Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 28. November 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1931 (Public Domain)

1284 
Straße 10 a u. Harlingeroder Weg), q) Wohnhaus ! 8295 Am 26. Januar 1932, 10 Uhr, an der Ge- 
mit Hofraum (Ilsenburger Str. 10), r) Wohnhaus vichtsstelle, Berlin SW 11, Möcdernstvaße 128/130, 
mit Hofraum (JUsenburger Str. 9), 8) Hoffeller- Zimmer Nr. 181 1], das im Grundbuche von Berlin- 
Autohalle, t) Müllhäuschen, Spalte 7: Größe 54 3 Tempelhofer Vorstadt, Band 15, Blatt 602 (ein- 
51 qm u. 12 qm, Spalte 8: Grundsteuerreinertrag =-, getvagene Eigentümerin am 27. Oktober 1931, dem 
Spalte 9: Gebäudesteuernuzungswert 105 240,--- H. Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks: 
Nach Mitteilung des Preußischen Katasteramts Neue Boden A.-G., Berlin-Schöneberg, Frei- 
Charlottenburg ist der Einheit8wert am 1. 1. 1928 herr-vom-Stein-Str. 17/18), eingetragene Grund- 
auf 208 400,--- 224 festgestellt worden. Dieser Ein- stü>: Fürbringer Str. 4, Gemarkung Berlin, 4 a 
heitswert bezieht sich nur auf das Bauland. Ein 79 qm groß, Nußungswert 10 120 X. 
neuerer gemeiner Wert ist bisher nicht festgestellt Berlin SW 11, den 3. November 1931. 
worden. Der Versteigerungsvermerk ist am 22. Ok- Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. - 9, K. 132. 31 
tober 1931 in das Grundbuch eingetragen. -- Als 8296 Am 27. Januar 1932, 9,30 Uhr, an der Ge- 
Eigentümer war damals die „Heimbau“ Gesellschaft richtsstelle, Amtsgerichts-Plag, Zimmer Nr. 244 11 
mit beschränkter Haftung in Berlin eingetragen. das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 32, 
| -=“ 14. RK. 230. 31 =- Blatt Nr. 1574, eingetragene, nachstehend beschrie- 
Berlin-Charlottenburg, den 3. November 1931. bene Grundstü>: Spalte 1: Lfd. Nr. 2, Spalte 2: 
Das Amtsgericht, Abt. 14. Gemarkung Charlottenburg, Flurbuch, Spalte 3 a; 
8292 Am 25. Januar 1932, 10 Uhr, an der Kartenblatt (Flux) Nr. 5, Spalte 3 b: Parzelle 
Gerichtsstelle in Berlin-Schöneberg, Grunewald- Nr. 4615/31, Spalte 4: Grundsteuermutterrolle 
straße 66/67, Zimmer Nr. 74, das im Grundbuch Art. 1133, Spalte 5: Gebäudesteuerrolle Nr. 155 3, 
von Berlin-Schöneberg, Band 107, Blatt 3460 (ein- Spalte 6: Wirtschaftsart und Lage: Charlottenburg, 
getragener Eigentümer am 21. Oktober 1931, dem Leibnizstraße 19, Vorderwohnhaus mit zwei Seiten- 
Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks: flügeln, Gartenhaus und Hofvaum, Spalte 7: Größe 
Ingenieur Boris Baida in Berlin-Schöneberg), 15 3 14 qm, Spalte 8: Grundsteuerveinertrag: --, 
eingetragene Grundstück: Kufsteinerx Str. 5 (früher | Spalte 9: Gebäudesteuernuzungswert 25 350,--- A. 
14), Gemarkung Schöneberg, Kartenblatt 36, ' Nach Angabe des Katasteramts beträgt die monat- 
Parzellen 58/59, 6,04 a groß, Grundsteuermutter- liche Friedensmiete 2817,17 XK. Dex Einheits- 
rolle Art. 3060, Nutgungswert 13 100 X, Gebäude- wert ist am 1. 1. 1928 auf 192 600 2X festgestellt. 
steuerrolle Nr. 3317, Vorderwohnhaus mit Seiten- Der Versteigerungsvermerk ist am 23. Oktober 1931 
flügel und Hofraum. -- 10, KR. 183. 31 --- in das Grundbuch eingetragen. -- Als Eigentümer 
Berlin-Schöneberg, 5. 11. 1931. war damals der Rechtsanwalt Dr. Jac> Levy in 
Amtsgericht. Berlin-Wilmersdorf eingetragen. 
8293 Am 25. Januar 1932, 10,30 Uhr, an der . Charlottenburg, den 10. November 1931. 
Gerichtsstelle in Berlin-Schöneberg, Grunewald- | Das Amtsgericht, Abt. 14. ---14.K. 318.31 -- 
straße 66/67, Zimmer 74, das im Grundbuch von 8297 Am 29. Januar 1932, 11 Uhr, an der Ge- 
Berlin-Steglit, Band 80, Blatt 2421 (eingetragene richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplat, Zimmer 
Eigentümerin am 15. 9. 1931, idem Tage der Ein- Nr. 87 I], das im Grundbuch von Lübars, Band 31, 
tragung des Versteigerungsvermerks: Anneliese Blatt 931, eingetragene Grundstü> (eingetragener 
Grundstücks verwertungsgesells<aft Eigentümer am 16. Oktober 1931, idem Tage der 
m. b. H. in Berlin), eingetragene Grundstück an der Eintragung des Versteigerungsvermerks: der Buch- 
Teltowkanalstraße und am Elsenbruch, Gemarkung binder Heinrich Dunkel in Boerlin-Lübars, 
Steglik, Kartenblatt 2, Parzelle 1137/65, 10,84 a Hermsdorfer Weg 162). Gemarkung Lübars, 
groß, Grundsteuermutterrolle Art. 2321, unbebautes Kartenblatt 2, Parzelle Nr. 900/41, Grundsteuer- 
Grundstüd. --- 10. RK. 155. 31 --- Mutterrolle Art. 913, Gebäudesteuerrolle Nr. 594, 
Berlin-Schöneberg, 6. 11. 1931. a) Wohnhaus mit Stallanbau, Hofraum, Haus- 
Amtsgericht. garten, b) Stall mit Waschküche in Berlin-Lübars, 
8294 Am 25, Januar 1932, 11 Uhr, an der Ge- Hermsdorfer Weg 162, 13 3 80 qm groß, Nutungs- 
richtsstelle in Berlin-Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67, wert 448, X. -- 6. K. 266. 31 -- 
Zimmer 74, das im Grundbuch von Berlin-Stegliz, Berlin N 20, den 22. Oktober 1931. 
Band 80, Blatt 2422 (eingetragene Eigentümerin Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
am 15. 9. 1931, dem Tage der Eintragung 8298 Am 9. Februar 1932, 11 Uhr, an der Ge- 
des Bersteigerungsvermerks: Magdalena, richtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplatß, Zimmer 
Grundstü>ks verwertungsgesellsc<haft Nr. 87 IN, das im Grundbuch von Hermsdorf, 
m. b. H. in Berlin), eingetragene Grundstük, Band 57, Blatt 1716, eingetragene Grundstüd: 
Am Elsenbruch (zu Teltowkanalstr. 2), Gemarkung Amselgrund 11 (eingetragener Eigentümer am 
Steglik, Kartenblatt 2, Parzelle 1138/65, 8 a 88 qm 3. August 1931, dem Tage der Eintragung des Ber- 
groß, Stunvsieermutiertolle Art. 2322, Nutungs- steigerungsvermerks: der Monteur Alfred Kieper 
wert 280 H, Gebäudesteuerrolle Nr. 2693, un- in Berlin-Hermsdorf), Gemarkung Hermsdorf, 
bebautes Grundstü> mit Holzlagerschuppen teilw. Kartenblatt 1, Parzelle Nr. 5134/256, 6 a 22 qm 
Berlin-Schöneberg, 6. 11. 1931. groß, Wohnhaus mit Hofraum, Parzelle Nr. 5256/ 
Amtsgericht. -=-- 10. K. 154. 31 -- , 256. 2 a 83 qm qroß, Hofraum, Grundsteuermutter-
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.