Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

852 
melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls 1 Berlin SO 16, Michaelkir<hstr. 20. Frist zur An- 
die KraftloSerklärung der Urkunde erfolgen wird. meldung der Konkursforderungen bis 20. August 
-9.F. 44. 32 - 1932. Erste Gläubigerversammlung: 17. August 
Berlin-Schöneberg, 6. Juli 1932. 1932, 11,15 Uhr. Prüfungstermin am 19. Sep- 
Das Amtsgericht, Abteilung 9. tember 1932, 10,30 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue 
6338 | das 32 [unas pers : Bond Friese 15004, 0 Sto, Finer Ar aui 
TS 1jt das Aufgebot des angeblich abhanden ge<- Hauptgang A, am Quergang 9. Offener Arrest mit 
kommenen Lotterie-Loses Nr. 153 674, Serie D, der Anzeigefrist bis 10. August 1932. 
Lotterie des Deutschen Sänger-Bundes von der Berlin, den 20. Juli 1932. 
S angervereinigung der Städtischen Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 84. 
Beamten Nürnberg E. V., Nürnberg, 63341 sher das Vermögen der offenen Handels- 
Kopernikusplaz 6, vertreten durch ihren Vorstand gejellschaft Ww. Johanna Boebel, Berlin 
Michael Kugl, ebenda, Prozeßbevollmächtigter: Oranienstr 58 ie Moebelfabrik =< if am 20. Zu 
I AEHSII : O 4 N Y ; . Juli 
Rechtsanwalt Dr. Stein, Berlin, Behrenstr. 20, 1932, 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Ab- 
beantragt worden. Gemäß 88 1019, 1020 ZPO. pendung des Konkurses eröffnet worden -- 152 VN 
wird dem Aussteller, dem Deutschen“ Sängerbund 35 38 *-. "om uries erössnetworden = 192. DI. 
E. V., Berlin, Potsdamer Str. 123, und der Lotterie- 55. 3? <hle hrü Vertre pean Raufgar nt 
stelle des Deutschen Sängerbundes E. V., Frankfurt Bredtschneiderstr 3 Termin zur Berhmndiur 
+ Mn, EastiiSalage 2, vekhoten, amden Inhaber über den Vergleichsvorschlag am 17. August 1932, 
bei genann en M ei eifimng: zu : en en ms: 10,30 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue 
en eke die Fg us EE TUSgnmnnes Friedrichstr. 13/14, I]. Sto>, Zimmer Nr. 147, 
dotzunehmen. ile SceCHD! findet aui ie oden de- Sauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7. Der 
zeichnete Antragstellerin keine Anw2n img. 39 Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen 
Berlin-Schöneberg, -6. Zuli “95 T- 44. 32 = Anlagen und den Ermittlungsergebnissen ist auf der 
| Das Amtsg 2 ht Abteilung 9. Geshastoselle zur Einsicht der Beteiligten nieder- 
6329 Aufgebot. TT mtagorid Cir 2 
Der Rechtsanwalt Robert Zell» , Berlin, Pots- .. 3 A 5geicht Berlin-Mitte, Abt. 152; 3a 
damer Str. 69, hat als Testamentsvollstre>er der am 03932 Über das Vermögen des Kaufmanns Kar 
11. 1. 1932 in Berlin-Schöneberg, Eisenacher Str. 41, Wucherpfennig, Alleininhabers der Firma 
verstorbenen Frau Emma Da h m 5 , geb. Englinski, 8 Wuperpfernig, Buchdracetet, in Bern es En 
das Aufgebotsverfähren zum Zwe>e der Aus- € BARE 210.27 er 1 0 
M litßmzee von Ne I beantragt, Die Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses 
Nachlaßgläubiger werden daher cufgefordert, ihre Lröffnet worden =- 152. V.N. 34. 32 --. Verträuens- 
Forderungen gegen den Nachlaß der verstorbenen Person: Kansmann Ernst Neitel, Berlin NV, 
Frau Emma Dahms, geb. Englinski, spätestens in Kirchstr. 13, Termin zur Verhandlung über den 
dem auf den 30. 9. 1932, 12 Uhr, Zimmer 58, Bergleichsvorschlag am 19. August 1932, 10,30 Uhr, 
vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten SE RR FREUDE OEM MRR Neus Frid 
Aufgebotstermine bei diesem Gericht anzu- ; er 2 , « ? . „ ; 
ie Die Anmeldung hat die Ir gabe des gang A, zwischen Quergang 6 u. 7. Der Antrag 
Gegenstandes und des Grundes der Forderung zu Uf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen 
enthalten; urkundliche Beweisstücke sind in Urschrift und den Ermittlungsergebnissen ist auf der Geschäfts- 
oder in Abschrift beizufügen. Die Nachlaßgläubiger, stelle mr Ciusicht, ver Beteiligten nicbengent 
welche sich nicht melden, können, unbeschadet des <miSgericht DSerxun-Vatie, Abl. 1905. 
Rechtes, vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteils- 6333 Über das Vermögen des Kaufmanns Alfred 
rechten, Vermächtnissen und Auflagen berücksichtigt Devous, Alleininhabers dex Firma Emil 
zu werden, von dem Erben nur insoweit Befriedi- Berstorff, Berlin C 2, Kaiser-Wilhelm-Str. 53, 
gung verlangen, als sich nach Befriedigung der niht Zweigniederlassung: Chemnit, Sa., Brückenstr. 19, 
ausgeschlossenen Gläubiger noch ein Überschuß er- Privatwohnung: Berlin-Wilmersdorf, Rudolstädter 
gibt. Die Gläubiger aus Pflichtteilsre<hten, Ver- Straße 24, Großhandel in Rohtabaken, ist am 22.7. 
mächtnissen und Auflagen sowie die Gläubiger, denen 1932, 11,30 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte 
der Erbe unbeschränkt haftet, werden durch das Auf- nach Ablehnung des Vergleichsverfahrens das 
gebot nicht betroffen. - 9. F. 59. 32 -- Konkursverfahren eröffnet worden =- 152. N. 183. 
Berlin-Schöneberg, 29. Juli 1932. 32 --. Verwalter: Kausmann- Dr. jux.- Grün- 
Amtögericht. wald in Berlin W 30 Tanenvienst: 4. Frist zur 
. Anmeldung der Konkursforderungen bi3 20. 8. 1932. 
II. Konkurse und Bergleichssachen. Erste Gläubigerversammlung: Nu 17. : 8.---4932, 
6330 Über das Vermögen der Kauffrau Liesbeth 10,15 Uhr. Prüfungstermin am 28. 9. 1932, 
Moritz, geb. Neie, in Berlin N 58, Danziger 10,30 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- 
Straße 25 (Papierwarengeschäft), ist heute, straße 13/14, 11]. Sto>, Zimmer 147,-Hauptgang A, 
13,59 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das zwischen Quergang 6 und 7. Offener Arrest mit 
Konkursverfahren eröffnet worden == 84. N. Anzeigefrist bis 15. 8.1932. Dm tt 
213. 32 --. Verwalter: Dr. Walter Nehlsen in Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 152. 463%
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.