Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 21. Februar 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

185 
.I9N Its 
ee 767" 
1166 Am 10. April 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Wagnerplatz Nr. 1, Zimmer Nr. 39 1, 
das im Grundbuch von Berlin-Lichtenberg, Band 70, Blatt Nr. 1501, eingetragene, nachstehend be- 
schriebene Grundstück: m 
Grund= | Ges Wirtschaftsart Ge= 
| Simar- Slurbuch steuer- | bäude- und Lage Größe Grund= ' häude- 
; k | mutter-| steuer= Rene Ortschaft, Straße. steuer- jener 
ung 1|Kartenbl. | Parzelle | rolle rolle wit Hausnummer oder reinertrag [nutßungs 
„ l die sonstige ortsübliche 
> | (fim) | Ur, | Nr. Nr. Bezeichnung) " ha | a (qm, wert 
[2 UU Abel Au 248.1 N BE 2 
1 (Berlin- | 5488 ! 1 5 | 1536 Hofraum 7178| - 1|6400M 
Lichten= ' 219 | Bürgerheimstr. 10 | Srie= 
berg ' ' mit Gebäuden dens- 
miete 
1 8444,-- 
M. 
Der Bersteigerungsvermerk ist am 4. November 1930 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigen- 
tümerin war damals das &Sräulein Sranzieka Smutny , Leitomysl (Böhmen), eingetragen. 
Berlin-Lichtenberg, den 3. Sebruar 1931. 29. K. 141. 30. 
Das Amtsgericht, Abt. 2. 
1167 Am 13. April 1931, 9,30 Uhr, an der Gerichtsstelle, Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz 
dimmer Nr. 244 U, das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 147, Blatt Nr. 5216, eingetragene 
nachstehend beschriebene Grundstück : 
Grund- | Ge= Wirtschaftsart . „. SGe- 
Semar- Slurbu<ßb teuer- | bäude- und Lage Größe Stund 4 de. 
- kung] zlärter 2 Patzäll Si een Eesti feuer“ „Jtewer- 
. Karten- |Parzelle| rolle rolle. ',7 . ver | inert nußungs 
-“ MD Bait | Nr. | Art. Nr. idie Jansa, ortzimiihe| ha | ä | qm Feiner rag | ert 
2. 3% | 4 5 6 „Es .. 
2. Char-= 5785 | 1731 ; 641 Wohnhaus - ij 12 | 87 [8800 M. 
lotten- 234 | a, b, | mit Hofraum | , 
| burg , j Spreestraße Nr. 6 | , 
. Der Bersteigerungsvermerk ist am 3. Januar 1931 in das Grundbuch eingetragen. Als 
Cigentümer waren damals 1) die Ehefrau Charlotte Burberg, geborene Caeschner, in Mett- 
mann (Rheinland), Schulstraße 2, 2) die Chefrau Srieda Karnatz, geborene Caeschner, in Borsig» 
werk (Oberschlesien), Margaretenstraße 1, 3) die Ehefrau Dora Geucke, geborene Caeschner, in 
Pirna (Sachsen), Popaer Str. 16a, 4) der Kaufmann Walter Caeschner in Charlottenburg, 
Opreestr. 6-7, 5) Sräulein Margarete CTaesc<ner, ebenda, 6) der am 17. Oktober 1910 ge- 
borene Hans Heinrich Taesc<ner, zu 1-6 als Miterben in ungeteilter Erbengemeinschaft, eingetragen. 
Charlottenburg, den 5. Zebruar 1931. 14. K. 342. 30. 
Das Amtsgericht, Abt. 14. 
1168 Am 15. Mai 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Amtsgerichtsplatz, Zimmer Nr. 251 Ul, das 
im Grundbuch von Berlin-Heerstraße, Band 8, Blatt Nr. 231, eingetragene, nachstehend beschriebene 
rundstück: 
Grund- '' Geo= | Wirtschaftsart Ge= 
Gemar- Slurbuch steuer= | bäude- / und Lage Größe Grund= | bäude 
8 € mutter= ("ew Artis, „Orischast, Straße steuer» | [teuer- 
., ung |Kartenbl. c NN rolle rolle mi . I. reinertrag nuüßungs 
TN (Stur) | DE 1 eite. | är. 101 FE Oetäblige 21a | wert 
I ige FEET Tap DW Due 7 TT 8 [SN 
Berlin- ms - Holzung „112 | 76 02% 10w Ur.| 
Heer- vie Stuhmallee 6 | | 
, straße
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.