Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue 1931 (Public Domain)

677 
Tage der Eintragung des Versteigerungsvermerks: * blatt 46, Parzelle 2072/36, 7 a 60 qm groß, Grund- 
Gerichtstraße 64 Gesells<aft mitbe- steuermutterrolle Art. 24 700, Nuhungswert 36 550 
s<ränkter Haftung in Berlin), einge- Mark, Gebäudesteuerrolle Nr. 171. | 
tragene Grundstück: a) Vorderwohnhaus mit rechtem --- 87 3. K. 34. 30 -- 
Seitenflügel, Querwohngebäude und Hof, b) 2. Quer- Berlin C€ 2, den 24. Juni 1931. 
wöhngebde u geen Vorflügel und Hof, Ge- Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 87. 
marßung Berlin, Kartenblatt 59, Frl | 919. 19589 Amm 6. Oktober 2931, 30 Uhr, an der Er. 
Rußungswert 12 400 A, Gebäudesteuerrolle Nr. 919. richtsstelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, das 
Berlin den 23. Juni 1931: -- 87 RK. 80:31 im Grundbuche von Berlin-Rudow, Band 85, Blatt 
D ! A 2 „en : Nr. 2174, eingetragene, nachstehend beschriebene 
Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 87. Grundstü>: Gemarkung Rudow, Kartenblatt Nr. 6, 
4386 Am 1. Oktober 1931, 11 Uhr, an der Ge- Parzelle Nr. 369/4, Grundsteuermutterrolle Nr. 2286. 
richtsstelle, Neue Friedrichstraße 13/15, Ill. Stok- Wirtschaftsart und Lage: Weide, Herzblattweg 11, 
werk, Zimmer Nr. 119/120, Quergang 9, die in Größe: 15 a 04 qm, Grundsteuerreinertrag: 
Berlin, Greifenhagener Straße 15, belegene, im 0,16 Taler. Der Versteigerungsvermerk ist am 
Grundbuche vom Schönhauser Torbezirk, Band 28, ' 30. Januar 1931 in das Grundbuch eingetragen. 
Blatt Nr. 834 (eingetragene Eigentümerin am Als Eigentümer war damals der Kaufmann Walter 
5. Februar 1930, dem Tage der Eintragung des Timpel in Berlin-Rudow eingetragen. 
Versteigerungsvermerks: Fräulein Sara Silber- -- 21. RK. 13. 31 =- 
sc<haß in Brüssel), eingetragene Grundstücks h älfte. Neukölln, den 11. Juni 1931. 
Das ganze Grundstü> besteht aus Vorderwohn- Das Amtsgericht, Abteilung 21. 
gebäude mit rechtem Seitenflügel und Hof, Gemar- : 
fung Berlin, Kartenblatt 94, Parzelle 195, 3 a 4390 Am 13. Oktober 1931, 10,15 Uhr, an der 
18: am aroß. Grundsteue k Gerichtsstelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, 
qm groß, steuermutterrolle Art. 1188, ? ; . 
Nutungswert 6400 A, Gebäudesteuerrolle Nr. 1188. das im Grundbuche von Berlin-Briß, Band 49, 
= 37 4 8.10. 30. Bat, M IN Seengen ehen gi 
: : riebene Wrunm : Gemartung DriB, 5tarten a 
Sirin E En SINE kk Mae RT Nr. 22, Parzelle Nr. 110/4, 111/4, Grundsteuer- 
(45 ZMiSgeri DENI, ZOLUUNGZ De: mutterrolle Nr. 1310, Gebäudesteuerrolle Nr. 684, 
4387 Am 1. Oktober 1931, 12 Uhr, an der Ge- Wirtschaftsart und Lage: Wohnhaus mit Hofraum 
richtöstelle, Pot3dam, Kaiser-Wilhelm-Str. 8, Zimmer und Aker an der Straße A, Größe: 6 a 85 qm, 
Nr. 77, das im Grundbuch von Wannsee, Band 26, Grundsteuerreinertrag: 0,05 Taler, Gebäudesteuer- 
Blatt Nr. 755 (eingetragener Eigentümer am nußungswert: 445,-- Mark. Der Versteigerungs- 
12. Juni 1931, dem Tage der Eintragung des Ver- vermerk ist am 6. Juni 1931 in das Grundbuch ein- 
steigerungsvermerks: Herbert Richter, geb. getragen. Als Eigentümer war damals der Buch- 
3. 10. 1908, vertreten durch seinen Vater, den Kauf- halter Alwin Wilke in Berlin-Britß, Jahnstraße 12, 
mann Franz Richter), eingetragene Grundstü: eingetragen. =. 21. -K. 95. 31 -- 
Gemarkung: Stolpe, Kartenblatt: 1, Parzelle: - Neukölln, den 18. Juni 1931. 
AEN Acker Florastrasse, 12,74 a groß, Grund- Das Amtsgericht, Abteilung 21. 
euerrem : - Dd - 
keuerkeinertrag: / 0,15 Tir, Grandstenormutier- M 594 Am 19. Oktober 1931, 9,30 Uhr, an dere. 
: . an richtsstelle, Neue Friedrichstraße 13/14, Ill. Sto, 
Potsdam, den 24. Juni 1931. ' Nr. 119/120, das in Berli 
Amtsgericht, Abt. 8. Quergang 9, Zimmer Nr. 11 [120, das in Berlin, 
Ei Friedrichstrage 230, E>e Hedemannstraße 14, be- 
14388 Am 5. Oktober 1931, 9,30 Uhr, an der Ge- legene, im Grundbuche von der Friedrichstadt, 
richtsstelle, Neue Friedrichstraße 13/15, I. Sto>k- Band 6, Blatt Nr. 409 (eingetragene Eigentümerin 
werk, Zimmer Nr. 119/120, Quergang 9, das in am 28. Februar 1931, dem Tage der' Eintragung 
Berlin, Alexandrinenstraße 63/64, E>e Dresdener des Versteigerungsvermerks: geschiedene Frau Anita 
Straße 94/95, belegene, im Grundbuche von der Goldberg in Berlin), eingetragene Grundstück: 
Luisenstadt, Band 6, Blatt Nr. 413 (eingetragene Vordere>geschäftshaus mit rechtem Seitenflügel und 
Eigentümerin am 16. April 1930, dem Tage der unterkellertem, teilweise mit Glas überdachtem Hof, 
Eintragung des Versteigerungsvermerks: Aktien- Gemarkung Berlin, Kartenblatt 45, Parzelle 1025/ 
gesellschaft für Handelsvertretungen 99, 1024/99, 6 a 44 qm groß, Grundsteuermutter- 
in Berlin), eingetragene Grundstü>: a) Vorder- rolle Art. 70839, Nutzungswert 71 000 A, Gebäude- 
edwohnhaus mit rechtem Seitenflügel und unter- steuerrolle Nr. 418. -. 87. K. 26. 31 --- 
fellertem Hof, b) Ladenanbau auf Straßenterrain Berlin, den 23. Juni 1931. 
der Dre8dener Straße, Gemarkung Berlin, Karten- | Das Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 87. 
41392 Am 26. August 1931, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Charlottenburg, Amtögericht3plaß, Zimmer 
Nr. 244 IT, das im Grundbuch von Berlin-Charlottenburg, Band 133, Blatt Nr. 4812, eingetragene, 
nachstehend beschriebene Grundstüc>:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.