Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

832 
31. März 1932 bei Dr. Mende, Otto, prakt. 1 bei Kriegesmann, Ludwig, Kaufmann und 
Arzt, und. Margarethe, geb. Burgtorff, Berlin; Pflanzer, Tegel, Schloßstr. 11, und DJZda, geb. 
19. Mai 1932 bei Stubbe, Karl, Chauffeur, Schuffenhauer, Tegel, Brunowstr. 41 bei Frau 
und Emma, geb., Scharnitki, Berlin-Spandau; Drogau; 
28. November 1931 bei Schmidt, Hermann bei Siegemund, Johannes, Bankangestell- 
kaufmännischer Angestellter, und Erna, geb. Gra- er, Berlin-Brit, Rudower Str. 3, und Else, geb. 
biß, Berlin, Lüderitstr. 23; un Rogne: Bemin-Brig. Upsseosie. 78a bei Rogge; 
25. Mai 1932 bei Schneider, Emil, Haus-hPu. 4 au di Met ee us am 
mann, und Käthe, geb. Schendel, Berlin-Naukölln, rah 00 nevorg, Barbarossa 
e : ; . En 
9. Juni 1932 bei Wolter , Max, Bankprokurist, Amitsgericht Berlin-Mitte, Abt. 91. 
und Elsbeth, geb. Weber, Berlin-Tempelhof. VIL Verschiedene gerichtliche Angelegenheiten. 
- 2. Der Mann hat das Recht der Frau, inneyhalb 6195 Durch Beschluß vom 27. Juni 1932 ist der 
ihres häuslichen Wirkungskreises seine Geschäfte für Schwerkriegsbeschädigte Friedrih Scherwath, 
ihn zu besorgen und ihn zu vertreten, ausgeschlossen: 3- Zt. in Berlin-Lankwitß, Männerheim der Heils- 
bei Ladewig, Paul, Werkmeister, Berlin, armee, wegen Trunkjucht und Verschwendung ent- 
Sychener Sir Zer Tr., und Elisabeth, nin: Lichterfelde, den 7. IJ 78 Dis 6/32 -- 
. Szpecht, Pankow, Herthastr. 4. erum=Lrchterseide, den (. jun <. 
ich Tim-M y Das Amtsgericht. 
IR mier Serin Mitte, Abt. 94. - 6196 Der Schanfwirt Adolf Fielekind, geb. 
6. 1982 merem DU errechtsregister it am am 16. 11. 1881 zu Berlin, wohnhaft Berlin N 20, 
- Juli 1932 folgendes eingetragen: Gropiusstr. 5, ist am 23. Juni 1932 wegen Trunk- 
. t: Die Verwaltung und Nutnießung des Mannes sucht entmündigt worden. Y 276.23 82 -- 
ist ausgeschlossen durc< Ehevertrag vom: Berlin N 20, den 14. Juli 1932. 
1 ge 15 bei E >ardt, Kurt, Ingenieur, Amtsgevicht Berlin-Wedding, Abt. 27. 
0S gd ge NMatare; a. Zein H, Rudolph C. Bekanntmachungen anderer Behörden. 
Berufmenn. "und S gik Borlin Rit 6197 Konkursverfahren. 
Arsen, und Senta, geh. Arendt, Berlin-Wil In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des 
1. Juni 1932 bei (> EuHT ay - am 18. Mai 1931 in Rheinhausen-Niederrhein ver- 
schäftsführer, und Gertecd. aof. Sartane Bore forbenen, gulet in Berlin W 10, Matthäfkirch- 
Halensee; : ! m ! straße 28 4, wohnhaft gewesenen Jngenieurs 
* 44. Juni ). er |. | - Dr.-Jng. Carl Erlinghagen soll die Schluß- 
MER Ee u 7 Smid; sien, Auto: verteilung erfolgen. Der verfügbare Massenbestand 
Berlin N 4 Bflugstr I. 9- : il beträgt XZ A 7331,98, wozu die aufgelaufenen 
20. Jar . 1932 bei S > M Zinsen treten. Dagegen gehen ab: das Honorar und 
vroim en » Tt Sc<hröde rx, Kurt, Kraft- die Auslagen des Konkursverwalters sowie die noch 
Profite : ser; und Johanne, geb. Wedde, Berlin, nicht erhobenen Gerichtskosten. Zu berüdfsichtigen 
Schlegessir. 7% | find 24 51035,96 nichtbevorrechtigte Forde- 
9. Juni 1932 bei 'S< mi dt, Gaston, Kriminal- rungen. Das Schlußverzeichnis liegt zur Einsicht 
kommissar, und Rachil-Blume (alias Berta), geb. für die Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Amts- 
Ratz, Berlin, 'Darmstädter Str. 1; gerichts Berlin-Mitte, Abt. 153, auf. ' 
24. Juni 1932 bei Wel >, Walter, Kaufmann, Berlin-Oberschöneweide, den 14. Juli 1932. 
und Erna, geb. Schaepe, Berlin. Der Konkursverwalter: Baudac<. 
2. Gütertrennung ist vereinbart durch Ehevertrag 6198 Konkursverfahren. | 
vom: Im Konkursverfahren über das Vermögen der 
15. Juni 1932 bei Lehmann, Paul, Bant- Gewerka GmbH. in Berlin W 15, Branden- 
bennier, ud „Choriotie, geb. Rebstadt, Berlin- urgisihe, Str Er ne nfeigen 40. MIE 
Spandau, Streitstr. 67 a; mtsgerichts Charlottenburg --, soll die Schluß- 
7. Juli 1932 bei Mierheim, Karl, Kauf- verteilung genehmigt werden. Zu berücksichtigen 
mann, und Martha, geb. Tabbert, Bln.-Neukölln. sind 2,4 15 491,09 bevorrechtigte Forderungen, von 
3. Durch (Ghevertrag vom 1. September 1915 ist deien a 11 272,90 u Berreimmug nai den 
iHergemeinsch m Trüheren: Du eiden Käufern zu begleichen sind. Ferner Reichs- 
Gitergemeinschaft nach früherem russischem Recht mart 59 498,21 nichtbevorrechtigte Forderungen, auf 
Hei ; . 0... die eine Gesamtquote von 15 % = ZA 8924,92 
und Sophie geben vo MN Fa gandwirt, entfällt. Diese Zahlungen und Verrechnung sind be- 
4.D Mi er eS ; - reits erfolgt, wie aus dem auf der Geschäftsstelle 40 
„+. Der Mann hat das Recht der Frau, innerhalb des h,5 gen. Gerichts niedergelegten Schlußverzeichnis 
häuslichen Wirkungskreises jeine Geschäfte für ihn zu ersichtlich <b HE It „ES Mußoerzeihm: 
bejorgen und ihn zu vertreten, ausgeschlossen: Verwaltungskosten, denen gegenüber auf dem Kon- 
- bei Klemt, Harry, Tischlermeister, in Schöne- kurskonto bei Legung der Schlußrechnung (8. Juni 
verg, Maxstr. 24, und Dora, geb. Herbert, in Wil- 1932) „2-4 6092,67 vorhanden waren. Der vor- 
mersdorf, Augustastr. 38; aussichtlich verbleibende Überschuß ist an die beiden
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.