Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 17. Januar 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

45 
Heffentlicher Anzeiget Nr. 1 
zum 3 Stück des Amtsblatts 
für den Landespolizeibezirk Berelin 
MERE EEE m T EM... =  Y EEE EREE 
Ausgegeben Berlin, am 17. Januar 1931. 
ERL. = > EIEREIEET 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. ' 87, lll, das im Grundbuch von Berlin-Wedding, 
1, Zwangsversfeigerungen. Band 67, Blatt 1603, eingetragene, Exerzier- 
firorcung foilen ' straße . belegene Grundstück (eingetragener 
m Wege der Siwaugewosstekung jeh Eigentümer am 3. Juli 1930, dem Tage der Ein- 
die nachstehend unter er. < d * “tragung des Versteigerungsvermerks: Kaufmann 
vezeichneten Grundstücke sollen zu den dort auge“ Herbert Caeger in Berlin): Gemarkung Berlin, 
gebenen Zeiten im Wege der Swangsvollstreckung & ianblatt 15 Parzelle 20, Grundsteuermutter- 
versteigert werden. On jeder dieser Swangsverstei- olle Art. 3785 Gebäudesteuerrolle Nr. 3783, 3) 
gerungssachen erlassen die unterzeichneten Ser ichte Borderwohnhaus mit Hof, b) 1. Querwohngebäude, 
].die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der | c) 2. Querwobngedäude , I Autoschuppen 5. Hol, 
Eintragung des Versteigerungsvermerks aus dem | c) 2. Sehappen hinten, 1 3 at? an aröß: Nutaugs« 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens in Deri: 10.100. IÜk- rd Da 
dem Versteigerungstermine vor der Aufforderung Berlin N 90. den 29. Dezember jo30. 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn Amtsgericht Berlin-Wedding Abt. 6. 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, | 5,5 Ilm 6 März 1931, 10,30 Uhr, an der Ge- 
widrigenfalls die Rechte bei der Seststellung des ":5- sstelle, Berlin N 20, Vennnnplah. Zimmer 
geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der 87, Ill, d as im Srundbut)) -von Hermsdort: Band 
Verteilung des Bersteigerungserlöses dem An-, /5' 91941 1435, eingetragene, Auguste-Viktoria- 
Jpruch des Gläubigers und den übrigen Rechten | Straße 17-18, Cc>ke Soolquellstr., belegene Grund- 
nachgesetzt werden; is . | stück (eingetragener Eigentümer am 8. Mai 1930, 
2. die Aufforderung an diejenigen, welche ein der! 3 7 Cage der Eintragung des Versteigerungsver- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben, | 11975. Kaufmann Willi Buerschaper in 
vor der Erteilung des Suschlags die Aushebung | 23, [in-Hermsdorf): Gemarkung Berlin-Herms-- 
oder einstweilige Einstellung des Verfahrens her- | 35:5 Kartonblait 1, Parzelle Nr. 3499/84 etc., 
beizuführen, widrigenfalls für das Recht der) 3) Soitenwohnhaus mit Hofraum und Hausgarten, 
Versteigerungserlös an Stelle des versteigerten ; b) Stallgebäude an lit a), 12 a 52 qm groß, 
Gegenstandes tritt; ; Nutzungswert: 510,-- Mk., Parzelle Nr. 3500/84 
) die Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem! „tr Acker Auguste-Viktoria-Str. 18, Ccke Sool- 
Termine eine genaue Berechnung der Ansprüche u9ssstraße, 10 a 53 qm groß, Grundsteuerrein- 
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung | ertrag: 0,25 Taler, Parzelle Nr. 3501/84 etc., 
und der die Befriedigung aus dem Grundstücke kor an der Soolquellstraße, 8 a 09 qm groß, 
bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des Sruündstouerreinertrag: 0,19 Taler, Parzelle Nr. 
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder 3505/84 etc., Acker daselbst, 13 a 90 qm groß, 
zum Protokolle des Urkundsbeamten zu erklären. | Srundsteuerreinertrag: 0,33 Taler, Parzelle Nr. 
290 Am 3, März 1931, 10,30 Uhr, an der Ge= 3503/84 etc., Acker daselbst, .14 a 21 qm groß, 
richtsstolle, Berlin N 20, Brunnenplatz, Zimmer Grundsteuerreinertrag: 0,33 Taler, Parzelle Nr. 
87, ll, das im Grundbuch von Berlin-Wedding, 3504/84 etc., Acker daselbst, 8 a 85 qm groß, 
Band 78, Blatt 1882, eingetragene Grundstück: Grundsteuerreinertrag: 0,21 Caler, Parzelle Nr. 
Genter Str. 36 (eingetragene Eigentümerin am 3505/84 etc., Acker an der Soolquellstraße, Eke 
22. Sanuar 1930, dem Tage der Cintragung des! Schildower Str. 23, 12 a 85 gm groß, Grund- 
Versteigerungsvermerks: die „Hansa“ Ziga-=- steuerreinertrag: 0,28 Taler, Parzelle Nr. 3506'84 
retten Handelsgesellsc<aft m. b. H. in etc. Acker an der Schildower Str. 21, 10 a 95 qm 
Berlin=Stralau), Kartenblatt 19, Parzelle Nr.' groß, Grundsteuerreinertrag: 0,25 Taler, Grund- 
2056/205, Grundsteuermutterrolle Art. 3914, Ge=! stoyermutterrolle Art. 1435, Gebäudesteuerrolle 
bäudesteuerrolle Nr. 3914, a) Vorderwohnhaus mit , Nr. 815. 6. K. 71. 30. 
2 Rürkanbauten und Hof, b) Querwohngebäude mit! Berlin N 20, den 30. Dezember 1930. 
Vorflügel links, 6 a 30 qm groß, Nutzungswert: Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
10 600,-- Mk. 6. K. 5. 30. 293 ' Am 6. März 1931, 11 Uhr, an der Ge- 
Berlin RN 20, den 23. Dezember 1930. ' richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, Zimmer 
29 Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 87, Ill, das im Grundbuch von Reinickendorf, Band 
21 Am 6, März 1931, 10 Uhr, an der Ge- 81, Blatt 2466, eingetragene, Waldstraße, belegene 
richtsstelle. Berlin R 20. Brunnenplatz, Zimmer Grundstück (eingetragene Cigentümer am 30. Ok-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.