Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 1. Oktober 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1071 
Modesalons), ist der Schlußtermin auf den 26. Ok- 1 rungen auf den 20. Oktober 1932, 11,30 Uhr, vor 
tober 1932, 10,30 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, dem Amtsgericht Berliner 'Straße 65/69, Zimmer 70, 
Amtsgerichtsplaß, 2. Sto>werk, Zimmer 254, be- bestimmt. -- 24. N. 52-54. 29 -- 
stimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schluß- Berlin-Neukolln, den 24. September 1932. 
rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 
wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der 79741 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zmögen der C. Hülsebeschen Erben, 1. Frau Wtw. 
zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der H 5 dwig Hülsebe>, Spandau, Kaiserstraße 1, 
Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an > Yrchitekt Karl Hülsebe>, Spandau, Neue 
die Mitglieder des Gläubigerausschusses. 3 Bergstraße 3, 3. Stadtoberarchitekt Gustawv 
Berlin-Charlottenburg, den 21. September 1932. & ülsebe>, Berlin- Neukölln, Innstraße 46 
Die Geschäftsstelle des Ximiäyerihis Charlottenburg, 14 Architekt Adol fHülsebed j Spandau, Kaiser- 
7967 Jn dem Konkursverfahren über das Ver- en u, Kuiserfnfe 1, 6. M ne Wi (helm 
mögt ve Finn Winrich, : a rb aur au Berlin: Hülsebe>, Spandau, Damm Nr. 9, 7. Kauf- 
: , u +, 4 “tr | - M4 4 Hülf S ] 'alfer- 
baum, Berlin-Neukölln, Erkstraße 1 a, wird die Ver- fn 1 8 Clisabeth vet Spandun Sinise 
gütung des Konkursverwalters Kaufmann M. Kr ö- FGaijjeritrake 1, Schluk i 7 os E 
I ie Aben Ah Kaiserstraße 1, ist der Shlußtermin auf den 26. Ok- 
nert, Berlin N 4, Chausseestraße 7 11, für seine tober 1932, 10,30 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, 
Nühewattung /7uf SRZ festgefett. Gleich- BPotsdamer Straße 34, Zimmer 4, bestimmt. Der 
chigen Eide mußrechnung mfsgesihrten Termin dient zur Abnahme der Schlußrechnung des 
Sim PSM ef meien 7 Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen 
08 ä a iO das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- 
Bertin Roufoty/den 19. Soptomber 2982. rücksichtigenden Joxderungen und zur Beschluß- 
2968 Qu Aehse des Magers ger. [sang der Gläubiger über die nicht verwertbaren 
GEE: .. .. ! ie -, Vermögensstü>ke sowie zur Anhörung der Gläubiger 
8. m. b. H, Berlin SO 36, Maybachufer 48/91, Ut 7 eines Vertlitong am die Mirglieder des Git: 
Termin zur Anhörung der (Gläubigerversammlung bigerausschusses- 5 R | 
über Einzahlung eines Vorschusses zwees Vermei- Berlin-Spandau, den 19. September 1932. 
dung der Einstellung des "Verfahrens mangels einer Das Amtsgericht. -=- 7. N. 47. 30 -- 
den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse und ' 7972 An die Verkaufsstelle der Kleingärtner 
zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- vd. Res. SÜdenIlG bh. 5. Berlin-Mariendort 
rungen auf den 20. Oktober 1932, 10 Uhr, vor dem <<,“ E34: nD ER IE DM D: OÖ. Ber I arien90r7: 
Amtsgericht, Berliner Str. 65/69, Zimmer 70, be- Cyaussecstr. 293, ist das allgemeine Veräußerungs- 
timmt ! MuM 24 N. 90.31 - verbot gemäß 8 106 K.-O. erlässen -- 8. N. 93. 32 -- 
. ai ae ze im Berlin, den 20. September 1932. 
Berlin-Neukölln, den 23. 'September 19832. Dis (Glane 2 nn . 
EIR . Ee Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin- 
Ichaft lb S8 A hts. T 
7969 Ee SIe De EH das 'Sexr-M EE 2 Zempelhof. it 
mögen der Firma IJ. E. Hildebrandt, Damen- 1973 In dem Konkursverfahren über den Nachlaß 
hutgeschäft, Berlin-Neukölln, Bergstr. 139, Allein- des verst. Kaufmanns Georg Bracht, Berlin, ist 
inhaberin Frau Elfriede Hildebrandt, ebenda, 33x Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen 
ist Termin zur Anhörung der Gläubigerversamm- Temm am 19. 10. 1932, 10,15 Uhr, an Gerichts- 
lung über Einzahlung eines Vorschusses zwe>s Ver- stelle, Möternstr. 128/130, Zimmer 181. 
meidung der Einstellung des Verfahrens mangels TERER TIE -B. N. 80. 31 = 
einer den Kosten des Verfähvens entsprechenden Berlin, den 45. September 1932. .- 
Masse und zur Prüfung der nachträglich ange- Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. 
meldeten Forderungen auf den 20. Oktober 1932, 7974 Das Vergleichsverfahren über das Vermögen 
11 Uhr, vor dem AÄmtsgericht Berliner Str. 65/69, der offenen Handelsgeseistpast Gebrüder Rapa- 
Zimmer 70 bestimmt. --24.N. 49. 32 -- port, Berlin C 2, Spandauer Str. 11 (Ledergroß- 
Berlin-Neukölln, den 23. September 1932. panel, ir nach Bestätigung ve Vergleiches aufge. 
TI SES Amtsoeri oben worden. Die Vergleichsverfahren bezüglich der 
7970 aD masteile 0es Mat neren: das Ver- beiden Gesellschafter Naftala (Max) Rapaport umd 
mögen 1. der offenen "Handelsgesellschaft Neuköllner Anschel (Adolf) Rapaport, ebenda, sind infolge Rük- 
Kaffoe-Rösterei Rieß & Kluth in Berlin-Neu- nahme des Venleiwscntrages aingesteltt worden. 
fölln, Ziekhenstraße 47, 2. des persönlich haftenden Berlin, den 19. September 1932. 
Gefen nahe Rieß,3. I. Flieh Hafid Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 81. 
den Gesellschafters Emil Kluth, ebenda, ist 7975 Das Konkursverfahren über das Vermögen des 
Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung Kaufmanns Jsidor Fe r tig, Berlin W 10, Bendler- 
über Einzahlung eines Vorschusses zwe>s Vermei- straße 13, ist infolge Schlußverteilung nach Abhal- 
dung der Einstellung des Verfahrens mangels einer tung des Schlußtermins aufgehoben worden. 
den Kosten des Verfähvens entsprechenden Masse und | Berlin, den 20. September 1932. 
zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- | Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 81.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.