Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1932 (Public Domain)

Öffentlicher Anzeiger Nr. 4. 
5135 Am 31. August 1932, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, | findlichen Baulichkeiten sind nicht Eigentum des 
Hohenzollernplag 1, Zimmer 26, das im Grundbuch Schuldners. -- 7. K&. 162. 31 -- 
von Schmökwitz, Band 22, Blatt Nr. 643 (am Tage Spandau, den 25. Mai 1932. 
der Eintragung des Versteigerung3vermerks ein- Das Amtsgericht. 
getragener Eigentümer: die Durbach Verlag 5137 Am 4. Oktober 1932, 11,30 Uhr, an der Ge- 
Gesellschaftm.b.H. zu Berlin), eingetragene richtsstelle, Berlin N 20,= Brunnenplat, Zimmer 
Grundstü>: Gemarkung Schmöd>witz, Kartenblatt 1, Nr. 87 DI, das im Grundbuch von Hermsdorf, Band 
Parzelle 1153/37, Grundsteuermutterrolle 604, AXer Nr. 2, Blatt 69 eingetragene Grundstü>: Berliner 
jüdlih der Schappachstraße, Straße 11, Größe Straße 77 und E>e Oswinsteig (eingetragene Eigen- 
4057 qm, Reinertrag 0,16 Taler. --5. K. 153. 31 -- tümer am 2]: Navenber 1931, dem Tage der Cin- 
Göpeni Tuni 2. tragung des Versteigerungsvermerts: 1. der Ju- 
Rponit, den 8 Fu 18 genieur Joseph Klasrepohl, 2. Frl. Elfriede 
Amtsgericht, Abt. 5. Klasrepohl, 3. Frl. Wilhelmine Klas- 
5136 Am 9. September 1932, 12 Uhr, an der Ge- repohl, sämtlich in Berlin-Hermsdorf), Ge- 
richtsstelle, Spandau, Potsdamer Straße 34, Zim- markung Dermsdovrf, Kartenblatt 1, Parzelle 
mer 4, die im Grundbuche von Staaken, Band 27, Nr. 6755/80, 43 qm groß, Straße Straße 67, Par- 
Blatt 780, Band 42, Blatt 1241, Band 42, zelle Nr. 6756/80, Straße Straße 63, 03 a 85 qm 
Blatt 1242 und Band 42, Blatt 1243 (eingetragener 3roß, Parzelle Nr. 6757/80, 34 a 39 qm groß, Par- 
Eigentümer am 24. September 1931, dem Tage der zelle Nr. 6758/80, 16 a 69 qm groß, a) Wohnhaus 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Syndikus mit Döfrliskt jd Daubnarien, b) arage: Nutzungs: 
Dr. Karl Otto Schulz, Berlin - Wilmersdorf, | wert 1250,-- X, ( kundjieuermu vers EC B1859% 
Duisburger Straße 6), eingetragenen Grundstüe: | Gebäudesteuerrolle Nr. 82. -- 6. K. 287. 31 -- 
) - + 757 Berlin N20, den 11. Juni 1932. 
a) Band 27, Blatt 780: Lfd. Nr. 1, Gemarkung Amtsgericht Berlin-Weddina, Abt. 6 
Staaken, Kartenblatt 3; Aer vom Plan Nr. VW); .... 3 ? 9, SiS 
Parzelle Nr. 592/44, 2 a 78 qm groß, Reinertrag 92138 Am 14. Oktober 1932, 10,30 Uhr, :an der 
Q ar Taler: Par elle Nr 595/44 3 a Alen nas Gerichtsstelle, Berlin N 20, Bvunnenplaz, Zimmer 
M. ! 3 .< Sri 9 a! 920, Nr. 87 I], das im Grundbuch von Berlin (Wedding), 
Reinertrag 0,16 Taler; Parzelte x. 596/44, 11 a Band 93, Blatt 2211 eingetragene Grundstück: 
73. 4m groß, Reinertrag 0,45 Taler; Pa rzelle Prinz-Eugen-Str. 24 (eingetragener Eigentümer am 
Nr. 597/44, 11 a 73 qm groß, Reinertrag 0,32 Taler; 31. Mai 1932, dem Tage der Eintraqrun des Röer- 
zelle Nr. 598/44, 3 a 41 qm groß, Reinertrag ++: E00 gung des 
Parzelle N . - Ron. steigerungsvermerks: der Monteur Richard Zachau 
0,09 Taler; Parzelle 599/44, 11 a 73 qm 979 ß, Rein- in Berlin), Kartenblatt 21, Parzelle Nr. 180, Grund- 
ertrag 0,32 Taler; Parzelle Nr. 997/44, 2 a 58 qm steuermutterrolle Art. 5305, Gebäudesteuerrolle 
groß, Reinertrag 0,07 Taler; Parzelle Nr. 1100/44, Nr. 5305, a) Vorderwohnhaus mit rechtem Seiten- 
5% qm groß, Reinertrag 0,02 Taler; Parzelle | fjügel und Hof, b) Wohngebäude quer, ce) Lager- 
Nr. 1101/44, 1 a 72 qm groß, Reinertrag 0,05 Taler; schuppen links, 4 a 97 qm groß, Nutungswert 
Parzelle Nr. 1102/44, 85 qm groß, Reinertrag 9080 -- H. - 6.8.1492. 39--- 
0,02 Taler; Parzelle Nr. 1103/44, 2 a 99 qm groß, | Berlin N 20, den 10. Juni 1932. 
Neinertrag 0,09 Taler; Parzelle Nr. 102 9 xf Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
66 qm groß, Reinertrag 0,26 Taler; Parzelle | =, 3 > .2aIE 
Wiese daselbst, Parzelle Nr. 256/49, 5 a 80 qm . 21... "427 . . 2 7 Rovine 
Viese I... ! L SR NE Zimmer Nr. 187/189, Hauptgang B, das in Berlin, 
groß, Reinertrag 0,23 Taler; Wiese daselbst, Par- Jlts Leipziger Str. 14, belegene, im Grundbuche von 
zelle Nr. 1003/49, 82 a 2 qm groß; Reinertrag Werder, Band 3, Blatt Nr. 211 (eingetragene 
"21 Taler; Größe insgesamt 1 ha 53 a 33 qm, Rein- Eigentümer am 17. Mai 1932, dem Tage der Ein- 
ertrag insgesamt 5,43 Taler, Grundsteuermutter- | tragung des Versteigerungsvermerks: 1. Kaufmann 
colle Art. 777..:--- b) Band 42, Blatt 1241: Lsd. | Dr. Michel Baida an Berlin, 2. Kaufmann 
Nr. 4, Gemarkung Staaken, Kartenblatt 3; AFer vom ' Gabriel Baida in Beyruth [Syrien]), einge- 
Plan VII b; Parzelle Nr. 1000/44, 30 qm groß, tragene Grundstü>: Vordergeschäft8haus mit linkem 
Reinertrag 0,01 Taler; Parzelle Nr. 1001/49, 8 a Seitenflügel, Quergebäude und Hof, Gemarkung 
-9 qm groß, Reinertrag 0,33 Taler; Parzelle | Berlin, Kartenblatt 43, Parzelle 3588/420, 3 a 
Nr. 1002/49, 39 qm groß, Reinertrag 0,02 Taler; ' 62 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 25 673, 
Größe insgesamt 9 a 18 qm, Reinertrag insgesamt | Nußungswert 12 420 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 170. 
0,36 Taler, Grundsteuermutterrolle Art. 1238. --- Berlin, den 7. Juni 1932. --87. K. 123. 32 -- 
c) Band 42, Blatt 1242: Lfd. Nr. 3, Gemarkung Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 87. 
Staaken, Kartenblatt 3, Parzelle Nr. 999/44, be- 5140 Am 31. Oktober 1932, 11,30 Uhr, an der 
vauter Hofraum Straße 149, 6 a 51 qm groß, Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/15, 14. Sto, 
Grundsteuermutterrolle Art. 1239. -- d) Band 42, Hauptgang B, Zimmer Nr. 187/189, das in Berlin, 
Blatt 1243: Lfd. Nr. 3, Gemarkung Staaken, Friedrichstr. 23, belegene, im Grundbuche von der 
Kartenblatt 3, Parzelle Nr. 998/44, A>er vom Friedrichstadt, Band 9, Blatt Nr. 320 (eingetragene 
Plan VIT b, 5 a 9% qm groß, Reinertrag Eigentümerin am 15. April 1931, dem Tage der Ein- 
0,16 Taler, Grundsteuermutterrolle Art. 1240. --- tragung des Versteigerungsvermerks: Grund- 
Die auf dem GrundstüF Band 42, Blatt 1242, be- : stü>s-Verwaltungsgesells<haft Frie- 
695
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.