Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 31. Oktober 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

349 
' rungsvermerks: Direktionssekretär Josef Bru -= 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. ? e rin nei bei Sray), Ungetragene Grundstück: 
iesenstraße 20, Gemarkung Berlin, Karten 
1. Zwangsverstkeigerungen. Sig en : ? 
att 4, Parzelle 690/45, 5 a 46 gm groß, Grund- 
- Sm Wege der Zwangsvollstreckung sollen steuermutterrolle Art. 806, Nutzungswert 11 480 
die nachstehend unter Nr. 2165 bis Nr. 2175 M., Gebäudesteuerrolle Nr. 806. 9. K. 91. 30. 
dejeibiielun Htindsfike ve Zo un ange“ Berlin, den 28. Sebruar 1931. 
gebenen Zeiten im Wege der Zwangsvollstreckung 30 70. 3 polho 
versteigert werden. In jeder dieser Zwangsverstei- Das Amisgoricht Berkn-Compoihof. 
gerungsjachen erlassen die unterzeichneten Gerichte 2'687 Am 20. Mai 1931, 9,30 Uhr, an der Ge= 
1. die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der riptsstolle, Sobenzollerupiat 1, Simmer 26, das in 
Eintragung des Bersteigerungsvermerks aus dem Auma uns Mir belegene, im Grundbuch von 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in dlershof, Band 13, Blatt Nr. 336 (am Cage der 
dem Berktei ine bor der Auftord ; Eintragung des Versteigerungsvermerks, dem 3. 
m Versteigerungstermine vor der Aufforderung . 
Abaabo von Goboton Den and . November 1930, eingetragene Eigentümerin: Grau 
zur Abgabe von Geboten anzume , wenn ; 
der Glänbiaer widerlpri lanbhaft zu 6 | Souragehändler Marie Sernack, geb. Höft, zu 
Släubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, ' 5151.55 tragono Grundstück: Ickor in 91d 
widrigenfalls die Rechte bei der Seftstellung des | | ershof), eingetragene Grundstück: Acker in Ad= 
. --4le140 : erShof, Kaiser-Wilholm-Straße, Cc>e Radicke= 
geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der t Dartenblatt 4 lle 133. Grundst. Voll 
Verteilung des Bersteigerungserlöses dem An-| straße, artenblatt 4, Parzelle 133, Grundst. Rolle 
0... TI , 17 a 43 gm groß, Reinertrag 0,20 Ur. 
spruch des Gläubigers und den übrigen Rechten Nh: I. 
nachgeseßt werden; Köpenick, den 18. März 1931. 5.K.137.30. 
2 die Aufforderung an diejenigen, welche ein der Das Amtsgoricht, Abt. 5. 
Bersteigerung entgegenstehendes Recht haben, ! 2168 Am 1. Juni 1931, 10 Uhr, an der Gerichts- 
vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung) stelle, Berlin-Lichterfelde, Ringstr. 9, Zimmer 122, 
oder einstweilige Einstellung des Verfahrens her- | das im Grundbuche von Berlin-Lichterfelde, Band 
beizuführen, widrigenfalls für das Recht der | 151, Blatt 4515, eingetragene Grundstück: Gemar- 
EINZEL an Stelle des versteigerten" kung Zerlin-Tichterfeide, Kartenplatt 3, Parzellen 
egenstandes tritt; r. 1290--1292/34, er an der Mariendorfer 
3 die Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem' Straße, Cke der Straße „An der Schäferei“ und 
Cermine eine genaue Berechnung der Ansprüche Acker an der Schäferei, 11 a 88 gm groß, Rein- 
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung ' ?Xtr99 28/,090 Taler, Grundsteuermutterrolle Art. 
und der die Befriedigung aus dem Grundstücke 4213, Cinheitswert: 17 600 2-4. Der Bersteige- 
bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des ; rungsvermerk ist am 16. Sanuar 1931 in das 
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder | Grundbuch eingetragen. Als Cigentümer war da- 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. me bie Sirma € T > ax) Akti „eU ge] eil- 
2165 Am 12. Mai 1931, 10 Uhr, an der Gerichts= 10254 Bn ei 9 nalen ". K IE 
stelle, Berlin SW 11, Möckernstraße 128-130, 94,74; „Licht feld "den 96 Z bruar 1951. 
Gimmer Nr. 181 [, das im Grundbuche von Berlin= erin-tioieriede, Sem rv. Seoruor . 
Cempelhofer Vorstadt, Band 40, Blatt 1364 (ein- Das Amtsgericht. 
getragene Cigentümerin am 19. Juni 1930, dem 2169 'Am 6. Juni 1931, 12 Uhr, an der Gerichts- 
Tage der Eintragung des Bersteigerungsvermerks: stolle, Neue Friedrichstraße 9-11, 4. Stock, Zimmer 
Srau Generalkonsul Martha Stobwasser, geb. Nr. 523, das in Berlin-Lichtenberg, Kreutziger- 
Hildebrandt), eingetragene Grundstück: Zossener straße 14 und 15, belegene, im Grundbuche von 
Str. 56-60, Borderwohnhaus mit Hausgarten, Beorlin-Lichtenberg (Berlin), Band 6, Blatt Nr. 
Sabrikgebäude, Lagergebäude, Siedereigebäude, 172 (eingetragener Eigentümer am 16. März 1931, 
Kesselgebäude etec., Gemarkung Berlin, Karten= dem Cage der Eintragung des VBersteigerungsver- 
blatt 2, Parzellen 2449/339, 2450/222, 2451/204, | merks Kaufmann Albert Hagemann in Belecke 
2452/340, 2453/340, 2454/222, 2455/339, 48 a | i. W.), eingetragene Grundstück: Kreutzigerstraße 
73 gm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 2696, | 14: Borderwohnhaus mit rechtem Seitenflügel, 
Nutzungswert 44 710 M., Gebäudesteuerrolle Nr. | Quergebäude und Hofraum; Kreutzigerstraße 15: 
26%. 9. K. 63. 30. ' Vorderwohnhaus mit linkem Seitenflügel, Querge- 
Berlin, den 20. Zebruar 1931. bäude und Hofraum, Gemarkung Lichtenberg, Kar- 
Das Amtsgericht Berlin=-Cempelhosf. tenvlati 2, Parzellen 456699 aud 4642/09, 12,2 
groß, Grundsteuermutterrolle Art. , 
2166 Am 12. Mai 1931, 11,30 Uhr, an der Ge- Nutungswert 17 900,-- M., Gebäudesteuerrolle 
jiptsstelle, Berlin SW | 1, Ziökerusraßpe 128= Nr. 1085 und 1086. 86 K. 55. 31. 
, Gimmer Nr. 181 1, das im Grundbuche von .. .. 3 
Berlin, Cempelhofer Borstadt, Band 23, Blatt Borlin;“den 20..Za17 1951: : 
843 (eingetragener Eigentümer am 4. September Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. 
1930, dem Tage der Eintragung des Bersteige-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.