, 
Reini>endorf, General-Bavby-Str. 101; zu a) bis c) für den Hausdiener Wilhelm W e i gel (verstorben) 
vertreten durc< den Eicher Willi Drenske in |, eingetragenen Aufwertungshypothek von 1850,-- 
Berlin-Friedrichsfelde, AiNFriedihiN 73 a; Goldmark; 
. -“ 2. F. 31. 31 -- zu 7.: über die im Grundbuch von Berlin-Fried- 
6 3. die geschiedene Frau Charlotte Jaeger, geb. richsfelde, Band 59, Blatt 1864 in Abt. Ill unter 
ie, zu Berlin-Schöneberg, Eisakstr. 7, vertreten Mx. 1, für den Architekten Alfred H 5 sel in Berlin- 
jrh Justizrat S wiefing re Biu Friedtiche ' Karlähorst eingeträgenen zu 8% % verzinslichen 
gen, Friedrichstr. 39; - Z. F- 2. 82. =- Restkaufgeldhypothek von 3250,-- GM.; 
3 4. die Ehefrau Auguste Heber t, geb. Eßling, zu 8.: über die im Grundbuch von Berlin-Lichten- 
Serlin-Mahlsdorf, Jfflandstr. 12; = 2. F. 5. 32 =- berg, Band 74, Blatt 1620 in Abteilung Ill unter 
Berlin Mien Auguste H ebe ri, hc. Shiina, Nr. ir den Fansimann Wilhelm As zahn m in 
Z „SiabiSdorf, Ssftandjtr. 12; =- 2. iF. 6. 82 =- Berlin-Lichtenberg eingetragenen zu 12 verzins= 
6. die Grundstükseigentümerin Frau Emma lichen Grundschuld von 11 000,--- RM; 3 
Re usc<, geb. Schulz, in Berlin-Lichtenberg, zu 9.: über die im Grundbuch von Berlin-Bies8- 
Zanfkfurter Allee 267, vertreten durch Justizrat dorf, Band 58, Blatt 1741 in Abteilung Ill unter 
ernhardi in Berlin-Lichtenberg, Frankfurter Nr. 1, für den Buchhändler Martin Künkel in 
Allee 100; --2.F. 7. 32 -- Berlin eingetragenen Aufwertungshypothek von 
(. der Architekt Alfred Hs sel in Berlin-Karls- 6000 GM. 
horst, Dorotheastr. 17; T2F.183 32=- Die Jnhaber der Urkunden werden aufgefordert, 
Ze der Kaufmann Wilhelm Abraham in spätestens in dem auf den 8. Februar 1933, 12 Uhr, 
rlin-Lichtenberg, Egmondstr. 4; = 2. F. 16. 32 =- ; vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 39 11, ans
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.