Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 14. Dezember 1929

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1929 (Public Domain)

1010 
Rechtsanwalt und Notar Dr. Wilhelm Heltge, Gerta Lewin, Berlin N, Müllerstr. 166, 27/6. NR. 
Berlin, Cempelhofer Ufer 1a, ernannk. 6. 29, soll die einzige und zugleich Schlußverteilung 
Berlin, den 29. November 1929. 11.V1.634.29. erfolgen. Nach dem auf der Geschäftsstelle des 
Amtsgericht Berlin-Tempelhof. Amtsgerichts Berlin-Wedding, Abt. 27, nieder- 
| | gelegten Verzeichnisse sind dabei Mk. 5197,31 nicht 
Berschiedene gerichtliche Angelegenheiten. bevorrechtigte Sorderungen zü berücksichtigen, wo- 
6604 Die durch Beschluß: vom 3. April 1916 für ein Bestand von Mk. 560,-- verfügbar ist. 
ausgesprochene Entmündigung der Witwe Helene Bon der Ausführung der Verteilung erhalten die 
Scholl, geb. Noack, in Berlin, Weberstraße 15, ist Beteiligten noch besondere Nachricht. 
wieder aufgehoben. ; - „216. €. 195. 29. Berlin, Melanchthonstr. 15, d. 14. Dez. 1929. 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, Ernst Neitzel, Verwalter der Masse. 
den 3. Dezember 1929. | | 
6605 Die durch Beschluß vom 13. Juli 1928 aus- 9919 Konkursvyvrfahren. 
gesprochene Entmündigung des Glasers Heinrih Sn dem Konkursverfahren über das Ber- 
Städler in Berlin, Ackerstraße 104, wegen Crunk= mogen dos Kaufmanns Karl Malcherec>, Porzel- 
sucht ist wieder aufgehoben. 9216. €. 115.29. lan- und Emaille-Haus, Bln.=&riedenau, Rhein- 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, str. 62, soll die einzige und zugleich Schlußverteilung 
den J. Dezember 1929. der Masse erfolgen. Nach) dem bei der Gerichts- 
6606 Der Cischler Srib Schulße, geboren am schreiberei des Amtsgerichts Schöneberg, Srune- 
17. Oktober 1867 in Berlin, wohnhaft daselbst, waldstr. 66-67, niedergelegten Berzeichnis sind da- 
Admiralstr. 12, zur Zeit in den Wittenauer Heil- bei Mk. 726,14 bevorrechtigte und Mk. 23 277,9% 
stätten, ist wegen Crunksucht entmündigt. nicht bevorrechtigte Sorderungen zu berücksichtigen, 
916. €. 150. 29. wofür ein Bestand von Mk. 1193,73 vorhanden 
Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 216, ist, wovon noch Masseforderungen vorweg zu be- 
den 4. Dezember 1929. friedigen sind. Bon der Ausschüttung mache ich 
6607 Der am 11. Januar 1893 in Belten gebo= den Beteiligten noch besondere Mitteilung. 
rene, in Berlin, Putbusser Str. 30, wohnhafte Berlin, den 7. Dezember 1929. 
Sapeiter Max Storch ist wegen Crunksucht ent Gustav O 5 k e , Konkursverwalter. 
mündigt. | "216. €. 216.29. 6611 SKonkursverfahren. 
Amtsgercht Berlin- Mitto, Adi. 216, In dem Konkursverfahren über das Ver- 
| : ; : mögen des Eiichiermeisters Dauf Dorn, Berlin. 
eißensee, Goethestraße 15, soll die einzige un 
Bokanntmachungen anderer Behörden usw. zugleich Schlußverteilung stattfinden. Nach dem 
6608 Die von Sehulz-Hausmann'sche Samilienstis= auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin- 
tung ist aufgelöst. Gläubiger der Stiftung wer- YWoißensoe niedergelegten Verzeichnis sind hierbei 
den hiermit aufgefordert, etwaige Ansprüche 1664,29 Mk. Vorrechtsforderungen und 9435,35 
Bin die Stiftung anzumelden. ; Mk. nicht bevorrechtigte Forderungen zu berück- 
n.=Grunewald, Siemensstr. 31, d. 5. Dez. 1929. sichtigen. Der zur Begleichung der noch ausstehen- 
von Schulz-Hausmann'sche Samilienstiftung den Masseschulden, Massekosten, Vorrechtsforde- 
in Liquidation. rungen und vorrechtslosen Sorderungen verfügbare? 
Die Liquidatoren: - Bestand beträgt 1819,45 Mk. Von der Vornahme 
Hermann von Schulz-Hausmann. Luise von Schulz- der Schlußverteilung erhalten die Beteiligten nac 
Hausmann. Hermann Görz. Abhaltung des Schlußtermins besondere Nachricht. 
6609 Konkursverfahren. 5 | 929 
In dem Konkursverfahren über das Ver- “>>: SW 11, Hallesches Ufer 26, d. 14. Dez. 192. 
mögen der Za. Hufhaus Monopol, Inh. Zrau Konkursverwalter Wunderlich. 
un Druck: Bernacd & Graefe Charloitenburg.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.