Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 17. Oktober 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

1197 
A. Gerichtliche Angelegenheiten. ' 617 und 618 (eingetragene Eigentümerin am 
1 Zwangsversteigerungssachen. 31. August 1931, dem Tage Der Eintragung des 
Im Wege der Zwangsvollstrekung sollen die Versteigerungsvermerks: Deutsche Flug- 
nachstehend unter Nr. 7241 bis Nr. 7246 be- maschinenbau-Ges. m. b. H., Berlin- 
ihnetent Grundst Ww au den D b Lichtenberg, Rittergutstraße 152), eingetragenen 
Fihneien Gr stiife zu „den dort angegedenen Grundstüde: Gemarkung Spandau, Kartenblatt 8 
Zeiten versteigert werden. In jeder dieser Zwangs- Ee 4 Opt “% , 
3 . 78 l ; .7 Parzelle Nr. 5; Wohnhaus mit Hofraum, Nutzungs- 
weni erng sachen erlassen die unterzeihneten 177 4990 4; Stall, Nutungswert 240 A; Laden 
erichte: Ie I CI - 1. 
1. die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der Mel Spieler Sean 45; Nuhungew 
Eintragung des Versteigerungsvermerks aus dem aer 3 NN Gi 7 
IEE EEN MOIEN > . steuermutterrolle Art. 321, Gebäudesteuerrolle 
Grundbuche nicht ersichtlich waren, spätestens m 37. 549 Wohnhaus mit Hofraum, Nutungswert 
dem Versteigerungstermine vor der Aufforderung 154) X: Stall mit W aschküche Schönwalder Straße 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn 57. 48 'Nußun 2 : ins: 
Ver : ; . 48, gswert 120 X, Nußungswert ins- 
der (Rhntbiner wideespri Sloubhost iN imhen, gesamt 2010 X; Grundsteuermutterrolle Art. 321 
widrigenfalls die Rechte bei der Feststellung des (gubäudesteuerrolle Nr. 518; Größe beider Grund- 
geringsten Gebots nicht berüsichtigt und bei der stücke insges Zi 04.2 
3 : dcn gesamt 16 a 10 qm. 7. KR. 151.31 
Verteilung des Versteigerungserlöses dem An- Spandon. dei 44:-Sevtiember: 4931 
prae des Gisändigers und den übrigen Rechten Pannen > 2 cp En Nn : : 
nachgeseßt werden; Vas ÜMISgeLUidl. 
?.die Aufforderung an diejenigen, welche ein der 7242 Am 18. Dezember 1931, 10 Uhr, an der Ge- 
Versteigerung entgegenstehendes Recht haben, richtsstelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, das 
vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung | im Grundbuche „von Berlin-Neukölln, Band 37, 
en En stweilige insirsiang I Verfah? er rieben Gran bpaäat: Weannzung Rette Karten. 
eizuführen, widrigensa Ur da e Ex e DL : / ; 
Versteigerunggerlös an Stesle des versteigerten bai Ni 2 PN Gebäudesteuetrolle Nr. 863, 
Zegenstandes tritt; ] . ; . 863, 
0 Aufforderung, schon zwei Wochen vor dem Wirtschaftsart und Lage: Vorderwohnhaus mit 
Termin eine genaue Berechnung der Ansprüche Weih ipekes Men ae mit Berrsiat und Hosea 
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigun rinz-Handjery-Siraße 4(, Große 4 A qm, WDe- 
und wl die SEIEN ng M: dem Grundstüce bäudesteuernugungswert 6190 4. Der Versteige- 
bezwedenden Rechtsverfolgung mit Angabe des rigen ist gut4 Mai 4531 in das Seuud: 
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder uch eingetragen. 8 igentumer war damais Der 
zum Protofolle des Uxkund8beamten zu erklären. Kaufmann Simon Blattberg in Berlin-Neu- 
7241 Am 114. Dezember 1931, 11,30 Uhr, an der köln Ut u 40 EI: 4 iy. | 7 
Gerichtsstelle, Spandau, Moritstraße 9, Zimmer 11, erlin-Neukölln, den 12. Septemvder .. 
die im Grundbuche von Spandau, Band 16, Blatt ' Das Amtsgericht, Abteilung 21. 
7243 Am 14. Dezember 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Amtsgerichtsplaß, Zimmer Nr. 244 11, 
das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 90, Blatt Nr. 3384, eingetragene, nachstehend. be- 
ihriebene Grundstück: 
Grund- | Ge- Wirtschaftsart : Ge- 
. Gemar Flurbuch steuer- | bäude- und Lage Größe Grund- phäude- 
- Fung + mutter- | steuer- [ie Senne er steuer- | sieuer- 
3 'Kartenbl. rolle rolle |mit DauSnummer oder ; nußungs 
- Ue I 2 8 reinertra 3 
Fun) x = Riet 1 Nele Rne eeina | a | 30 oer 
« DTan 1. | 4.410 NIL LS ABER 
: Char- 3391 | 1989 | 17562 | Berlin-Charlotten- 5! ' 150304 
; iotten- 56. burg, Anöbacher 
' burg Straße 53 
Wohnhaus mit 
zwei Seitenflügeln, 
Gartenhaus und 
| | | | 'fleinem Hausgarten | | 
1930 monatliche Friedenömich beträgt 1680,-- ZA. Der Einheitswert ist am 1. 1. 23 auf 
0,-- ZM festgesebt worden. 
2 Der Versteigerungsvermerk ist am 19. September 1931 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigen- 
tümer war damals der Rrivatgelehrte Maximilian Germann in Riga eingetragen. 
Charlottenburg, den 6. Oktober 1931. -- 14. R. 273. 31 == 
Das Amtsgericht, Abt. 14.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.