Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

ATR 
Nr. 1318/180, dito, 2 ha 34 a 24 qm groß, Rein- | Plan VI; Parzelle Nr. 52, 1 ha 10 3 groß, Rein- 
ertrag 10,76 Tlr.; Parzelle Nr. 1319/180, dito, 1 ha ertrag 3,02 Taler; Parzelle Nr. 54, 2 ha 75 a groß, 
43 a 17 qm groß, Reinertrag 5,19 Tir.; Parzelle Reinertrag 7,54 Taler; Parzelle Nr. 55, 69 a 20 qm 
Nr. 1325/180, dito, 5 a 28 qm groß, Reinertrag groß, Reinertrag 1,90 Taler; Größe insgesamt: 4 ha 
0,25 Tilr.; Parzelle Nr. 1583/180, dito, 1 a 23 qm 54 a 20 qm, Reinertrag insgesamt: 12,46 Taler; 
groß, Reinertrag 0,04 Tlr.; Parzelle Nr. 1584/180, Grundsteuermutterrolle Art. 73. -- 7. K. 135. 30=- 
dito, 7 a 64 qm groß, Reinertrag 0,36 Tir.; Parzelle Spandau, den 9. April 1931. 
Nr. 1587/180, dito, 1 a 27 qm groß, Reinertrag ; Das Amtsgericht. 
0,05 Tir.; Parzelle Nr. 1588/180, dito, 96 a 86 qm 3050 Am 17. Juli 1931, 12,30 Uhr, an der Ge- 
groß, Reinertrag 3,40 Tr.; Parzelle Nr. 1677/180, richtsstelle, Berlin-Spandau, Morikstraße 9, 
dito, 11 a 36 qm groß, Reinertrag 0,31 Tlr.; Par- Zimmer 11, das im Grundbuche von Spandau, 
zelle Nr. 1678/180, dito, 10 a -79 qm groß, Rein- Band 58, Blatt 1977 (eingetragener Eigentümer am 
ertrag 0,30 Tir.; Parzelle Nr. 851/181, Wiese am 27. März 1931, dem Tage der Eintragung des Ber- 
Seogefelder Wege, 38 a 49 qm groß, Reinertrag steigerungsvermerks: Fuhrherr Wilhelm Schwerdt- 
1,51 Tilr.; Parzelle Nr. 853/181, dito, 39 a 71 qm feger, Spandau, Jagowstraße 10), eingetragene 
groß, Reinertrag 1,56 Tlr.; Parzelle Nr. 867/181, Grundstük: Gemarkung Spandau, Kartenblatt 8, 
dito, 2 a 10 qm groß, Reinertrag 0,08 Tlr.; Parzelle Parzelle Nr. 486/104, Vorderwohnhaus mit Hof- 
Nr. 1322/181, Closterfelde, Wiese Seegefelder raum, Seitenflügel, Stall mit Waschküche, 5 a 25 qm 
Straße, 40 qm groß, Reinertrag 0,02 Tlir.; Größe groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1696, Nutzungs- 
insgesamt: 11 ha 63 a 81 qm, Reinertrag insgesamt: ipert 5605, X, Gebäudesteuerrolle Nr. 1529. 
46,13 Tir. al. R. 46.31. -<- Spandau, den 10. April 1931. -- 7. K. 50. 31. -- 
Spandau, den 2. Mai 1931. Das Amtsögericht. 
Das Amtsgericht. 3051 Am 3. August 1931, 11 Uhr, an der Gerichts- 
3047 Am 8. Juli 1931, 9,30 Uhr, an der Gerichts- stelle, Neue Friedrichstr. 13/14, HI. Sto, Quer- 
stelle, Hohenzollernplag 1, Zimmer 26, das in Ge- gang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, Adal- 
marfung Kanne belegene, im Grundbuch von Adlers- bertstr. 84 und Naunynstr. 33 belegene, im Grund- 
hof, Band 29, Blatt Nr. 678 (am Tage der Ein- buche von der Luisenstadt, Band 40, Blatt Nr. 2017 
tragung des Versteigerungsvermerks, dem 2. April (eingetragene Eigentümerin am 14. November 1930, 
1931 eingetragene Eigentümerin: Frau Gertrud dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- 
Rieprich, geb. Rieprich, zu Berlin), eingetragene merks: Deutsche Industrie- unid Han- 
Grundstü>: A>or Radidestraße, Aker Volkswohl- delsgesje lishaft mit: bes<ränkter 
straße 135, 137, 139, E>e Radickestr. 3, Aker Volkfs- Ha ftungin Berlin) eingetragene Grundstüc: 
wohlstraße, Kartenblatt 4, Parzellen 877/198, a) Vorderwohnhaus mit Hof, b) Stall- umd Ab- 
920/169, 921/200, Grundst.-Rolle 581. 35 a 49 qm trittsgebäude, Gemarkung Berlin, in der Grund- 
groß, Reinertrag 0,83 Tx. -- ZK, 50/31 -- steuermutterrolle nicht nachgewiesen, unvermessen, 
Köpeni>, den 18. April 1931. Nutungsöwert 12 980 H, Gebäudesteuerrolle Nr. 85. 
Das Amtsgericht, Abt. 5. Berlin, den 28. April 1931. -- 87. K. 117/30 = 
3048 Am 17. Juli 1931, 10 Uhr, an der Gerichts- Das Amtsgericht Berlin-Mitte, -Abt. 87. 
stelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, das im 3052 Am 6. August 1931, 9,30 Uhr, an der Ge- 
Grundbuche von Berlin-Brißt, Band 18, Blatt vichtsstelle, Neue Friedrichstr. 18/14, lll. Sto>, Quer- 
Nr. 645, eingetragene, nachstehend beschriebene gang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, Rathe- 
Grundstü>: Gemarkung Brit, Kartenblatt Nr. 4, nower Straße 66 belegene, im Grundbuche von 
Parzelle Nr. 152/8, Grundsteuevmutterrolle Nr. 552, Moabit, Band 51, Blatt 2415 (eingetragene Eigen- 
Gebäudesteuerrolle Nr. 117, Wirtschaftsart und tümer am 22. April 1931, dem Tage der (Gin- 
Lage: Vorderwohnhaus mit Hofraum, Hausgarten tragung des Versteigerungsvermerks: a) Kaufmann 
und Nebengebäuden Rudower Straße 2, Größe 13 3 Eugen N ossek in Berlin-Schöneberg, b) Bvan- 
96 qm, Gebäudesteuernugungswert 1353 F[. Der d enburgiaTransportgesellschaftm! t 
Versteigerungsvermerk ist am 20. März 1931 in beschränkter Haftung in Berlin, je zur 
das Grundbuch eingetragen. Als Eigentümer war Hälfte), eingetragene Grundstück: a) Vorderwohn- 
damals der Schlächtermeister Max C oh n in Berlin- haus mit abgesondertem Abtritt rechts und Hof, 
Britz eingetragen. -- 21.K. 42. 31 -- b) Seitenwohngebäude links, Gemarkung Berlin, 
Berlin-Neukölln, den 25. April 1931. Kartenblatt 47, Parzelle 92 und 93, zusammen 9a 
Das Amtsgericht, Abteilung 21. 12 qm groß, „ppsr enen Ai 1573 
3049 Am 17. Juli 1931, 11 Uhr, an der Gerichts- Nußungswert 7980 A, Gebäudesteuer ne ng 
stelle, Berlin-Spandau, Morihstraße 9, Zimmer 11, Derlin, den 28. April 1931. 87.8.5781 
das im Grundbuche von Staaken, Band 1, Blatt 30 Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 87. | 
(eingetragener Eigentümer am 27. November 1930, 3053 Am 6. August 1931, 11 Uhr, an der Gerichts- 
dem Tage der Eintragung des Versteigerungs- stelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto, Quer“ 
vermerks: Regierungsrat Dr. Franz Medding, gang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, Rathe- 
Potsdam, Kastanienallee 14), eingetragene Grund- nower Straße 67 belegene, im Grundbuche vo"! 
stüd: Gemarkung Staaken, Kartenblatt 3: A>er vom ' Moabit. Band 42. Blatt Nr. 2083 (eingetragen“
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.