Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 24. Oktober 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

1147 
sowie Hof, Vor- und Hausgarten, Gemarkung 7333 Am 1. Februar 1932, 9,30 Uhr, an der 
Berlin, Kartenblatt 10, Parzelle 1525/136 etc., 14 a Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/15, 11. Stocek- 
82 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 339, werk, Zimmer Nr. 119/120, Quergang 9, das in 
Nutungswert 23 950,-- X, Gebäudesteuerxolle Berlin, Hollmannstr. 42, belegene, im Grundbuche 
Nr. 339. Der Zwangsversteigerungsvermerk ist am von der Luisenstadt, Band 38, Blatt Nr. 1909 (ein- 
3. August 1931 im Grundbuche eingetragen. getragene Eigentümerin am 17. September 1931, 
. -=-- 86. K. 145. 31 - dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- 
Berlin, den 12. Oktober 1931. merks: Akazienhaus Grundstüdsgesell- 
Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. schaft mit beschränkter Haftung in 
7330 Am 27. Januar 1932, 11 Uhr, an der Ge- Derlin), eingetragene Grundstük: Vorderwohn- 
richtsstelle, Neue Friedrichstr. 9/11, IV. Sto>, Haus mit vechtem Seitenflügel und Hof, Gemarkung 
Zimmer Nr. 523, das in Berlin, Roonstraße 10, Berlin, in der Grundsteuermutterrolle nicht ver- 
belegene, im Grundbuche vom Brandenburger Tor- merkt, Nutßung5wert 6120 A, Gebäudesteuerrolle 
bezirk, Band 14, Blatt Nr. 397 (eingetragene Eigen- Nr. 928. ==87. K. 153. 31 = 
tümerin am 5. Mai 1931, dem Tage der Eintragung Berlin, den 12. Oktober 1931. 
des Versteigerungsvermerks: Witwe Gertrud Das Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 87. 
Tödtenhaupt, geb. Kirchner, zu Berlin), ein- 7334 Am 1. Februar 1932, 12 Uhr, an der Ge- 
getragene Grundstück: Vorderwohnhaus mit rechtem richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 1. Sto, 
und linkem Seitenflügel, Doppelquerwohngebäude Quergang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, 
mit vorspringendem linkem Seitenflügel, 1. und Brunnenstr. 4, belegene, im Grundbuche vom Schön- 
2. Hofe, Gemarkung Berlin, Kartenblatt 9, Par- hauser Torbezirk, Band 5, Blatt Nr. 141 (ein- 
zellen 219/1 und 267/1, zusammen 7 a 83 qm groß, getragener Eigentümer am 21. September 1931, 
Grundsteuermutterrolle Art. 480, Nutungswert dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- 
29 820 H, Gebäudesteuerrolle Nr. 480. merks: Kaufmann Willi Gu mz in "Berlin), ein- 
! -7186.'K. 83. 31 == getragene Grundstü>: a) Vorderwohngebäude mit 
Berlin, den 14. Oktober 1931. linkem Seitenflügel und Hof, b) Querwohngebäude 
Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. mit linkem Vorflügel, Gemarkung Berlin, Karten- 
7331 Am 27. Januar 1932, 12 Uhr, an der blatt 104, Parzelle 134, 4a 94 qm groß, Grund- 
Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 11, IV. Sto>, steuermutterrolle Art. 148, Nutungswert 16 000 A, 
Zimmer Nr. 523, das in Berlin, Friedrichsfelder Gebäudesteuerrolle Nr. 148. --87. K. 158.31 -- 
Straße 33, belegene, im Grundbuche von der König- Berlin, den 13. Oktober 1931. 
stadt, Band 80, Blatt Nr. 4218 (eingetragener Das Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 87. 
Eigentümer am 3. Juni 1931, dem Tage der Ein- 7335 Am 2. Februar 1932, 12 Uhr, an der Ge- 
wagung des Versteigerungsvermerks: Jngenieur richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 110. Sto, 
Valerian Wehn in Berlin), eingetragene Grund- Quergang 9, Zimmer 113/115, das in Berlin, 
stük: a) Vorderwohnhaus mit linkem Rüdflügel, Büschingstraße 9, belegene, im Grundbuche von der 
Hof und abgesondertem Klosett, .b) Seitenwohn- Königstadt, Band 55, Blatt 3102 (eingetragener 
gebäude links, ec) Seitenstallgebäude rechts, Gemar- Eigentümer am 2. Oktober 1931, dem Tage der 
kung Berlin, Kartenblatt 169, Parzelle 211, 4a Eintragung des Versteigerungsvermerks: Automobil- 
21 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1246, händler Bruno Plaga zu Berlin), eingetragene 
Nußungswert 7550 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 1246. Grundstü>: Vorderwohnhaus mit teilweise unter- 
-- 86. K. 106. 31 -- kellertem Hof und Lagerplatz, Waschküche und Keller, 
Berlin, den 15. Oktober 1931. Schuppen quer, Garage, Kraftwagengebäude, Ge- 
Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 86. markung Berlin, in der Grundsteuermutterrolle 
73832 Am 29. Januar 1932, 12 Uhr, an der nicht nachgewiesen, Nugungswert 9040 4, Gebäude- 
Gerichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, I]. Sto, steuerrolle Nr. 633. -- 85. K&. 174. 31 - 
Quergang 9, Zimmer Nr. 113/115, das in Berlin, Berlin, den 10. Oktober 1931. 
Artilleriestr. 24, belegene, im Grundbuche von der Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 85. 
Königstadt, Band 50, Blatt Nr. 2884 (eingetragener 7336 Am 4. Februar 1932, 9,30 Uhr, an der Ge- 
Cigentümer am 30. September 1931, dem Tage der richtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Kauf- Quergang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, 
mann Reinhold Krüger in Berlin), eingetragene Brunnenstr. 182, belegene, im Gründbuche vom 
Grundstück: Vorderwohnhaus mit linkem Seiten- Oranienburger Torbezirk, Band 16, Blatt Nr. 460 
flügel, Hof und abgesondertem 'Klosett, Querfabrik- (eingetragener Eigentümer am 21. September 1931, 
gebäude mit linkem Rücflügel, Gemarkung Berlin, dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- 
Hartenblatt 152, Parzelle 235, 4 a 82 qm groß, merks: Kaufmann Willi Gumz in Berlin), ein- 
Grundsteuermutterrolle Art. 262, Nußungs3wert getragene Grundstü>: a) Vorderwohnhaus mit 
8850 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 262. Seitenflügel rechts, besonderem Abtritt und Hof, 
| -- 85. K. 171. 31 -- b) Seitenwohngebäude rechts, c) Wohngebäude 
Berlin, den 8. Oktober 1931. gurt; d) Werkstattgebäude quer, Gemarkung Berlin, 
Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 85. artenblatt 70, Parzelle 76, 9 a 84 qm groß,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.