Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 17. Januar 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

65 
3 - 
410 Am 20. März 1931, 10 Uhr, an der Serichtsstelle, Amtsgerichtsplatz, Zimmer Nr. 251 11, 
das im Grundbuch von Berlin-Wilmersdorf, Band 88, Blatt Nr. 2621, eingetragene, nachstehend 
beschriebene Grundstück : 
Grund-| Ge- - Wirtschaftsart „ SGe- 
; (Gemar- Slurbuch steuer- | bäude< und Lage Größe Seynd | bäude- 
2 kung , kattenbl. | mutter sener“ Rteis Ouschafs/ Strohn rein- Renee 
| *, Parzelle . Ty die sonstige ortsübliche | ertra | 4 
iFiu) Ur. - Nr. Nr. 13 SaSe arti " ma“ aigm 9 wert 
i “8 3a 3b:.. 4 » 6 2 EE Zu 
'|Zerlin- 1165/23 1 2291 1349 Wohnhaus mit 2 129 /67| - 121000 
Wil» Seitenflügeln, ' RM 
Imersdorf Quergebäude und 
Hofraum 
Joachim-Friedrich- 
Straße- Nr. 34 
Die reine Sriedensmiete soll nach Angabe des Katasteramts 28 035. jährlich betragen. 
- Der VBersteigerungsvermerk ist am 16. Dezember 1930 in das Grundbuch eingetragen. Als 
Eigentümerin war damals die Srau Mila Kl a u ß, geborene Stoltz, Berlin-Charlottenburg, Schloß - 
straße 40, eingetragen. 
Charlottenburg, den 5. Januar 1931. 14. &. 334. 30, 
Das Amtsgericht, Abt. 14. 
11. Aufgebote. 1412 Aufgebot. 
411 Aufgebot. , Fräulein Marie Iden in Berlin SO, So- 
Im Grundbuche von Berlin-Mariendorf, Band; rauer Straße 26, als Testamentsvollstreckerin ihres 
38, Blatt Nr. 1154, standen in Abt. 11, Rr. 13, am 14. Mai 1920 verstorbenen Vaters, des Rentiers 
lettstellig 23 809,05 ZGM. für "den Kaufmann Ivar Wilhelm öden, hat das Aufgebot des über 
Bremer in Tammerfors (Finnland) eingetragen, die im Srundbuch von Adlershof, Band 15, Blatt 
auf welche im Zwangsversteigerungsverfahren ein Rr. 374, in Abteilung IN unter Nr. 2 eingetragenen 
Betrag von 1444,75 ZM zur Hebung gekommen 4320 M. gebildeten Hypothekenbriefes beantragt. 
und infolge Nichtvorlegung des Hypothekenbrieses Der Snhaber der Urkunde wird aufgefordert, spä- 
dem unbekannten Berechtigten mit der Einsehrän« - kestens in dem auf den 18. Mai 1931, vorimittägs 
kung zugeteilt ist, daß im Salle der Nichtermittelung | 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 38, 
des Berechtigten von diesem Betrage zufallen anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- 
|. der Frau Charlotte Sinke, geb. Dähne, in! melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls 
Berlin-Weißensee Z 4 267,50, 2. dem unbekann=' die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. 
ien Borochtigten für den Anspruch aus der erlosche= ' Köpenick, den 3. Sanuar 195347 3% 8. 39. 30. 
nen Ceil-Grundschuld, Abt. Ill, Nr. 14, von 20 000 Amtsgericht, Abt. 3. | 
RM mit RM 392,41, 3. der Spar- und Leihkasse ' 413 Durch Ausschlußurteil vont 20. 12. 1930 sind 
des vormaligen Amtes Verden in Verden (Aller) ' die Hypothekenbriefe über die in dem Grundbuch 
mit 24 784,84. Der Betrag ist bei der Hinter» von Berlin-Cempelhofer Vorstadt, Bl. 1385, in 
legungsstelle des unterzeichneten Gerichts hinterlegt Abt. Ill unter Nr. 7 Aa, 7Ab, 7 Ac, für den 
(9. H.2. 589 u. 591/29). Von dem Zweitberech- Gutsinspektor Kurt -Mögelin eingetragenen 
ie! haben nach gemäß 8 138 ZBGes. erteilter Ceilhypotheken von je 4000, M., Berlin=Cem- 
ermächtigung Srau Sinkeund die Spar- und pelhof, Bl. 1079, in Abt. Ill unter Nr. 2b für 
z.. b ka] e das Aufgebotsverfahren zum Zwecke &rau Helene Lorenz, geb. Raase, in Berlin- 
er Ausschließung des unbekannten Berechtigten | Tempelhof eingetragene Ceilhypothek von 9500 M., 
von der Befriedigung aus dem zugeteilten Betrage ' Berlin-Mariendorf, Bl. 804, in Abt. IN unter 
eantragt und Erstattung der Kosten des Verfah- Nr. 2 für den Eigentümer Otto Henking in 
ins aus dem zugeteilten Betrage verlangt. Gemäß Berlin eingetragene Hypothek von 4000 M. für 
j Id IVG. wird daher der unbekannte Berech= kraftlos erklärt worden. 47.5.1230. 
9e aufgefordert, sein Recht spätestens im Cermine Berlin, den 20. Dezember 1930. 
In 23. April 1931, 10 Uhr, Zimmer 181, |, ds  Amtsgericht Berlin-Tempelhof, Abt. 1. 
sä erzeichneten Gerichts anzumelden, widrigenfalls 414 Durch Ausschlußurteil vom 5. Sanuar 1931 
ve Ausschließung von der Befriedigung aus dem ist der Hypothekenbrief über die im Grundbuche des 
geteilten „Beitäge orfölgen wird. 9. K. 19.29. Amtsgerichts 'Bln.=Pankow von Bln:=Buchholz. 
Berlin SW 11, Möckernstraße 128-130, ' Band 10, Blatt 316, und Band" 41; Bl. 1261 und 
den fj, Dezember 1930. = 1262, in “Abt. ll unter Nr: '8"beziw"-1' bezw. 1 für 
Das Amtsqoricht Berlin-Tenwelbö " - den Bäckermeister Wilhelm Ha gen eingetragene
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.