Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1931 (Public Domain)

418 
rücbsichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über 
der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen die Erstattung der Auslagen und die Gewährung 
und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- 
glieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin ausschusses der Schlußtermin auf den 12. Mai 1931, 
auf den 11. Mai 1931, 10,15 Uhr, vor. dem Amts- 11 Uhr, vor dem Aintagericht hierselbst, Amts- 
gerichte Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, gerichtsplaß im ZivilgerichtSgebäude, 2. 'Sto>, Zim- 
II. Sto>, Zimmer Nr. 147, Hauptgang A, zw. | mer 244, bestimant. 
Quergang 6 u. 7, bestimmt. Berlin-Charlottenburg, den 14. April 1931. 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
Abt. 152. Abt. 18. 
2636 In dem Konkursverfahren über das BVer- 2641 In dem Konkursverfahven über das Ber- 
mögen des Kaufmanns Moses Blumenfeld, mögen des Kaufmanns Fritz Mie rau, wohnhaft 
Berlin, Lothringer Straße 76, ist zur. Prüfung der in Berlin-Halensee, Joachim-Friedrich-Straße 44, 
nachträglich angemeldeten Fovderungen Termin auf Alleininhaber der handelsgerichtlich eingetragenen 
den 6. Mai 1931, 10,45 Uhr, vor dem. Amtsgericht Firma Frit Mierau Verbandsstoffe und Kranken- 
Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto>, artikel in Berlin-Wilmersdorf, Privatstraße an der 
Zimmer Nr. 203, Hauptgang A, anberaumt. Bahn 6, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, gemachten Zwangsvergleichsvorschlages Termin auf 
Abt. 154. den 15. Mai 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht 
2637 In dem Konkursverfahren über das Ver- Charlottenburg, Amtsgevichtsplat, 11. Sto, Zim- 
mögen des früheren Nachlaßpflegers Paul mer 244, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und 
Ruppolt, Berlin-Wilmersdorf, Berliner Str. 18, die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der 
ist Termin zur Prüfung der nachträglich :an- Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der 
gemeldeten Forderungen und zur Berichterstattung Beteiligten niedergelegt. (Der Termin ist auch zur 
des Konkursverwalters anberaumt auf den 7. Mai Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen 
1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Charlottenburg, bestimmt.) 
Amtsgerichtsplaß, 2 Treppen, Zimmer 254. Berlin-Charlottenburg, den 14. April 1931. 
Bln.-Charlottenburg, den 13. April 1931. Die Geschäftsstelle des Amts8gevichts Charlottenburg, 
Die Geschäftsstelle des Amtsgevichts. Charlottenburg, Abt. 48. 
Abt. 40/18. 2642 In dem Konkursverfahren über das BVer- 
2638 Das Konkursverfahren über das Vermögen des mögen - des Kaufmanns Josef Hoffmann, 
Inhabers eines Herrenartikelgeschäfts Ernst Nold e alleinigen Inhabers der Firma Josef Hoffmann, 
in Bln.-Charlottenburg, Kurfürstendamm 111, zu- Berlin, Kurfürstenstraße 17, ist zur Prüfung der 
letzt wohnhaft in Bln.-Charlottenburg, Am Lützow 3, nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf 
ist mangels Masse eingestellt. den 30. 4. 1931, 11,30 Uhr, vor dem Amtsgericht 
Berlin-Charlottenburg, den 44. April 1931. Berlin-Schöneberg, Grunewaldstraße 66/67, Zim- 
Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts- Charlottenburg, | mer 58, anberaumt. -- 9 N. 290.30 -- 
Abt. 18. Berlin-Schöneberg, den 13. 4. 1931. 
2639 Zn idem Konkursverfahren über das Ver- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 
mögen des Kaufmanns Ernst Herre, alleinigen 2643 In dem Konkursverfahren über das Wer- 
Jathabers der Firma J. Herre, Berlin W 62, Lutherxr- mögen des Kaufmanns Germann Scheller, 
straße 5 (Wohnung: Neue Kantstr. 4), Fabrik Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 148, ist zur Prüfung 
<emisch-tehnischer Produkte, Dachpappen, Farben, der machträglich angemeldeten Forderungen Termin 
ist Termin zur ersten Gläubigerversammlung, zur auf den 30. 4. 1931, 11,45 Uhr, vor dem Amtsgericht 
Prüfung der angemeldeten Forderungen sowie zur Berlin-Schöneberg, Zimmer 58, Grunewald- 
Verhandlung über den Zwangsvergleichsvorschlag ' straße 66/67, anberaumt. --9.N. 186. 30--- 
auf den 30. April 1931, 9,30 Uhr, vor dem Amts- Berlin-Schöneberg, iden 13. 4. 1931. 
gericht Charlottenburg in Berlin-Charlottenburg, Geschäftsstelle des Amtsgevichts. 
Amtsgerichtsplatz, 2. Sto>, Zimmer 254, anberaumt. 2644 Das Vergleichsverfahren über das Vermöge" 
Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des des Konditors Adolf Ra mim , Alleininhaber der 
Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Firma Paul Musolff Nachfolger in Berlin NW 21, 
Konkursgevichts zur Einsicht der Beteiliaten nieder- Wilsnacker Str. 61, Konditovei, ist am 10. Apri! 
gelegt. | 1931 nach Bestätigung des Vevaleiches :aufgebobe" 
Berlin-Charlottenbung, den 14. Apvil 1931. worden. 
Die Geschäftsstelle des Amt8gerichts Charlottenburg, Geschäftsstelle des Annöherihte Berlin-Mitte, 
Abt. 40. (81. 
2640 Zn dem Konkursverfahren über das Ver- 2645 Das Konkursverfahren über das Verms592" 
mögen des Kaufmanns „Dr. jur. Erich Silber- des Kaufmanns Ludwig Ros<er, Alleininhaber 
stein, alleinigen Jnhabers der Firma Jacobo- der Firma Schoenfeldt & Cv. in Berlin W », 
wiß & Silberstein, Bln.-Charlottenburg, Schellingstr. 9, Wohnung: Charlottenburg, Kae!“ 
Ansbacher Straße 35, früher in Breslau, Karl- damm 25, ist am 10. 4. 1931 „mangels einer de" 
ztvaße 28, ist zur Abnahme der Schlußvechnung des Kosten -des Verfahrens entsprechenden Masse ei"“
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.