Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 15. Oktober 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1112 
nußungswert 16700 X, Gebäudesteuerrolle | auf den 7. Februar 1933, 11 Uhr, anberaumte Ter- 
Nr. 2470, Wohnhaus mit Hofraum und Hausgarten. min (vgl. Amtsblatt vom 1. 10. 1932 unter 
Berlin-«Schöneberg, den 4. Oktober 1932. Nr. 7891) ist aufgehoben. --2.K.1389.29-- 
Das Amtsgericht. =- 10. K. 129. 31 -- | Berlin-Lichtenberg, den 6. Oktober 1932. 
8275 Am 5. Dezember 1932, 11 Uhr, an Gerichts- Das Amtsgevicht, Abt. 2. 
stelle, Grunewaldstr. 66/67, Zimmer 74, das im 8279 Am 6. Dezember 1932, 11,30 Uhr, an Ge- 
Grundbuch Berlin-Schöneberg, Band 104, Blatt richtsstelle, Berlin, Mödernstr. 128/130, Zimmer 
Nx. 3389 (eingetragener Gigentümer am 20. 6. 1932, Nr. 181 1, das im Grundbuche von Berlin-Marien- 
dem Tag der Eintragung des Versteigerungsver- dorf, Band 3, Blatt 104 (Bucheigentümerin am 
merks: Kaufmann Jules Bronert in Paris), 31. August 1932, dem Tage der Eintragung des Ver- 
eingetragene Grundstück: Berchtesgadener Str. 20, steigerungsvermerks: Witwe Frieda Rappaport, 
E>e Wartburgstr. 16, Gemarkung Schöneberg, geb. Loewenstein, verstorben, Nachlaßverw. Justizrat 
Kartenblatt 35, Parzellen Nr. 68-71, 10,02 a groß, Friß Ladewig, Berlin, Müllerstr. 177), eingetragene 
Grundsteuermutterrolle Art. 2989, Gebäudesteuer- Grundstüf an der Schöneberger Str., Gemarkung 
nußungswert 20700 X, Gebäudesteuerrolle Mariendorf, Kartenblatt 1, Parzelle 671/44, 1 ha 
Nr. 2557, E>wohnhaus mit Seitenflügel und Hof- 05 a 59 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 87. 
raum. -- 109. K&. 120. 32 --- --9. K. 132. 32 -- 
Berlin-Schöneberg, den 30. September 1932. Berlin, den 9. September 1932. 
| Das Amtsgericht. Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. 
8276 Am 5. Dezember 1932, 11 Uhr, an Gerichts- 8280 Am 7. Dezember 1932, 10,15 Uhr, an der Ge- 
stelle, Berlin-Lichterfelde, Ringstr. 9, Zimmer 122, vichtsstelle in Berlin-Neukölln, Berliner Straße 
das im Grundbuche von Zehlendorf, Band 208, Nr. 65/69, Zimmer Nr. 70, das im Grundbuch von 
Blatt 6282 (eingetragener Eigentümer am 8. März Berlin-Treptow, Band 29, Blatt 920 (eingetragene 
1932, dem Tage der Eintragung des Versteigerungs- Eigentümer am 27. Juli 1932, dem Tage der Ein- 
vermerks: Heimstätten-Aktiengesell- tragung des Versteigerungsvermerks: der Ingenieur 
sc<aft in Berlin), eingetragene Grundstük: Hans Kussat und der Kaufmann Walter 
Gemarkung Zehlendorf, Kartenblatt 2, Parzellen 8 ujs aß, beide in Berlin zu gleichen Rechten und 
Nr. 1366/27 und 1367/27, Holzung verlängerte Anteilen), eingetragene Grundstü>: Gebäudeflächen, 
Wasgenstraße und zwischen dieser und von Lu>k- Hofraum und bebauter Hofraum Harzer Str. 115, 
jtraße, 2 ha 59 a 3 qm groß, Reinertrag 4/10 Taler, (Gemarkung Berlin-Treptow, Kartenblatt 18, Par: 
Grundsteuermutterrolle Art. 211, Einheitswert zellen Nr. 18, 26/19, 27/19, 28/19, 25 a 55 qm groß, 
(1931) 129 500, RM. -- 12. &. 40. 32 -- Grundsteuermutterrolle Nr. 714, Gebäudesteuer- 
Berlin-Lichterfelde, den 6. Oktober 1932. nußungswert 36,-- XA, Gebäudesteuerrolle Nr. 918. 
Das Amtsgericht. Z.81413 
8277 Am 6. Dezember 1932, 10 Uhr, an Gerichts- Berlin-Neukölln, den 12. September 1932. 
stelle, Berlin, Möcernstraße 128/130, Zimmer Das Amtsgericht. 
Nr. 181 1, das im Grundbuche von Berlin-Tempel- 8281. Am 8. Dezember 1932, 10 Uhr, an Gerichts 
hof, Band 68, Blatt Nr. 2358 (eingetragene Eigen- stelle, Berlin, Mödernstr. 128/30, Zimmer Nr. 1811, 
tümerin am 26. Januar 1932, dem Tage der Ein- das im Grundbuche von Berlin (Tempelhofer 
tragung des Versteigerungsvermerks: Gemein- Vorstadt), Band 15, Blatt 602 (eingetragene Eigen- 
nüßige Baugesellschaft „Handwerk“ tümerin am 27. Oktober 1931, dem Tage der Ein- 
e. G. m. b. H., Berlin), eingetragene Grundstück: tragung des Versteigerungsvermerks: Neue Boden 
Podewilstr. 4/12 (gerade), Gäßnerweg 11/21 (un- Aktiengesells<aft Berlin-Schöneberg, Freiherr-vom- 
gerade), Straße 76 Nr. 5--15 (ungerade), Gemar- Stein-Str. 17/18), eingetragene Grundstück: Für- 
fung Berlin-Tempelhof, Kartenblatt 2, Parzelle bringerstr. 4, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 2, 
Nr. 3914/52, 1 ha 08 a 76 qm groß, Grundsteuer- Parzelle 1372/233, 4 a 79 qm groß, Grundsteuer- 
mutterrolle Art. 2203, Nußungswert 70 000,-- X, mutterrolle Art. 820, Nutzungswert 10 120,-- X, 
Gebäudesteuerrolle Nr. 2302. =-9.K. 174. 31-- Gebäudesteuerrolle Nr. 820. -- 9. K. 132. 31 -- 
Berlin, den 24. September 1932. Berlin, den 10. September 1932. 
Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. 
3278 Am 6. Dezember 1932, 10,30 Uhr, an der 8282 Am 8. Dezember 1932, 10 Uhr, an der Ge- 
Gerichtsstelle in Berlin-Lichtenberg, Wagnerplaz 1, richtsstelle in Bernau bei Berlin, Kaiserstraße 30, 
Zimmer 39 11, das im Grundbuch von Berlin- Situngssaal, das im Grundbuch von Berlin-Buch, 
Lichtenberg, Band 14, Blatt Nr. 271 (eingetragener Band 24, Blatt Nr. 681 (eingetragener Eigentümer 
Cigentümer am 2. Dezember 1929, dem Tag der am 18. Februar 1932, dem Tage der Eintragung des 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann Voersteigerungsvermerks: der Steinsekzmeister Emil 
Hermann Kir<hausen in Berlin), eingetragene Schwab zu Berlin-Buch), eingetragene Grundstüd: 
Grundstück: Gemarkung Berlin-Lichtenberg, Karten- Gemarkung Buch, Aer an der Zepernicker Chaussee, 
blatt 2, Parzelle Nr. 1701/338, Hofraum mit Ge- Kartenblatt 2, Parzelle 504/8, 505/8, 506/8, 29 3 
bäuden und Vorgarten Kieer Weg 9, groß 2 a 219m groß, Grundsteuerreinertrag 1,68 Tlx., Grund- 
24 qm, Grundsteuermutterrolle Nr. 413, Gebäude- steuermutterrolle 671. --3.8.11.32 - 
teuerrolle Nr. 308, Gebäudesteuernutzungswert Bernau bei Berlin, den 5. Oktober 1932. 
1000 X, Friedensmiete 1320 X.4 jährlich. Der Das Amtsgericht.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.