Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 3. Oktober 1931

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

1048 
Band 40, Blatt 1142, eingetragene Grundstü>: Ge- ' tigter Wehrbeitragswert: 230 000 4. Der Vex- 
marfung Schönow, Kartenblatt 1, Parzellen steigerungsvermerk ist am 1. Mai 1931 in das 
1383/121, 1382/121, 1381/121, zusammen 78 a Grundbuch eingetragen. Als Eigentümer war da- 
63 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1126, mals der Direktor Friedrich Karlson eingetragen. 
Nutzungswert 4930 X, Gebäudesteuerrolle Nr. 735, -- 7. K. 41. 31 - 
Gebäudesteuer 122,30 LH, Einheit8wert 1. 1. Berlin-Lichterfelde, den 9. September 1931. 
1928: 123 415 RK, a) Wohnhaus mit Hofraum Das Amtögericht. 
und Hausgarten Wilhelmstraße 26, b) Gewächs- 6728 Am 7. Januar 1932, 11 Uhr, an der Ge: 
hausanlage rechts an Lit. a, ec) Kesselhaus daselbst, ; richtsstelle, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto, 
d) Gewächshausanlage rechts an Lit. ec, e) Wasc<h- Quergang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, 
haus linfs an Lit. kt, kf) Gewächshausanlage hinter Prenzlauer Straße 18 und Hirtenstraße 21, be- 
Lit. b Wilhelmstraße 36, E>e Buschstraße. Der Ver- legene, im Grundbuch von der Königstadt, Band 99, 
steigerungsvermerk ist am 23. Mai 1931 in das Blatt Nr. 4836 (eingetragene Eigentümerin am 
Grundbuch eingetragen. Als Eigentümer war da- 18. August 1931, dem Tage der Eintragung des 
mals der Kaufmann Gerhard C l a 8 eingetragen. Versteigerungsvermerks: Frau Scheindel Daw i- 
- 7. K. 62. 31 = dowicz in Berlin), eingetragene Grundstück: 
Berlin-Lichterfelde, den 5. September 1931. a) Vorderwohnhaus mit linkem Seitenflügel. 
Das Amtsgericht. Doppelquergebäude, zweitem linkem Seitenflügel, 
6725 Am 16. Dezember 1931, 10 Uhr, an der Ge- zweitem Quergebäude und zwei Höfen, b) Vorder 
richtsstelle, Hohenzollernplaß 1, Zimmer 26, die im wohnhaus an der Hirtenstraße mit Anbau vechts 
Grundbuch von Schmödwißwerder, Band 5, Blatt : Gemarkung Berlin, Kartenblatt 40, Parzelle 1701/36, 
Nr. 122 (am Tage der Eintragung des Versteige- 15 a 87 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 15 415, 
rungsvermerks eingetragener Eigentümer: Kauf- - Nußungswert 29 210 4, Gebäudesteuerrolle 
mann Reinhold Fabricius zu Berlin), einge- « Nr. 4421. -- 87. K. 98. 31 -- 
tragenen Grundstüde: Gemarkung Schmödwiß, Berlin, den 24. September 1981.4 - 
Kartenblatt 4, Parzellen 430/4, 4315, 429/4, Aker Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 87. 
und Wiese am Krossinsee und an der Babe, AXer 6729 Am 9. Jan. 1932, 9,30 Uhr, an der Ge- 
am Krossinsee und an der Babe, Größe: 19 a 31 qm, ' richtsstelle, Hohenzollernpla 1, Zimmer 26, die im 
Grundsteuermutterrolle 124, Reinertrag 0,14 Tix. | Grundbuch von Stadt Köpeni>, Band 73, Blatt 
-- 5. K. 152/31 = Nr. 2307 und Band 122, Blatt Nr. 3779 (am 
Köpeni>, den 21. September 1931. Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks 
Das Amtsgericht, Abt. 5. eingetragener Eigentümer: Kaufmann Albert 
6726 Am 19. Dezember 1931, 9,30 Uhr, an der Los< in Köpenick), eingetragenen Grundstücke: Ge- 
Gerichtsstelle, Hohenzollernplaß 1, Zimmer 26, das | markung Köpeni> und Kanne, Kartenblatt 2, Par 
im Grundbuch von Rahnsdorf, Band 11, Blatt ' zellen 536, 537, 2024, 2025/26, Wohnhaus mit Ho| 
Nr. 341 (am Tage der Eintragung des Versteige- raum, Hausgarten und Stallgebäude, Ahornallee 1, 
rungs8vermerks eingetragene Eigentümerin: verw. : Größe: 17 a 19 qm, Grundsteuermutterrolle 1038, 
Frau Luise Selbe>, geb. Brand, in Wilhelms- - 3277, Gebäudesteuerrolle 588, Nutßungswert 1260 
hagen), eingetragene Grundstü>: Gemarkung Rahns- | Mark. i -- 5. K. 148/31 -- 
dorf, Kartenblatt 1, Parzelle 335/41, a) Wohnhaus Köpenik, den 15. September 1931. 
mit Hofraum mit abgesonderten Wirtschafts- Das Amtsgericht, Abt. 5. 
gebäuden und Hausgarten, b) Stall mit Waschkühe, 6730 Am 9. Januar 1932, 11 Uhr, an der Ge- 
Bismarc>str. 7, Größe: 6 a 30 qm, Grundsteuer- - richtsstelle, Neue Friedrichstraße 9--11, 1V. Sto> 
mutterrolle 181, Gebäudesteuerrolle 80, Nußungs- Zimmer Nr. 523, das in Berlin, Pülerstraße 2, 
wert 765 X. -- 5. K. 163. 31 = belegene, im Grundbuche von der Luisenstadt, 
Köpeni>, den 22. September 1931. Band 60, Blatt Nr. 2919 (eingetragener Eigen- 
Amtsgericht, Abt. 5. tümer am 29. Mai 1931, dem Tage der Eintragung 
6727 Am 4. Januar 1932, 12 Uhr, an der Ge- des Versteigerungsvermerks: Architekt Herwar! 
richtsstelle, Berlin-Lichterfelde, Ringstr. 9, Zimmer S<hult in Koblenz), eingetragene Grundstück: 
Nr. 122, das im Grundbuche von Berlin-Lichter- Vorderwohnhaus mit Zwischenbau, linkem Seiten- 
felde, Band 87, Blatt 2594, eingetragene Grund- flügel und Hof, v) Stallgebäude rechts, c) offener 
stück: Gemarkung Berlin-Lichterfelde, Kartenblatt 1, Schuppen daneben, Gemarkung Berlin, Karten 
Parzelle 1905/29, Vordere>wohnhaus Stegliher blatt 47, Parzelle 614/222, 4 a 74 qm groß, Grund- 
Straße 68, E>e Elisabethstraße 22, mit Geschäfts- steuermutterrolle Art. 5874, Nußungswert 9760 
läden, unterirdischer Kegelbahn und Hofraum, 21 a Mark, Gebäudesteuerrolle Nr. 2586. 
45 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art. 2594, --- 86. K. 102. 31 -- 
Nutungswert 11159 X, Gebäudesteuerrolle Berlin, den 24. September 1931. 
Nr. 2642. Einheitswert: 133 500 2-4. Berich- | Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86. 
6731 Am 26. November 1931, 9,30 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin-Weißensee, Parkstraße 71, 
Zimmer 33 II, das im Grundbuch von Berlin-Weißensee, Band 99, Blatt Nr. 2669 eingetragene, 
nachstehend beschriebene Grundstück:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.