Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 3. September 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

968 
stehenden Grundstücke 5 ha 06 a 33 qm, Reinertrag | markung Berlin, Kartenblatt 43, Parzelle 3906/90, "% 
der vorstehenden Grundstücke insgesamt 16,31 Taler. 23 99 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 26 298 
Spandau, den 22. August 1932. Nutungswert 5250 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 4673 %. 
Das Amtsgericht. =- 7. K. 7. 32 - -- 86. K. 106. 32 = tv 
7191 Am 9. Dezember 1932, 12 Uhr, an der Ge- Berlin, den 18. August 1932. 1 
richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 1. Sto>, Quer- Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. 
gang 9, Zimmer Nr. 113/115, das in Berlin, Lange 7195 Am 16. Dezember 1932, 10 Uhr, an de! 
Straße 13, belegene, im Grxundbuche von der König- Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 12/14, I. Stot " 
stadt, Band 50, Blatt Nr. 2897 (eingetragene Eigen- Zimmer Nr. 113/115, Quergang 9, das in Berlin 
tümerin am 16. März 1932, dem Tage der Eintra- Behrenstr. 27, belegene, im Grundbuch von det 
gung des Versteigerungsvermerks: Fräulein Anna Friedrichstadt, Band 11, Blatt 751 (eingetragen: + 
Koerner in Berlin), eingetragene Grundstük: Eigentümerin am 6. August 1932, dem Tage da 
Vordere>wohnhaus mit unterkellertem Hof, Gemar- Eintragung des Versteigerung3vermerks: Mark ." 
kung Berlin, Kartenblatt 168, Parzelle 14,34 43 qm grafenhaus Grundstü>sgesellschaf ' 
groß, Grundsteuermutterrolle Art 3213, Nutungs- mit beschränkter Haftung zu Berlin), eingetragen! "& 
wert 10 900 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 3213. Grundstü>: Vorderwohnhaus mit zwei rechten unt 'v 
-- 85. K. 74. 32 -- zwei linken Seitenflügeln, Quergebäude und Hof «+ 
Berlin, den 16. August 1932. Gemarkung Berlin, Kartenblatt 42, Parzell 0 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 85. 1979/145, 7 a 28 qm groß, Grundsteuermutterroll: 2 
7192 Am 13. Dezember 1932, 10 Uhr, an der Ge- Art. 25 834, Nußungswert 27 740 A, Gebäude 
richtöstelle, Neue Friedrichstr. 12/14, IU Sto>, Quer- steuerrolle Nr. 45. 780: K. 166. 32 = 321! 
gang 9, Zimmer Nr. 113/115, die in Berlin, Stephan- * Berlin, den 17. August 1932. „“ 
straße 11, belegene, im Grundbuche von Moabit, Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 85. ji 
Band 72, Blatt Nr. 3127 (Eigentümer: Fräulein 7196 Am 16. Dezember 1932, 12 Uhr, an der .- 
Charlotte Krüger in Berlin-Charlottenburg und Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto . 
9 Miteigentümer), eingetragene Grundstüshälfte. Quergang 9, Zimmer Nr. 113/115, das in Berlin ; 
Das ganze Grundstück besteht aus: a) Vorderwohn- Paul-Singer-Str. 109/110, belegene, im Grund 1 
haus mit Hof, Kohlenplag und Garten, b) Seiten- buch von der Königstadt, Band 27, Blatt 1930 (ein ) 
wohnhaus rechts, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 14, getragene Eigentümerin am 10. August 1932, den 5 
Parzelle 991/56, 6,26 a groß, Grundsteuermutterrolle Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerkt x 
Art. 1576, Nuungswert 9860 X, Gebäudesteuerrolle Märkische Teppich Vertriebs35- Ge "' 
Nr. 1576. Der Versteigerungsvermerk ist am sells <haft m. b. H. zu Berlin), eingetragen * 
18. Juli 1932 in das Grundbuch eingetragen. Grundstück: 4 
-- 85. K. 156. 32 -- a) Nr. 109: a) Vorderwohnhaus mit rechtem un! 7; 
Berlin, den 15. August 1932. 7“ linkem Seitenflügel, abgesondertem Klosett und zw! 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 85. Höfen, b) Fabrikgebäude quer mit rechtem und 40 
7193 Am 13. Dezember 1932, 12 Uhr, an der Ge- linkem Seitenflügel, ec) Querfabrikgebäude "h.. 
richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto>, Quer- zweiten Hof mit rechtem und linkem Vorflügel, Ge 
gang 9, Zimmer Nr. 113/115, das in Berlin, Berg- markung Berlin, Kartenblatt 43 und 44, Pat'' 
straße 3, belegene, im Grundbuche vom Oranien- zelle 1579/94 und 464, 22 a 02 qm groß, Nußung 
burger Torbezirk, Band 7, Blatt 183 (eingetragener wert 35 970 A, Grundsteuermutterrolle Art. 95: 90 
Eigentümer am 2. August 1932, dem Tage der Ein- Gebäudesteuerrolle Nr. 1773, | ve 
tragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann pb) Nr. 110: a) Vorderwohnhaus mit rechtem un 
Michael Popkoff in Berlin-Charlottenburg), ein- linkem Seitenflügel, abgesondertem Klosett un 
getragene Grundstük: Vorderwohnhaus mit Hof, zwei Höfen, b) Querfabrikgebäude mit linke ",, 
Seitenwohnhaus links, Remise quer, Gemarkung Seitenflügel, ec) Querfabrifgebäude im zweiten Bn 
Berlin, Kartenblatt 69, Parzelle 396, 5 a 87 qm mit linkem Vorflügel, Gemarkung Berlin, Karten 
groß, Grundsteuermutterrolle Art. 171, Nußungs- blatt 43, Parzelle 1578/94, 13 a 31 qm grof 
wert 6340 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 171. Grundsteuermutterrolle Art. 584, Nußung5w" » 
85. 8. 153.32 -- 23 290 X. Gebäudesteuerrolle Nr. 1774. 
Berlin, den 13. August 1932. | -- 85. K. 165. 32 = "u 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 85. Berlin, den 20. August 1932. ". 
7194 Am 14. Dezember 1932, 11,30 Uhr, an der Amtsögericht Berlin-Mitte, Abt. 85. “ 
Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 1. Sto&t, 7197 Am 17. Dezember 1932, 9 Uhr, an der G 
Quergang 9, Zimmer 116/118, das in Berlin, richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I. Stof 
Schillingstr. 8, belegene, im Grundbuch von der Zimmer 116/118, Quergang 9, das in Berli! 
Königstadt, Band 55, Blatt Nr. 3094 (eingetragene Weinmeisterstr. 18 E>e Gormannstr. 1--2, belege" 
Eigentümerin am 14. Mai 1932, dem Tage der im Grundbuch von der Königstadt, Bd. 104, Bla! 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Frau Nr. 4984 (eingetragene Eigentümerin am 25. 3“ 
Sara de Winter, geb. van Emden, in Amster- 1932, idem Tage idev Eintragung des Versteigerung |, 
dam), eingetragene Grundstück: Vorderwohnhaus vermerts: Weinmeisterstraße 18 Grund 
mit linkem Seitenflügel und unterkellertem Hof, Ge- st üsgesellichaft mit beshran fte
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.