Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

877 
%. 6513 In dem Konkursverfahren über das Ver- | Zivilgerichtsgebäude, Amtsgerichtsplaß, 2 Treppen, 
. mögen der Öfonom Großflächenwagen- Zimmer 254 -- bestimmt. Der Termin dient zur 
Aktiengesellsc<haft in Charlottenburg, Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur 
Kantstr. 193, ist der Schlußtermin auf den Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- 
26. August 1932, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, verzeichnis der bei der Verteilung zu berücsichtigen- 
„4 bier, Amtsgerichtsöplaß, 2. Sto>werk, Zimmer den Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger 
4 Nr. 244, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme über die Erstattung der Auslagen und die Gewäh- 
- der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung rung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- 
! pon Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bigerausschusses. 
“" bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen Berlin-Charlottenburg 5, den 26. Juli 1932. 
* sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstat< Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
“ tung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- Abt. 40. 
' gütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses. 6517 Jn dem Konkursverfahren über das Ver- 
| Berlin-Charlottenburg, den 23. Juli 1932. mögen des Bäckermeisters Leo Jur ek in Neukölln, 
Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, Mainzer Straße 45, wird die Vergütung des Kon- 
Abt. 18. fur5verwalters Hugo Winkler, Neukölln, Wilden- 
6514 Jn dem Konfkursverfahren über das Ver- bruchstraße 86, für seine Mühewaltung auf 1600,-- 
„1 mögen des Kaufmanns Heinrich Kraemer, In- Reichsmark festgeseßt. Gleichzeitig werden die in der 
. | habers der nicht eingetragenen Firma Heinrich Scclußrechnung aufgeführten Auslagen des Ver- 
in] Kraemer, Spezialgeschäft für Haus- und Küchen- walters mit festgesezt. - 24 N. 40. 29 d -- 
ini geräte in Berlin W 15, Joachimsthaler Str. 22-23 Berlin-Neukölln, den 25. Juli 1932. 
4 (Wohnung: Berlin-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Abt. 24. 
„Nr. 7), i st der Schlußtermin auf den 30. August 1932, 6518 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
„ 1 Uhr, vor dem Amtsgeriht Charlottenburg , mögen der Kauffrau Helene S<aefer in Firma 
">. im Zivilgerichtsgebäude, Amtsgerichtsplat, ' Rixdorfer Maschinenfabrik vorm. C. Sc<li>- 
; 2 Treppen, Zimmer 254 -- bestimmt. Der Termin | 0 y sen, Berlin, Tempelhofer Ufer 3, ist zur Prü- 
" dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | fung nachträglich angemeldeter Forderungen, Ab- 
7; walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | nahme der Schlußrechnung, Genehmigung des 
' das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- Schlußverzeichnisses sowie zur Anhörung der Gläu- 
rüdsichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der biger über die Erstattung der Auslagen und Ge- 
Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und währung von Vergütungen an Konkursverwalter 
die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder und Gläubigerausshuß Sclußtermin auf den 
des Gläubigerausschusses. 24. 8. 1932, 10,30 Uhr, an Gerichtsstelle, Möern- 
Berlin-Charlottenburg, den 27. Juli 1932. straße 128-130, Zimmer 181, bestimmt. 
1- Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, Berlin, den 26. Juli 1932. -- 8N. 74/30 -- 
: Abt. 40. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. 
6515 In dem Konkursverfahren über das Ver- 6519 In dem Konkursverfahren über das Ver- 
' mögen des Kaufmanns Walter Sim on , alleinigen mögen des Kaufmanns Friedrich Reiche in Fa. 
Inhabers der handelsgerichtlich eingetragenen Firma E. Reinede, Berlin, Urbanstraße 100, ist zur 
Walter Simon & Co. (Erzeugung von Holz- Prüfung nachträglich angemeldeter Fordevungen, 
schwellen) in Berlin W 50, Nürnberger Str. 37/38, Abnahme der Schlußrechnung, Genehmigung des 
Privatwohnung: Berlin - Wilmersdorf, Branden- Schlußverzeichnisses sowie Anhörung der Gläubiger 
burgische Straße 46, ist der Schlußtevmin auf den über die Erstattung der Auslagen und Gewährung 
2. September 1932, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht yon Vergütungen an Konkursverwalter und Gläu- 
hier, Amtsgerichtsplaß, 2. Sto>werk, Zimmer bigerausschuß Schlußtermin auf den 24. 8. 1932, 
Nr. 220, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme 141 15 Uhr, an Gerichtsstelle, Möernstraße 128/130, 
der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung ' Zimmer 181, bestimmt. -- 8N. 15/31 -- 
von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der Berlin, den 26. Juli 1932. 
vei der Verteilung zu berücksichti genden Forderungen Geschäftsstelle ides Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. 
jowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- I . . I 
stattung der Auslagen und die Gewährung einer 0920 Das Konkursverfahren über das Vermögen 
Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- der Stenger &SchottG.m.b.H., Berlin W8, 
schusses. Kronenstr. 35, ist infolge „Bestätigung des Zwangs- 
Berlin-Charlottenburg, den 28. Juli 1932. vergleichs am 26: Juli 1932 aufgehoben worden. 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Abt. 18. Berlin, den 28. Juli 1932. - 
6316 In dem Konfkursverfahren über das Ver- Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88. 
mögen des Kaufmanns Josef Fingerhut, 6521 Das Konkursverfahren über das Vermögen 
Alleininhabers der nicht eingetragenen Firma Josef des Kaufmanns Salomon Kollender, Inhabers 
Fingerhut, Berlin-Charlottenburg, Krumme Str. 19 der nicht eingetragenen Firma S. Kollender (Hosen- 
“Herren- und Knabenkonfektion, Einzelhandel), ist träger-, So>enhalter- und 'Strumpfhaltergürtel- 
der Schlußtermin auf den 2. September 1932, fabrik), Berlin C 2, Heiligegeiststraße 40 (Privat- 
10 Uhr, vor dem Amtsgericht Charlottenburg --- im . wohnung: O 27, Holzmarktstr. 13 bei Josef), ist in-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.