Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 31. Januar 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

44 
UD. Aujgebote. | (in-Charlottenburg 2, Kantstraße 6, bestellt worden. 
: Aufgebot Berlin, den 14. Jänuar 1931. 112.V1.1421.1930. 
“ ; | . ; . Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 112. 
. Der Rentner Oswald Bie rtel, Berlin= | 676 Oeffentliche Aufforderung. 
Britz, Buckower Chaussee 1, bei Hennig, hat das Die Erber des am 21. Januar 1929 gestorbe- 
Aufgebot des Hypothekenbriefes über die in dem nen. in Berlin Pflugstraße 6 (bei Maske), wohn= 
Grundbuch von Blankenfelde, Kreis Teltow, Blatt haft gewesenen Mechanikers Gustav Ad 51 f 
83,7 in Abteilung I!ll unter Nr. 5 für den Antrag-- Hermann Puppe, als Sohn des Zimmer- 
steller eingetragene Hypothek von 5927 SGM. be- nanns Carl Sried ri < Wilhelm Puppe 
antragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufge= und seiner Ehefrau Sriederike Auguste 
fordert, spätestens in dem auf den 11. Mai 1931, PY aquline, geb. Böse, geboren am 12. Novem- 
11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Möckern=' 657 1868 in Berlin, haben nicht ermittelt werden 
straße 128-130, Zimmer 178, anberaumten Auf- können. Die Erben werden aufgefordert, sich spä- 
gebotstermine seine Rechte anzumelden und die Ur- testens im Cermin am 15. Mai 1931, 11 Uhr, vor 
kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklä- dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 111, in Ber= 
rung der Urkunde erfolgen wird. 1.58.59. 30. [in C92 Stralauer Straße 42-43, 3. Stock, Zimmer 
Berlin, den 19. Sanuar 1931. | Nr. 27, zu melden und ihr Erbrecht nachzuweisen. 
Das Amtsgoricht Berlin-Tempelhof, Abt. 1. Andernfalls wird festgestellt werden, daß ein ande- 
671 Der am 13. April 1910 in der Blattsamm= rer Erbe als die Stadtgemeinde Berlin nicht vor= 
lung 111. VL 277. 10 erteilte Erbschein, betreffend handen ist. 141. VLL 337.29. 
die Erbfolge nach dem am 27. Sanuar 1910 ver= Berlin € 2, den 21. Januar 1931. 
storbenen Kaufmann Karl Wittenberg wird Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 111. 
hiermit für kraftlos erklärt. 111. Vk 4155. 30. 677 Ueber den Nachlaß des am 14. Oktober 1930 
Berlin, den 10. Januar 1931. an seinem Wohnsitt zu Berlin-Charlottenburg, 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 111. Ansbacher Straße 28, verstorbenen Kaufmanns 
672 Durch Ausschlußurteil vom 19. Januar 1931 Samael (Sieber) Bh eder net. Zur 
ist der Hypothekenbrief ider die für den, Direktor fn Hieferwanet ME de R aS IH aut Süstav 
Cdnard Binh zu erin ni Tan ! „von Schwarz, Charlottenburg, Kurfürstendamm 67, 
Bohnsdorf, Band 19, Blatt 536, in Abteilung / Gestellt worden EE 146. 530-6 
unter Nr. 1 eingeträgone Hypothek: von 3000,-; Charlottenbur den 12. Dezember 1930. 
P.Mk. für kraftlos erklärt. 3. 8. 27. 30. 0 EE icht Ii ve . 
Köpenick, den 19. Januar 1931. * "O 
Amtsgericht, Abt. 3. R IN. Konkurse und Bergleichssachen. 
673 Durch Ausschlußurteil vom 19. HSanuar 1951 | 775 1(obor das Vermögen der offenen Handels- 
ist der Hypothekenbrief über die für &Srau Jo | gesellschaft in Firma G 0 1Üd „eie & Ha Sie 
Sohanna, geb. Hertz, und für Srau Goel '|m on (Wäschefabrik) in Berlin SO 16, Rungestr. 
Alice, geb. Moll, zu Berlin im Grundbuch von 25-97 (Zweigniederlassung in Plauen), ist am 21. 
Nioderschöneweide, Band 2, Blatt 43, in Abtei= Januar 1931, 14 Uhr, das Bergleichsverfahren zur 
lung 111 unter Nr. 1 eingetragene Hypothek von I6womdung des Konkurses eröffnet worden. =- 83 
10 000,-- M. bezw. 26 000,-- M., zusammen | 397 39 30. -- Kommerzienrat B. Manasse 
56 000,-- M., für kraftlos erklärt. 5. S. 25. 30. | in Berlin W 8, Französische Str. 8, ist zur Ver- 
Köpenick, den 19. Ganuar 1931. trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung 
Amtsgericht, Abt. 3. über den Vergleichsvorschlag ist auf den 18. &Je- 
674 Durch Ausschlußurteil vom 8. Januar 1931 bruar 1931, 10,30 Uhr, vor dem Amtsgericht Ber= 
wurde der Eigentümer des im Grundbuch von Ber= | [in=Mitte, Neue Friedrichstr. 13-14, 3. Stock, 
lin-Britz, Bd. 3, Blatt 147, eingetragenen Grund-- Zimmer Rr. 111-112, Quergang 9, anberaumt. 
stücks: Gemarkung Britz, Kartenblatt 6, Flähn Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst 
abschnitt 47, Garten im Busch, 57 a 29 qm groß, | seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Cr- 
RVeinertrag. 13 *8/,,, Taler -- dreizehn *8/,55 Ta=' mittlungen sind auf der Goschäftsstelle zur Cinsicht 
ler --, Grundsteuerbuch Art. 104, mit seinen An- | der Beteiligten niedergelegt. 
Jprüchen aus dem Eigentum an dem vorbezeichneten: Goschäftsftelle 83 des Amtsgerichts Berlin-Mitte. 
Srundstück ausgeschlossen. 25. 8. 13. 30. 679 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur 
Borlin-Neukölln, den 8. Sanuar 19531. Schmidt in Berlin-Charlottenbitrg, Rönnestraße 
Das Amtsgoricht. Abt. 25. 98 (früher in Sirma C. Schwartz, Juwelier, Zu= 
675 Uober den Nachlaß des am 22. November ' welen, Gold= und Silberwaren, Berlin W 8, Moh= 
1930 verstorbenen, zu Berlin, Friedenstraße 13, renstraße 26), ist heute, am 21. Sanuar 1931, 14,30 
wohnhaft gewesenen Kaufmanns Willy Albert Uhr, vor dem Amtsgeoricht Tharlottenburg das 
Hermann 8 arohl ist die Nachlaßverwaltung an- Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Hans 
geordnet. Sum Nachlaßwerwalter ist der Rechts- Borc<ar dt, Bln. = Charlottenburg, Uhland= 
anwalt und Notar Dr Erich Karschny in Ber-, [straße 194 a. Srist zur Anmeldung der Konkurs=- 
370
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.