Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

864 
ihn gu besorgen und ihn zu vertreten, wieder ! auf die nicht bevorrechtigten Forderungen eine 
bergestellt: weitere Abschlagsverteilung in Höhe von 8,5 Prozent 
bei Wolf , Alfred, Schriftsezexr, und Hedwig, geb. erfolgen. Nach dem in der Geschäftsstelle des Amts- 
Schlicht, Neukölln, Reuterstr. 85. gerichts Berlin-Mitte, Abteilung 81, niedergelegten 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. Verzeichnis sind hierbei zu berücsichtigen 133 495,27 
6421 Jn unserem Güterrechtsregister ist am Reichsmark festgestellte nicht bevorrechtigte Forde- 
23. Juli 1932 folgendes eingetragen: rungen. Der zu dieser Abschlagsverteilung erforder- 
1. Die Verwaltung und Nutnießung des Mannes liche Massebestand ist verfügbar. Von der Vornahme 
ist ausgeschlossen durch Ehevertrag vom: der Abschlagsverteilung erhalten die Beteiligten noch 
27. Juni 1932 bei Dr.=Jng. Shapira, Carl, besondere Nachricht. 
Direktor, und Pauline gen. Paula, geb. Heilpern, Berlin SW 11, Hallesches Ufer 26, den 30. Juli 
Berlin-Schöneberg; 1932. 
21. Juli 1932 bei Jahn , Rudolf, Händler, und Der Konkursverwalter: Wunderlich. 
Martha, geb. Hirscher, in Berlin; 6425 Konkursverfahren. 
„28. Juni 1932 bei Höhn e , Friedrich, Kohlen- In dem Konkursverfahren über das Vermögen -- 
händler, und Helene, geb. Jugel, in Lharlottenburg; des Kaufmanns Walter Sch mi dt, Alleininhabers 
30. Mai 1932 bei Kie<hle, Johann (Hans), , der Firma Karl Schmidt & Sohn, Berlin NW 21, 
Kaufmann, und Lina, geb. Pomplun, in Berlin; Quißowstraße 60 und 18, Kohlenhandlung, Woh- : 
4. Juli 1932 bei R a d tk e, Gustav, Restaurateur, nung: Quißzowstraße 111 =- Aktenzeichen: 83. N. 
und Martha, geb. Stasch, Berlin-Friedenau; 131/31 --, soll die Schlußverteilung stattfinden. 
7. Juli 1932 bei Roloff, Karl, Polizeiver- Nach dem auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts 
sorgungsanwärter, und Olga, geb. Damaske, Berlin; Berlin-Mitte, Abteilung 83, niedergelegten Ver- 
28. April 1932 bei Paradies, Otto, Hotel- zeichnis sind bei dieser Verteilung festgestellte Vor- 
portier, und Margarete, geb. Kaminski, Berlin. rechtsforderungen der Klasse 1 mit zusammen 
2. Gütertrennung ist vereinbart durch Ehevertrag 7 17 2780,55, festgestellte Vorrechtsforderungen der 
Yom: R . Klasse Il mit zusammen X 4 1185,93, festgestellte 
7. Juli 1932 bei Pincus, Max, Kaufmann, Voxrrechtsforderungen der Klasse IV mit insgesamt 
und Anna, geb. Kohn, Berlin-Hermsdorf. RM 133,-- und festgestellte nicht bevorrechtigte 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 94. Forderungen im Gesamtbetrage von ZH 52 341,87 
C. Bekanntmachungen anderer Behörden. zu berücksichtigen. Der zur Verteilung verfügbare 
5 . Bestand beträgt nach Abzug von Massekosten und 
6422 Konkursverfahren. id N 866 
In der Konkurssache der offenen Handelsgesell- Masseschulden 5k 6, iL EIR 1 
shaft Gebrüder Nachtgeist, Berlin C, Der Kon ursverwa ter: Dr. Friz Maas. 
Münzstraße 17, soll die erste und zugleich Shlußver- 6426 Konkursverfahren. 
teilung erfolgen. Für RA 1011,55 bevorrechtigte In der Konkurssache des Kaufmanns Franz 
und 8 324 839,10 vorrechtslose Forderungen Klinke, Berlin SW 61, Yorkstraße 21, foll die 
stehen einschließlich der noch ausstehenden Masse- erste und zugleich Schlußverteilung exfolgen. Der 
jchulden und Massekosten 2-4 38 416,31 zur Ver- Hierzu verfügbare Massebestand beträgt X H 1800,--, 
fügung. Von der Ausführung der Verteilung ex- und es sind bei derselben nach dem in der Gerichts- 
halten die Beteiligten Nachricht. schreiberei des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof, Ab- 
Otto Gebler, Konkursverwalter. teilung 8, Berlin 'SW 11, Möckernstraße 128/130, 
6423 Konkursverfahren. nieldergelegten Verzeichnis 8 24 388,76 nicht- 
In dem Konkursverfahren über das Vermögen bevorrechtigte Forderungen zu berücksichtigen. 
des Kaufmanns Erich Rapsc< in Berlin O34, Berlin - Charlottenburg, Wilmersdorfer Str. 15, 
Warschauer Str. 78, Privatwohnung: Berlin O 34, ' den 28. Juli 1932. 
Warschauer Str. 56, soll die einzige und zugleich Teichner , Verwalter der Masse. 
Schlußverteilung erfolgen. Nach dem auf der Ge- 6427 Konkursverfahren. 
schäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81, In idem Konkursverfahren über das Vermögen 
niedergelegten Verzeichnis sind dabei 24 27 719,55 des Kaufmanns Anton Schu mmex, Berlin : 
Forderungen mit und ohne Vorrecht zu berü>sih- NO 483, Weinstr. 20 b, Aktenzeichen 83 N. 300. 30, 
tigen. Der zur Begleichung der noc< ausstehenden soll die Schlußverteilung dex Masse exfolgen. Nach 
Masseschulden, Massekosten, Vorrechtsforderungen dem bei der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin- m 
und vorrechtslosen Forderungen verfügbare Kassen - Mitte, Abteilung 83, niedergelegten Verzeichnis sind 
bestand beträgt 2 4 878,38. RM 62 940,26 nichtbevorrechtigte Forderungen zu " 
Berlin, den 26. Juli 1932. berücsichtigen. Dev zur Begleichung der noch aus- 
Der Konkursverwalter: Dr. Grünwald. stehenden Massekosten, Masseschulden und nichtbevor- * 
6424 Konkursverfahren. rechtigten Forderungen verfügbare Bestand beträgt 
In dem Konkursverfahren über das Vermögen X 4 3064,91. 
der Firma Chemisches Laboratorium S e a x Ges. Berlin C 2, Burgstr. 28, den 27. Juli 1932. 
m. b. H., Berlin NW 7, Neue Wilhelmstraße 1, soll | Hans Zettelmeyer, Konkursverwalter. 
. Preußische Druderei- und Verlags-Aktiengesellschaft Berlin.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.