Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

736 
Einfamilienhaus mit Hofraum und Hausgarten, * Josef Weininger in Berlän-Charlottenburg, 
4 a 72 qm gvoß, Nutungäwert 380 XA. 2. der Kaufmann Jsaak Weininger in 
| --- "6. K. 122. 31 =- Berlin, 3. dex Kaufmann Chemia Weininger 
Berlin N 20, iden 26. Juni 1931. zu Berlin-Lichtenberg, zu je einem Drittel), einge- 
Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. tragene Grundstü>: a) Vorderwohnhaus mit 2 An- 
4751 Am 25. September 1931, 10,30 Uhr, an bauten und Hof, b) Seitenwohnhaus rechts, c) Seiten- 
der Gerichtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplaß, wohnhaus links, d) Querwohnhaus, e) Fabrikgebäude 
Zimmer 87 II, das im Grundbuch von Libars, ' quer mät Stall links, f) Hoffeller, Gemarkung 
Band 31, Blatt 931, eingetragene Grundstü> Herms- Berlin, Kartenblatt 18, Parzelle 11, 11 a 60 qm 
dorfer Weg 162 (eingetragener Eigentümer am groß, Grundsteuermuttervolle Art. 424, Nutungs- 
20. Juni 1931, idem Tage der Eintragung des Ver- wert 26 640 AK, Gebäudesteuerrolle Nr. 424. 
steigerungsvermerks: Buchbinder Heinrich Dunkel " --- 86/85 b. K. 121. 30 = 
in Berlin-Lübars), Gemarkung Lübars, Karten- Berlin, den 2. Juli 1931. 
blatt 2, Parzelle Nr. 900/41, Grundsteuermutterrolle Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 86. 
Art. 913, Gebäudesteuervolle Nr. 594, Wohn- 4755 Am 8. Oktober 1931, 11,30 Uhr, an der 
haus mit 'Stallanbau, Hofraum und Hausgarten, Gerichtsstelle, Berlin SW 11, Mödernstr. 128/130, 
Ställ mit Waschküche, 18 a 80 qm groß, Nußungs- Zimmer Nr. 181: a) das der Frau Bertha Schulz 
wert 448 H. -- 6. K. 116. 31 =- gehörige Grundstücsdrittel am dem im Grundbuch 
Berlin N 20, den 27. Juni 1931. von Berlin-Mariendorf, Band 22, Blatt 676, ein- 
Amtsgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. getragenen Grundstüd an der Rathausstraße, Ge- 
4752 Am 25. September 1931, 11 Uhr, an markung Berlin-Mariendorf, Kartenblatt 1, Par: 
der Gerichtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, zellen 1590/38 etc., 1591/35 etc., 14 a 28 qm groß, 
Zimmer 87 I, das im Grundbuch von Wittenau, Reinertrag 0,62 Tlx., Grundsteuermuttervolle 
Band 23, Blatt 701, eingetragene Grundstück (ein- Art. 674, b) das der Frau Bertha |S < ul 3 gehörige 
getragener Eigentümer cam 9. Juni 1931, dem Tage Grundstücksdrittel an dem im Grundbuch von Berlin 
der Gintragung des Versteigerungsvermerks: Eugen Mariendorf, Band- 22, Blatt 676, eingetragenen 
Kallmann in Stuttgart), Gemarkung Wittenau, Grundstük an der Rathausstraße, Gemarkung 
Kartenblatt 3, Parzelle Nr. 321/11 etc., Grund- Berlin - Mariendorf, Kartenblatt 1, Parzellen 
steuermuttervolle Art. 689, Holzung vom Plan XIII 1630/35, 1631/35, 1632/35, 41 a 10 qm groß, Rein“ 
Borsigwalde, 8 a 60 qm groß, Grundsteuerreinertrag ertrag 0,16 Tlr., Grundsteuermutterrolle Art. 671 
0,07 Taler. -- 6. K. 130. 31 = (eingetragene Eigentümer beider Grundstücke am 
Berlin N 20, den 29. Jumi 1931. 23. Jum 1931, dem Tage der Eintragung des Ver“ 
Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6. steigevungsvermerks: 1. Frau Bertha 'S <ulz, geb. 
4758 - Ars Zu September 1931, 9,20 Uhr, au der Groftnann, zu Mariendorf, ?. verw. Frau Mare 
Gerichtsstelle, Amtsgerichtsplaß, Zimmer 244 11, Müller, geb. Reinhardt, zu Berlin, 3. Kaufman" 
das im Grundbuch von Charlottenburg, Band 30, Franz Gaede zu Berlin-Marienborf, ZU Y! 
Blatt Nr. 1501, eingetragene, nachstehend be- “1m Drittel). , -59,.8.65. 31 
schriebene Grundstäd: Spalte 1: Vd. Nr. 2, Spalte 2: Berlin, den 6. Zult 1981. 
Gemarkung Charlottenburg, Flurbuch Spalte 3 a: Das Amtsgericht Berlin-Tempelhof. 
Kartenblatt (Flur) Nr. 7, Spalte 3 b: Parzelle 4756 Am 12. Oktober 1931, 11 Uhr, an der Ge- 
Nx. 3738/84, Spalte 4: Grundsteuermutterrolle vichtsstelle, Neue Friedrichstr. 13/14, 11. Sto, 
Art. 376, Spalte 5: Gebäudesteuerrolle Nr. 21 a Quergang 9, Zimmer Nr. 119/120, das in Berlin, 
und b, Spalte 6: Wirtschaftsart und Lage: Hofraum Alexandxinenstr. 50, belegene, im Grunldbuche vo" 
Maienfstr. 4 mit Gebäuden, und zwar Villa, Stall der Luisenstadt, Band 23, Blatt Nr. 1306 (ein 
und Wohnung nebst Hausgarten, Spalte 7: Größe getragene Eigentümerin am 20. Mai 1931, dem 
12 a 56 qm, Spalte 8: Gvundsteuerreinertrag ==, Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks: 
Spalte 9: Gebäudesteuernutungäwert 6890 H. Die Alexandrinenstraße 50 Grundstücs* 
monatliche Friedensmiete soll 683,33 2 H betragen. 9 esellschaftmätbeschränkter Haftung 
Der Versteigevungsvevmerk ist am 16. Februar 1931 zu Berlin), eingetragene Grundstück: a) Vorder“ 
in das Grundbuch eingetragen. Als Eigentümerin wohnhous mit rechtem und linkem Seitenflügel, 
war damals Frau Alice Schönheimer, ge- b) Querfabrifgebäude mit vechtem Anbau, kinkem 
borene Meyerheim, im Berlin - Charlottenburg, Seitenflügel und unterkellertem Hof, Gemarkung 
Maienstraße 4, eingetragen. -- 14. K. 33. 31 -- Berlin, ungetrennter Hofraum, micht vermessen, 
Berlin-Charlottenburg, den 2. Juli 1931. Nutungäwert 22 200 X, Gobäudesteuerrolle Nr. 158. 
Das Amtsgericht, Abt. 14. Berlin, den 6. Juli 1931. = 87 K. 69. 31 = 
4754 Am 7. Oktober 1931, 11 Uhr, an der Ge- Amtsgevicht Berlin-Mitte, Abt. 87. 
richtsstelle, Neue Friedrichstraße 9/11, IV. Sto>, 4757 Am 13. Oktober 1931, 10 Uhr, an ver Ge“ 
Zimmer Nr. 523, das in Berlin, Bvunnenstvaße 157, richtsstelle, Berlin SW 11, Mödernstraße 128/130, 
belegene, im Grundbuche vom Oranienburger Tor- Zimmer Nr. 181, das im Grundbuche von Berlin 
bezirk, Band 15, Blatt Nr. 434 (eingetragene Eigen- (Tempelhofer Vorstadt), Band 3, Blatt 120 (eim 
tümer am 22. Jubi 1930, dem Tage der Gintragung getragene Eigentümer am 26. Juni 1931, dem Tage 
des Versteigerung8vermert8s: 1. der Kaufmann . der Eintragung ldes Verstoigerungsvermerks: 1. Kauf-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.