Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

560 
963 10 
blatt 60, Parzelle 56, 3 a 31 qm groß, Grundsteuer- ' lottenburg, Waißstr. 26, Vorderwohnhaus mit 
mutterrolle 1971, Nutzungs8wert 6690 AK, Gebäude- linkem Seitenflügel, Gartenhaus mit kleinem 
steuerrolle 1971. -- 86. K. 71/31 =- Seitenflügel und Hofraum, Spalte 7: Größe 9 a 
Berlin € 2, den 16. Mai 1931. 97 qm, Spalte 8: Grundsteuerreinertrag: =, 
- Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. Spalte 9: Gebäudesteuernuzungs8wert X 18 740,--. 
3593 Am 29. September 1931, 10 Uhr, an der Ge- Die monatliche Friedensmiete des Grundstücks be- 
richtsstelle, Amtsgerichtsplaß, Zimmer Nr. 251 11, trägt nach Auskunft des Katasteramts 1905,81 RM. 
das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 225, i Der Einheitswert ist für 1. Januar 1928 auf 
Blatt Nr. 7514, eingetragene, nachstehend be- ! 157 000 ZM festgesezt. Der Versteigerungsver- 
schriebene Grundstü>d: Spalte 1: Lfd. Nr. 1, | merk ist am 3. März 1931 in das Grundbuch ein- 
Spalte 2: Gemarkung Charlottenburg, Spalte 3 a: getragen-. Als Eigentümer war damals der Rechts- 
Flurbuch Kartenblatt (Flur) Nr. 8, Spalte 3 b: anwalt Markos Petros Nomikos in Athen ein- 
Parzelle Nr. 4276/218, Spalte 4: Grundsteuer- getragen. -=- 14. K. 40. 31 -- 
mutterrolle Art. 5768, Spalte 5: Gebäudesteuerrolle Charlottenburg, den 27. April 1931. 
Nr. 5168, Spalte 6: Wirtschaftöart und Lage: Char- Das Amtsgericht, Abt. 14. 
3594 Am 25. August 1931, 10,30 Uhr, an der Gerichtsstelle, Wagnerplaß 1, Zimmer Nr. 39 I], das 
im Grundbuch von Berlin-Kauls8dorf, Band 80, Blatt Nr. 2340, eingetragene, nachstehend beschriebene 
Grundstü: 
. Grund- | Ge- Wirtschaftsart * Ge- 
Simemate Flurbuch steuer- / bäude- und Lage Größe Grund- bäude- 
M Tann Un ent mutter- ) steuer- EEB ab steuer» ' steuer- 
2 artenbl. Ü rolle t u TD i nußzungs- 
üe | role reinertra g 
071 | (Ziur) x 4. Nr. j Nr. die Ww ha | 2 | qm | wert 
MTS 2a. 30 .24..4.00.25. M0 6 7 E20 u 
1 Fan 2 1209 | 2301 | 1247 - Bebauter Hofraum! =- | 14 | 50 | -- 11600 X 
dorf 503...) mit Hausgarten, ' 
, . | , , Friedrichstraße 68 | | , 
Der Versteigerungsvermerk ist am 8. April 1931 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigentümer 
war damals der Schlossermeister Otto Burgenger, Berlin-Lichtenberg, eingetragen. 
Berlin-Lichtenberg, den 29. April 1931. -- 2, K. 41. 31 -- 
Da3 Amtögericht, Abt. 2. 
3595 Am 8. September 1931, 11 Uhr, an der Gerichtsstelle, Wagnerplaß 1, Zimmer Nr. 39 I], das 
im Grundbuch von Berlin-Stralau, Band 8, Blatt Nr. 180, eingetragene, nachstehend beschriebene 
Grundstü: 
. Zlurbuch Grund- ' Ge- Wittsihafirar! Ge- 
ES, . urbu steuer- bäude- und Lage 3 : vors bäude- 
M 8 mutter» steuer- (Rreis-Ortscafi Straße bt Gigi fte 
2 artenbl. ll rolle HE DAUS Ne. 38- 
üe | rolle nutzung 
R GE PW | I Nr 1 ERG" a | a | am wert 
M a is 6 bB 7 € I 
Hierin 263 ) Hofraum emen | 14 | 93 | 3120 X | 2720 .4 
Stralau 81 Alt-Stralau 22 
264 | 
+ « 3 » . 1 . r " 4 
Der Versteigerung3vermerk ist am 20. Februar 1928 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigen- 
tümer waren damals die Eheleute Schiffsbesiker Ferdinand Kleins<midt und dessen Ehefrau 
Charlotte Kleinschmidt, geb. Bader, beide zu Rahnsdorf Mühle, zu gleichen Rechten und 
Anteilen, eingetragen. 
Berlin-Lichtenberg, den 16. Mai 1931. -- 2, R. 135. 27 - 
Das Amtögericht, Abt. 2. 
3596 Am 15. September 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Wagnerplaß 1, Zimmer Nr. 3911, das 
in Stindhuch von Berlin-Marzahn, Band 20, Blatt Nr. 593, eingetragene, nachstehend beschriebene 
rxundstüc:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.