Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 17. September 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

1009 
"Dessentlicher Anzeiger Itr. 1 
1 o 
zum 46. Stü> de3 Amtsblatt3 
sür den LOandeSsPpolizeibezirt Berlin 
- ee KEENE PIERER 
Ausgegeben Berlin, am 17. September 1932 
A. nE 
ast A. Gerichtliche Angelegenheiten. 1622/10, 1770/10, Landhaus mit Hausgarten und 
A I. Zwangsversteigerungssachen. Seftägelsialt „Lindenallee 6, 1 4 groß, 
ix 2 . N ußungswer = , - Grundsteuerrolle 
0. Won der Zwangevolstreitung föslen die na Art. 2346, Gebäudesteuerrolle Nr. 1493, Einheits- 
zeige dend unter Nr. 28 As egeichneten bert (1931) 59 800 Z4. Der Versteigerungsver- 
or? Stundstüde zu den dort angegebenen Zeiten ver- d FI Se aer Sersteigernngsoe 
me. d%. 35 7 H :ae- Merk ist am 28. Juni 1932 in das Grundbuch ein- 
eint eigert werden. Jn jeder dieser Zwangsversteige- ! Als Eidentü . damals Trau Cäcili 
rungssachen erlassen die unterzeichneten Gerichte: 5 ragen: k SS igen ne var ane 2? Fran Dane 
32] ? die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der Be lis nn am p. ges ai Es ee ragen 
Eintragung des Versteigerung8vermerks aus dem zerlin-Lichterfelde, den 5. September 1932. 
. ee . 2 Das Amtsgericht. -- 12. K. 146. 32 -- 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in „, 3 ; 
oj dem Versteigerungstermine vor der Aufforderung 298 Am 1. November 1932, 10 Uhr, an Gerichts- 
ge 92Q2/ 
ge! „ar Abgab Vo . stelle, Berlin, Möcdernstraße 128/130, Zimmer 
40: gabe von Geboten anzumelden und, wenn Nr. 181 das im Grundb Berlin-T L 
23] der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, 7 181, das im Grundbuch von Berlin-Tempel- 
3 , 5 ' Z T 
„AME bidria 2... 5 . -- 8 hofer Vorstadt, Band 81, Blatt 2460 (eingetragene 
de igenfalls die Rechte bei der Feststellung des IE Sed iE 1 | : 7 
3 geringsten Gebots nicht berüsichtigt und bei der Cigentümerin am 13. Juli 1932, dem Tage der Ein- 
% Verteilung des Versteigerungserlöses dem An- La2gung des Bersteigerungsvermerks: E. Jacob & 
* spruche des Gläubigers und En übrigen Rechten SöhneG. m.b.H. zu Berlin), eingetragene Grund- 
M Duet: Wert gen“ stü>: bebauter Hofraum Teltower Straße 51, Ge- 
DE. gese ' IE . markung Berlin, Kartenblatt 6, Parzelle 374/59, 6 a 
de) * die Aufforderung an diejenigen, welche ein der 89 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 2210 
wl Versteigeru tgegenstehendes Recht haben, vor 5; 4m groß, =: FER R = 
ne steigerung entgeg j 5 . u ; 
4 » . . en - Nutßungswert 11 3530, AH, Gobäudesteuerrolle 
34 der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder Nr. 2210 "9.8.1033 - 
eh] einstweilige Einstellung des Verfahrens berbei- Berlin: den 12. August 1932 .» 527 
zur zuführen, widrigenfalls für das Recht der Ver- Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof 
liq sieigerungserlös an Stelle des versteigerten Gegen- 7499 Am 1. November 1932. 11.30 Uhr, ait Wes 
FER . , aut , 
4 standes tritt; | richtsstelle, Berlin, Möernstraße 128/130, 1. Sto, 
"4 - die Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem 3inmmer 181, das im Grundbuch von Berlin-Tempel- 
Zermin eine genaue Berechnung der Ansprüche an Por Band 38, Blatt 1288 (eingetragener Eigentümer 
Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung und 31n' 15. Juli 1932, dem Tage der Eintragung des 
gef der die Befriedigung aus dem Grundstücke be- Versteigerungsvermerks: Kaufmann Jakob Shrixro 
(m zwedenden Rechtsverfolgung mit Angabe des be- (Chriro) in Charbin (Havbin), China), eingetragene 
ey anspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder Grundstück: Berliner Straße 5, Gemarkung Berlin- 
Ge „ zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. Tempelhof, Kartenblatt 5, Parzelle 295/17, 10 a 
ns 1496 Am 25. Oktober 1932, 10 Uhr, an Gerichts- 27 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1085, 
10) stelle, Grunewaldstr. 66/67, Zimmer 74, das im Nutungswert 23 000,-- 4X, Gebäudesteuerrolle 
'01) Sxundbuch Berlin-Schöneberg, Band 95, Blatt 3154 ' Nr. 903. --9.R.106. 32 == 
"10) (eingetragene Eigentümerin am 11. 5. 1932, dem Berlin, den 26. Juli 1932. 
NN Jag der Eintragung des Versteigerungsvermerks: Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. 
n Qitive Minna Friedlich, geb. Kenner, Berlin- 7500 Am 1. November 1932, 12,30 Uhr, an Ge- 
| Silmersdorf, als befreite Vorerbin), eingetragene richtsstelle, Berlin, Mödernstraße 128/130, 1. Sto, 
Srundstüd: Akazienstr. 29, Gemarkung Schöneberg, Zimmer 181, das im Grundbuch von Berlin-Tempel- 
Kartenblatt 24, Parzelle Nr. 59, 8,70 a groß, Grund- hof, Band 38, Blatt 1283 (eingetragener Eigentümer 
steuermutterrolle Art. 2754, Gebäudesteuernuungs- am 15. Juli 1932, dem Tage der Eintragung des 
wert 14 300 H, Gebäudesteuerrolle Nr. 852, Wohn- Versteigerungsvermerks: Kaufmann Jakob Sh riro 
haus mit Seitenflügel und Hofraum, Fabrikgebäude (Chriro) in Charbin (Harbin) in China), einge= 
nit Hofkeller. -- 10. K. 81. 32 -- tragene Grundstück: Berlin-Tempelhof, Schulenburg- 
Berlin-Schöneberg, 5. September 1932. ring 127, bebauter Hofraum mit Vorgarten, Ge- 
bi Amtsgericht. marfung Berlin-Tempelhof, Kartenblatt 5, Par- 
7 Am 31. Oktober 1932, 11 Uhr, an der Ge- zellen 283/23 und 282/64, 10 a 49 qm groß, Grund- 
fichtsstelle, Berlin-Lichterfelde, Ringstr. 9, Zimmer steuermutterrolle Art. 1080, Nutungswert 20 300,-- 
M 122, das im Grundbuch von Zehlendorf, Band 76, Mark, Gebäudesteuerrolle Nr. 918. 
Zait 2231, eingetragene Grundstüf: Gemarkung Berlin, den 4. August 1932. --9.K. 107.32 -- 
hlendorf, Kartenblatt 4, Pargellen 1621/9 etc., . Das Amtsgericht Berlin-Tempethof.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.