Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

393 
DHesfsentlicher Anzeiger Nr. 1 
zum 13. Stück des Amtsblatts 
für den Landespvolizeibezixk Berlin 
7 = E= „ 
Ausgegeben Berlin, am 28. März 1931. 
| zi I 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. buhe vom Schönsauförionbuirk; Band 96; „Dia 
: : r. 2849 (eingetragene Cigentümer am 7. August 
|. Swangsversfeigerungsjachen. ,-. 1930, I "2 der Eintragung des Bersteige= 
Om Wege der Zwangsvollstreckung sollen die . 1n98vermerks: 1. Kaufmann H er 3 (genannt Her- 
nachstehend unter „Nr. 2030 .bis:-.. Nr... 2050 mann) Weiß 2 Kaufmann Aron Wolf (9e- 
bezeichneten Grundstücke zu den dort angegebenen "annt Wilhelm) Weiß, beide in Wien je zur 
Seiten versteigert werden. In jeder dieser Swangs= ' Hälfte), eingetragene Grundstück: Vorderwohnge- 
verseigerngsjachen erlassen die unterzeichneten) (155 mit rechtem Seitenflügel, Doppelquergebäude 
grichte: ie 7 en Dt - 0 5 
).die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der Bit dinkam Seitenflügel u ofen, H vngekung 
Cintragung des Bersteigerungsvermerks aus dem| 75% Grundsteuermutterrolle Art. 2871, Nutzungs- 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in 1,74' 15 000 M., Gebäudesteuerrolle Ar. 2871 
dem Versteigerungstermine vor der Aussorderung Berlin. den 16 März 1931. 1.86/85b. K 126.30 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn ÄAmtsgoricht Berlin-Mitte OIlbt. 8. 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, * 5555 91m 18, Mai 1931, 13 Uhr, an der Gerichts 
widrigenfalls die Rechte bei der Seststellung des 1515 Borlin-Lichterfelde, Ringstr. 9, Zimmer 122 
geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der 355 im Grundbuche von Berlin-Lankwitz, Band 37, 
Verteilung des Bersteigerungserlöses dem An- 1644 1075, eingetragene Grundstück: Gemarkung 
spruch des Gläubigers und den' übrigen Rechten 5nkwitz, Kartenblatt 1, Parzelle 4368/191, Land= 
nachgeseßt werden ; haus Kurfürstenstraße 65 mit Hofraum und Haus, 
2. die Aufforderung an diejenigen, welche ein der Hausgarten. 6 a 23 gm groß, Grundsteuermutter- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben, rolle Art 1061 Nußtzungswert 1200.--- M.“ Ge- 
vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung [1 dostouyerrolle Nr. 637, Gebäudesteuer 48 M. 
oder einstweilige Cinstellung des Berfahrens her- Einhoitswert (1928) 23200 24, ber. Wehrbei- 
beizuführen, widrigenfalls für das Recht der 17 445wert 29 000 M. Der Versteigerungsvermerk 
Versteigerungserlös an Stelle des versteigerten ist am 19. Januar 1931 in das Grundbuch eingetra- 
: Gegenstandes tritt. | gen. Als Eigentümer war damals der verstorbene 
die Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem 974;5r a. D. Graf Arnd von Schimmelmann 
Cormine eine genaue Berechnung der Ansprüche i eingetragen : 7. KR. 6.31 
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung | Beorlin-Lichterfelde, den 14. März j931 
und der die Befriedigung aus dem Grundstücke Das Amtsgoricht ' 
bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des 5433 m 19, Mai 1931, 10 Uhr, an der Gerichts- 
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder 115115 Borlin N 20 Brunnenplaß, Zimmer 87 11 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. , 555 im Grundbüch Hon Hermsdorf ' Band 59 Blatt 
2030 'Am 15. Mai 1931, 11 Uhr, an der Gerichts= 1777, eingetragene, Dohnensteig 7, belegene Grund- 
stelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, Zimmer 87 11, stück (eingetragene Eigentümer am 27. Zebruar 
as im Grundbuch von Wittenau, Band 51, Blatt 1931, dem Tage der Eintragung des Versteige= 
4339, eingetragene, Elsenpfuhlstr. 5, belegene. rungsvermerks: Maschinenarbeiter Emil Müller 
zar mdstiick (eingetragener Cigentümer am 10. 2. 31, und Ehefrau in Berlin-Hermsdorf), Semarkung 
em Cage der Eintragung des Versteigerungsver= Hermsdorf, Kartenblatt 2, Parzelle Nr. 349/1, 
merks: Witwe Frieda Kels<, geb. Arendt, in Grundsteuermutterrolle Art. 1777, Gebäudesteuer- 
Ken Bittonau), Gemarkung Berlin-Wittenau, rolle Nr. 841, Zweifamilienhaus mit Hofraum und 
Met 2, Parzelle Nr. 1741/24, Grundsteuer= | Hausgarten, 10 a 05 qm groß, Nutungswert: 
Ei errolle Art. 1530, Gebäudesteuerrolle Nr. 940, 650,-- Mk. 6.'R. 33.31. 
gc /amilienhaus mit Hofraum und Hausgarten, 4 31 Berlin N 20, den 11. März 1931. 
Bun groß, Nuhungswert: 360,-- Mk. . Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
erin N 20, den 7. März 1931. 6.K. 173. 30. 2034 'Am 19. Mai 1931, 10,30 Uhr, an der Ge- 
Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, Zimmer 87 
2031 Am 16. Mai 1931, 12 Uhr, an der Gorichts= Ill, das im Grundbuch von Reiniekondorigähind 44, 
stelle, Neue Friedrichstraße 11, 4. Stock, im Durch- Blatt 1336, eingetragene, Wil belegene 
35.9 zum Hauptgebäude „Zimmer Nr. 523, das in Grundstück (eingetragener Cig erga 25 Se- 
erlin, Senefelder Straße 93, belegene, im Grund=  bruar 1931, dem Cage der Eintragung des Berstei-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.