Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

öffentlicher Anzeiger Nr. 3. 
Th. Lucas & „To., Duisburg, Casinostr. 9-41, Carl ! Rosa Metger, geb. Süßmann, alleinigen In- 
Horn Nachf., nh.: Adolf Kahn in Guben, Bahn- haberin der handelsgerichtlich eingetragenen Firma 
hofstraße, Ve. < annenbaum, Karlsruhe, Adlerstr. 13, R. Metger in Berlin-Charlottenburg, Pestalozzi 
Verkauf von Waren, insbesondere von Konfektion straße 27, Großhandel mit Eiern und Kleinhandel 
und Möbeln auf Abzahlung, Privatwohnung: mit Kolonialwaren, ist durc< Beschluß des Gerichts 
Berlin-Charlottenburg, Heerstr. 26, ist am 24. Juli vom 24. Juli 1931 aufgehoben worden, da der 
1931 nach rechtskräftiger Bestätigung des Vergleiches Zwangsvergleih angenommen und bestätigt 
aufgehoben worden. worden ist. 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Berlin-Charlottenburg, den 24. Juli 1931. 
Abt. 84. Die Geschäftsstelle 
3193 Das Konkursverfahren über den Nachlaß des des Amtsgerichts Charlottenburg, Abt. 18. 
am 3. September 1930 in Berlin O, Thaerstraße 1, 5205 Das Vergleichsverfahren zur Abwendung 
wohnhaft gewesenen Kaufmanns Oskar Wallich des Konkurses über das Vermögen der offenen 
ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Handelsgesellschaft in Firma Heinrich Uhr- 
Schlußtermins am 22. Juli 1931 aufgehoben worden. meister in Berlin-Charlottenburg, Fasanen- 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, straße 17, vertreten durch die persönlich haftenden 
Abt. 152. Gesellschafter Kaufmann Heinrich Uhr- 
53199 Das Konkursverfahren über das Vermögen meister, ebenda, und Kaufmann Karl Uhr- 
des Kaufmanns Moriz Wittenberg, Berlin meister in Berlin-Steglit, Sachsenwaldstraße 12 
SO 16, Köpenicker Str. 115, Werkzeuge, Werkzeug- (Exneuerung bestehender und Herstellung neuer 
maschinen und verwandte Artikel, ist infolge Bestäti- Heizungs- und Wasseranlagen), ist durch Beschluß 
gung des Zwangsvergleichs am 22. Juli 1931 auf- des Gerichts vom 14. Juli 1931 aufgehoben worden, 
gehoben worden. da der Zwangsvergleich angenommen und bestätigt 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, worden ist. 
Abt. 152. Berlin-Charlottenburg, den 24. Juli 1931. 
3200 Das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Die Geschäftsstelle 
Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns des Amtsgerichts Charlottenburg, Abt. 18. 
Georg Wol ff, Inhabers der Firma Georg Wolff, 5206 Das Konkursverfahren über den Nachlaß des 
Berlin, Weidenweg 64, Engroöhandel mit Möbel- am 10. Mai 1928 verstorbenen Architekten Viktor 
veschlägen, ist am 15. Juli 1931 nach rechtskräftiger Paetel, zulegt wohnhaft gewesen in Berlin- 
Bestätigung des Vergleichs aufgehoben worden. Wilmersdorf, Rüdesheimer Plat 11, ist nach Schluß 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, termin aufgehoben. 
Abt. 152. Berlin-Charlottenburg, den 22. Juli 1931. 
5201 Tas Konkursverfahren über das Vermögen Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
der Deha-Metallwarenfabritk G. m. Abt. 18. 
b. H. m Berlin SW, Alexandrinenstraße 105/106, 53207 Das Vergleichsverfahren zur Abwendung des 
ist am 6. Juli 1931 mangels einer den Kosten des Konkurses über das Vermögen 1. der offenen 
Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt worden. Handelsgesellschaft in Firma W ittling & 
Zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters Güldner in Berlin-Wilmersdorf, Helmstedter 
findet der Schlußtermin am 17. August 1931, Straße 3 (Baugeschäft), 2. deren Inhaber a) der 
10,30 Uhr, vor idem Amtsgericht Berlin-Mitte, Frau Ida Wittling, geb. Schöning, b) des 
Neue Friedrichstraße 13/14, I. Sto>, Zimmer 147, Kaufmanns Bruno Wittling, beide wohnhaft 
Hauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7, statt. Berlin-Charlottenburg, Kantstraße 153, ist durch Be- 
Geschäftsstelle Abt. 152 des Amtsgerichts schluß des Gerichts vom 14. Juli 1931 aufgehoben 
Berlin-Mitte. worden, da der Zwangsvergleich angenommen und 
3202 Das Konkursverfahren über das Vermögen bestätigt worden ist. 
der Eisen-Montan, G. m. b. H. in Berlin, Berlin-Charlottenburg, den 23. Juli 1931. 
Köthener Str. 33, ist infolge Schlußverteilung nach Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
Abhaltung des Schlußtermins am 17. Juli 1931 - Abt. 18. 
ausgehoben worden. | | 5208 Das Vergleichsverfahren zur Abwendung des 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns 
Abt. 153. Heinrich Elias, Berlin-Grunewald, Cronberger 
5203 Das Konkursverfahren über das Vermögen - Str. 19, Alleininhabers der Firma Heinrich Elias 
der nicht eingetragenen Firma Paul Steinberg & Co., Berlin W 62, Lutherstr. 44 (Feldbahn- 
Nachflg. Inhaber Julius Le wy in Berlin, Stall- material) -- 40. V.N. 30. 31 --, ist nach Annahme 
sc<hreiberstx. 21, ist infolge Bestätigung des Zwangs- - und Bestätigung des Zwangsvergleichs aufgehoben. 
vergleichs am 17. Juli 1931 aufgehoben worden. Berlin-Charlottenburg, den 20. Juli 1931. 
Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Die Geschäftsftelle des Amtsgerichts Charlottenburg, 
. Abt. 153. Abteilung 40. 
9204 Das Vergleichsverfahren zur Abwendung 5209 Das Konkursperfahren über das Vermögen 
des Konkurses über das Vermögen der Ehefrau , der Firmä A. Heilmann, Berlin S, Jahnstr. 20, 
807
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.