Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 13. August 1932

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

891 
meister Karl Großmann senior zu Köpeni>), « mutterrolle Art. 846, Gebäudesteuerrolle Nr. 607, 
eingetragene Grundstük: WGemarkung Köpeni>d, a) Wohngebäude mit Hofraum und Hausgarten, 
Kartenblatt 7, Parzelle 2271/358, Wohnhaus mit b) Maschinenhaus und Maschinensaalgebäude, c) Fa- 
Hofraum und Hausgarten, Stallgebäude, Kaiser- brikgebäude, 4) Fabrikgebäude mit Eß- und Ankleide- 
Wilhelm-Str. 14, Grundst.-Mutterrolle 1564, Ge- raum, e) Schuppen, k) Schlosserei- und Tischlerwerk- 
bäudesteuerrolle 869, Größe 955 qm, Gebäudesteuer- statt, 8) Stallgebäude mit Wohnungen, h) Schuppen, 
nußungswert 2480,-- X. --5. K. 209. 32 - I) Benzinlagerhaus, k) Fabrikgebäude hinten Unks, 
Köpeni>, den 25. Juli 1932. 1) Kaltstreichhaus, m) Treibhaus, 1 ha 29 a 71 qm 
Amtsgericht, Abt. 5. groß, Nubungewert 21 394-- 4, Parzelle Nr. 
6621 Am 27. Oktober 1932, 10,30 Uhr, an Ge- 14641120, Aer, 51 a 67 qm groß, Grundsteuerrein- 
richtsstelle, Berlin-Lichtenberg, Wagnerplag 1, ertrag 1,04 Taler. -- 6. K. 305. 31 = 
Zimmer 39 Il, das im Grundbuch von Berlin-Bies- Berlin N 20, den 21. Juli 1932. 
deri Zand 33, Siott Ne 23, eingetragene (Gmd: Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
stüd: Gemarkung Berlin-Biesdorf, Kartenblatt 6655 Am 8. November 1932, 11 Uhr, an Gerichts- 
Nr. 9, Parzelle Nr. 515/10, Grundsteuermutterrolle tolle, Borlin-Lichtenberg, 11 um 1, ait 
Artikel Nr. 2869, Aker Arnsberger Str. 69, Größe Nr. 39 11, die im Grundbuch von Berlin-Biesdorf, 
8 a, Grundsteuerreinertrag 0,46 Tir. „Der BVer- Band 4, Blatt Nr. 107 eingetragenen Grundstücke: 
steigerungsvermerk ist am 26. Mai 1932 eingetragen. (Zomarkung Berlin-Biesdorf, Kartenblatt Nr. 4, 
Eingetragener Cigentümer: Maurermeister „Willy Parzelle Nr. 3130/24, Grundsteuermutterrolle Ar- 
Vinnin Bn: . Gi. 32 -- tikel Nr. 95, Gebäudesteuerrolle Nr. 65, Hofraum 
Berkin-Lichienherg, den 22. Juni 1932. mit Gebäuden Alt-Biesdorf 80, Größe 40 a 22 qm, 
1 Das Amtsgericht, Abteilung 7. 4 Gebäudesteuernutungswert 1470,--3 Kartenblatt 
6622 Am 27. Oktober 1932, 11 Uhr, an der Gerichts- Nr. 4, Parzelle Nr. 2787/22 etc., Aer Alt-Biesdorf, 
stelle, Berlin-Weißensee, Parkstr. 71, Zimmer 33 I, Größe 9 a 10 qm, Grundsteuerreinertrag 1,78 Tlr.; 
das im Grundbuche von Berlin-Weißensee, Band 76, Kartenblatt Nr. 4, Parzelle Nr. 3081/22, Grund- 
Blatt Nr. 2239 (eingetragener Eigentümer am steuermutterrolle Artikel Nr. 95, Garten Alt-Bies- 
28. Februar 1931, dem Tage der Eintragung des dorf, Größe 10 a 79 qm, Grundsteuerreinertrag 
Versteigerungsvermerks: der Kaufmann Henry 2,11 Tir.; Kartenblatt Nr. 4, Parzelle Nr. 3139/17, 
Langfelder in Berlin-Charlottenburg, Bayern“ Aer Alt-Biesdorf, Größe 1 a 26 qm, Grundsteuer- 
allee 47), verzeichnete, nachstehend beschriebene reinertrag =-,25 Tir. Der Versteigerungstermin ist 
Grundstü>: bebauter Hofraum Sedanstraße 47/48, am 17. Juni 1932 eingetragen. Eingetragener 
Gemarkung Berlin-Weißensee, Kartenblatt 1, Par- Eigentümer: Gärtnereibesiter Richard Friedrich 
zelle Nr. 4356/348, Größe 28,80 a, Grundsteuer- in Berlin-Biesdorf, Alt-Biesdorf 80. 
mutterrolle 1284, Gebäudesteuerrolle 1839, Gebäude- -- 2.8.63. 32 -- 
steuernußungswert 22 720 4. = 6. K. 4. 31 =- Berlin-Lichtenberg, den 4. Juli 1932. 
Berlin-Weißensee, den 26. Juli 1932. Das Amtsgericht, Abteilung 2. 
6 Das Aurtögerichi- Abt. 6. 6626 Am 10. November 1932, 10 Uhr, an Gerichts- 
6623 Am 27. Oktober 1932, 11 Uhr, an Gerichts- stelle, Berlin-Lichtenberg, Wagnerplaß 1, Zimmer 
stelle, Berlin-Lichtenberg, Wagnerplaß 1, Zim- Nr. 39 1, die im Grundbuch von Bln.-Friedrichsfelde, 
mer 39 Il, das im Grundbuch von Berlin-Hohen- 1 Band 89, Blatt 2756, eingetragenen Grundstücke: 
schönhausen, Band 56, Blatt Nr. 1647 eingetragene 1. Gemarkung Friedrichsfelde, Kartenblatt Nr. 5, 
Grundstück: Gemarkung Berlin-Hohenschönhaufen, Parzelle Nr. 558/44 etc., Grundsteuermutterrolle 
Kartenblatt Nr. 1, Parzelle Nr. 3200/114, Grund- Artikel 2756, Gebäudesteuerrolle Nr. 1903, 1876, 
steuermutterrolle Artikel Nr. 1647, Gebäudesteuer- Hofraum Königswinterstraße 15, 16, 17 tlw., Größe 
rolle 1222, bebauter Hofraum mit Hausgarten Ra>- 10 a 47 gm; 2. Kartenblatt 5, Parzelle 559/44 etc., 
wißer Str. 7, Größe 11 a 87 qm, Gebäudesteuer- Hofraum Königswinterstr. 17, tlw. 18, Ehrenfels- 
nußungswert 220 A. Der Versteigerungstermin ist straße 40, 40 a tlw., Größe 15 a 40 qm; 3. Karten- 
am 24. Mai 1932 eingetragen. Eingetragener blatt 5, Parzelle 560/44 etc., Hofraum Ehrenfels- 
Eigentümer: Schlosser Wilhelm Ha y bach in Ber- straße 40 a tlw. 40 b, 40 e, Größe 11 a 17 qm, zu 
lin-Hohenschönhausen, Ra>wiker Str. 7. 1--3 Gebäudesteuernuzungswert 25 750,-- RM. 
SIL T 2. K. 102. 32 - Keine Friedensmiete bekannt. Ul. Band 74, Blatt 
Berlin-Lichtenberg, den 21. Juni 1932. 2319, Gemarkung Friedrichsfelde, Kartenblatt Nr. 5, 
Das Amtsgericht, Abteilung 2. Parzelle Nr. 505/44 etc., Grundsteuermutterrolle 
6624 Am 1. November 1932, 11,30 Uhr, an der Art. 2319, Gebäudesteuerrolle 1567, bebauter Hof- 
Gerichtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplaß, Zim- raum Ehrenfels- Ee Loreleystr., Größe 13 a 05 qm, 
mer 87 III, das im Grundbuch von Reini>endorf, Gebäudesteuernugungswert 10 200,-- XA. Keine 
Band 3, Blatt 118 eingetragene Grundstück: Resi- Friedensmiete. 1. Band 74, Blatt 2318, Ge- 
denzstr. 85/88 (eingetragener Eigentümer am 1. De- markung Friedrichsfelde, Kartenblatt Nr. 5, Parzelle 
zember 1931, dem Tage der Eintragung des Ver- Nr. 487/44 etc., Grundsteuermutterrolle Art. 2318, 
steigerungsvermerks: Carl Schwaniß, Gummi- Gebäudesteuerrolle Nr. 1839, bebauter Hofraum 
werk, Akt.-Ges. in Berlin), Gemarkung Reini>kendorf, Königswinterstr. 24, 24 a, u. Andernacher Str. 5, 
Kartenblatt 3, Parzelle Nr. 1463/120, Grundsteuer- 5a, Größe 16 a 15 qm, Gebäudesteuernußungswert
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.