Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

449 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. 2811 Am 11. Juni 1931, 11,30 Uhr, an dex Ge- 
1. Zw angsversteigerun gösachen. richtsstelle, Berlin SW 11, Mödern Str. 128/130, 
Im Wege dex Zwangsvollstrekung sollen die immer Nr. 181 1, das im Grundbuche von Verlin- 
nachstehend unter Nr. 2809 bis Nr. 2832 be- Tempelhof, Band 27, Blatt 965 (eingetragener 
zeichneten Grundstüfe zu ven dort angegebenen Eigentümer am 31. Oktober 1930, idem Tage der 
Zeiten versteigert werden. Jn jeder dieser Zwangs- Eintragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann 
versteigerungssachen erlassen die unterzeichneten Kurt Brei tkopf, zur Zeit unbekannten Aufent- 
Gerichte: hans einea „ImDüe Manteuffelstr. 53, 
1. die Aufforderung, Rechte, soweit .. zur Zeit Ier emarkung Berlin-Tempelhof, artemblatt 2, Pax- 
Eintragung ang, Rechte, soweit fie I Zeit der zellen 4047/1461 und 4046/161, 9 a 80 qm groß, 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in Grundsteuermutterrolle Axt. 760, Nutungswert 
dem Versteigerungstermine vor der Aufforderung 7800 M, Gebäudesteuerrolle Nr. 687. 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn Berlin, den 25. März 19831 > 9. K. 114.30 -- 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, | Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. 
widrigenfalls die Rechte bei der Teststellung des 2812 Am 13. Juni 1931, 9,30 Uhr, an der Ge- 
geringsten Gebots nicht berüfichtigt und: bei der richtsstelle, Hohenzollernplaß 1, Zimmer 26, das in 
Verteilung des Versteigerungserlöses dem An- Gemarbung Köpenic> belegene, im Grundbuch von 
spruche des Gläubigers und den übrigen Rechten Köpenie>, Band 40, Blatt Nr. 1346 (am Sage ver 
nachgesett werden; ? Eintragung des Versteigerungsvermerks, dem 
? die Aufforderung an dieje nigen, welche ein Her 21. März 1931, eingetragener Eigentümer Kauf- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben mann Harry Ehrlich in Berlin-Köpenid), ein- 
vor der Erteilung des, Zuschlags die Aufh2bung getragene Grundstück; Wohnhaus mit Hofraum, 
oder einstweilige Einstellung des Verfahrens hex- Ratswaage, Stalbgebäuden, Abortgebäude, Speicher, 
beizuführen, widrigenfalls für das Recht der Müggelheimer Str. 6, E>e Karlstr., Kartearblatt 9, 
Versteigerungserlö3 an Stelle des versteigerten Parzelle 2190/113, Grundst.-Rolle 1167, Gebäudost 
Gegenstandes tritt; : Rolle 612, 14 a 04 qm groß, Nuvungswert 2618 H. 
4. die Aufforderung, shon zwei Wochen vor dem Köpenie>, den 13. April 1931. -"5-R.44.31.--; 
Termin eine genaue Berechnung der Ansyrüche Das Amtsögericht, Abt. 5. 
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung 2813 Am 15. Zum 1931, 11 Uhr, an der Gerichts- 
And. der die Befriedigung aus dem Grundstücke stelle, Berlin-Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67, Zim- 
bezwedenden et Eau q mit Angab? des mer Nr. 74, das im Grundbuche von Berlin-Schöne- 
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder berg, Band 26, Blatt Nr. 1069 (eingetragener Gigen- 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. aman ENER vem Las der Eintraning 
2809 Am 9. Juni 1 EEN ZU wists Wr 40 Re aufmann Mechel 
stelle, Berlin Imm 4 1,19 36 ne er Geis Re <tgeist in Berlin), eingetragene Gwundstüc: 
Zimmer Nr. 181 1, das im Grundbuche von Berlin- olystr. 46, Gemarkung Schöneberg, Kartenblatt 17, 
Marienfelde, Band 12, Blatt 361 (eingetregener Parzelle NN 42 65 am groß, Grundsteuermutterrolle 
Eigentümer -:am 9." September 1930 dem Tage der A S1 ; Mukwingönen 8400 H, Gebäudestenerrolle 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann B 0: enb mit Seitensiün aum Dostmun, 
Christian Fortmann „ Berlin-Marienfelde “ Ei M 5 ps 41.31 
Adolfstraße 78), eingetragene Grundstück: Ad. ; ; ; WR 
straße 78, When teaneue Smid Ren 2814 Am 17. Juni 1931, 10 Uhr, an der Gerichts- 
blatt 1, Barzelle 573/1, 10 a groß, Grunditeater- je 4 H ohenzo ernplaß 1, Zimmer 26, das in Ge 
mutterrolle Art. 350, Nutungswert 3000 H, Ge- Grü ung Grünau belegen, im Grundbuch von 
häudestenerrolle Nr. 188. gewe ES. 80 „€ Sinan, Band 12, Blatt Nr. 343 (am Tage der 
Berlin, den 24. März 1931. Gintraqunn 965 Versteigerungsvermerks. dem 
FE ae SED Bariig-Fompähot . April 1931, eingetragener Eigentümer: Maurer 
2810 Am 9. Juni 1931, 11,30 Uhr an der Ge- wiie en Shin zu Rixdorf), eingetragen! 
Bae, Berlin SW 11, Möcern Straße 123/130, Giundstä e posi a Ae 
immer Nr. - das im Grundbuche von Lerlin- zelle: 946/3 << 0 0 00 ai | 
E ihtenrade, vs m my zelle: /34, Grundst.-Rolle: 323, Geobäudest.-Rollc: 
Uhtanzade, Band 4 Blatt 227 A (Eingetregner 230. 73.24 amm Wroß, ADEN EE 
tragung des Versteigevum vermerks: Kaufmann 3peni 'Apri 0... TE 
Alfred Hentschel 5 I  enrade, jan Föpenitt, den 2 n April 393 
Friedrich-Str. 6), eingetragene Gpundstük: Ader an 2815 Am 19 m Sgeriht; Aut, 5 icht 
Ee Mutbestraße, Gemarkung Berlin-Lichtenrade, stelle m 19. Zuni 1931, 40 Uhr, an der Gere? 
Kartenblatt 1, Parzellen 9077/135 und 9345/135, Zi 8 erin Sihönehen: Gene 
Kartenblatt 1, Barjellen, 9011158 wn EN Sifaneberg Band 9. Blat Grundbuche von Berlin 
steuermutterrolle Art. 2849. = 9. K. 24 34... dünner erg, Band 9, Blatt 576 (eingetragene Go. 
ME März 1981 „RK. 24. mer am 17. März 1931, dem Tage „der Ein 
Rdn Ma u An tragung des Versteigerungsvermerks: Frau Char 
( n-Teompelhof. lotte Sichling, geb. Ganz, in Augsburg, Bolize!
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.