Path:

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1927 (Public Domain)

999 
1607 Zn dem Konkursverfahren über das Ber- mer 58, bestimmt. Die Gebühren des Konkurs- 
mögen der Sirma Neuköllner Sägewerk und Holz= verwalters Eduard Lüdorff, Bln.-Wilmers- 
bearbeitungsgesjellschaft m. b. H., in Neukölln, dorf, Aschaffenburger Straße 6a, werden auf 150 
Treptower Straße 3-4, wird zur Abnahme der Mark (in Worten einhundertundfünfzig Mark), 
Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von seine Auslagen auf 25 Mark festgesetzt. 
Cinwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei Bln.=Schöneberg, d. 17. März 1927. 9.N.132.26. 
der Berteilung zu berücksichtigenden Forderungen, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Abt. 9. 
zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Sorde- 1611 In dem Konkursverfahren über das Ber- 
rungen Jowie zur Anhörung der Gläubiger über mögen des Kaufmanns Martin Wagner, in Ber-= 
die Erstattung der Auslagen und die Gewährung [in=Schöneberg, Speyererstraße 10, Landesproduk- 
einer Bergütung an die Mitglieder des Gläubiger= tonhandlung, ist zur Abnahme der Schlußrechnung 
ausschusses der Schlußtermin auf den 12. April dos Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen 
1927, vormittags 10,15 Uhr, vor dem hiesigen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung 
Amtsgericht, Berliner Straße 65-69, Zimmer 70, zu berücksichtigenden Forderungen und zur Be- 
Il, bestimmt. . 21. N. 57. 24d. 4. schlußfassung der Gläubiger über die nicht verwert- 
Neukölln, den 17. März 1927. baren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der 
Das Amtsgericht, Abt. 21. Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und 
1608 In dem Konkursverfahren über das. Ver- die Gewährung einer Vergütung an die Mitglie- 
mögen der Sirma S. London, in Neukölln, Ber= der des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf 
liner Str. 39, wird zur Abnahme der Schlußrech= den 26. April 1927, vormittags 11,30 Uhr, vor 
nung des Berwalters, zur Erhebung von Einwen= dem Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 58, bestimmt. 
dungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Prüfung Die Gebühren des Konkursverwalters August 
der nachträglich angemeldeten Forderungen sowie Belter, in Berlin W 30, Haberlandstraße 3, 
zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung sind auf 625 RM., seine Auslagen auf 187,80 
der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung RM. festgesetzt. 9. N. 163. 1925. 
an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Beorlin=Schöneberg, Grunewaldstraße 66=67, 
Schlußtermin auf den 12. April 1927, vormittags den 10. März 1927. 
10,15 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Ber- Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Abt. 9. 
iner Straße 65-69, Zimmer 70, 1l, bestimmt. 1612 Beschluß. ' 
Neukölln, den 15. März 1927. 21.N.57.25e.9. Das Konkursverfahren über das Vermögen 
Das Amtsgericht, Abt. 21. des Kaufmanns Emil Möhring, alleinigen In- 
1609 In dem Konkursverfahren über das Ver- habers der Firma Möhring & Co., Berlin- 
mögen der Wisco, Motoren G. m. b. H., Berlin» Wilmersdorf, Schaperstraße 33, ist nach Schlußter- 
Wilmersdorf, Kaiser-Allee 191, ist zur Abnahme min aufgehoben. 
der Schlußrechnung des Berwalters, zur Erhebung Charlottenburg, den 15. März 1927. 
von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichnis Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Abt. 40. 
der bei der Berteilung zu berücksichtigenden Sorde- 1613 Das Konkursverfahren über das Bermögen 
rungen jowie zur Anhörung der Gläubiger über der Firma „Wahag“ Landwirtschaftliche Waren= - 
die Erstattung der Auslagen und die Gewährung handelsgesellschaff mit beschr. Haftung, zu Berlin(“ 
einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger= W 35, Kurfürstenstraße 48, ist nach erfolgter Ab- “ 
aussehusses der Schlußtermin auf den 22, April haltung des Schlußtermins aufgehoben. - 
1927, vormitfags 10 Uhr, vor dem Amtsgerichte Bln.=Schöneberg, den 15. März 1927. 9.N.37.26. 
hierselbst, Amtsgerichtsplatz, 2. Stock, Zimmer 254, Amtsgericht, Abt. 9. “ 
bestimmt. < 1614 Das Konkursverfahren über das Vermögen 
Charlottenburg, den 15. März 1927. des Kaufmanns Dagobert Marchand, alleinigen 
Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Abt. 40. Inhabers der nicht eingetragenen &Sirma Karl 
1610 In dem Konkursverfahren über das Ver- Seitz Nachfg., Berlin-Wilmersdorf, Berliner 
mögen des H. &. Powileit, Holzgroßhandlung, Straße 22, ist mangels Masse eingestellt. 
Berlin-Steglitz, Stephanstr. 9 u. 18, ist zur Ab- Charlottenburg, den 16. März 1927. 
nahme der Schlußrechnung des Berwalters, zur Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Abt. 40. 
Crhebung von Einwendungen gegen das Schluß= 1615 I. +. 
verzeichnis der bei der VBerteilun berücksich- 1! Das Konkursverfahren über das Vermögen 
zeich r bei der ilung zu sich Dl . . ? 
tigenden Sorderungen und zur Beschlußfassung der des Kausmanns Heinrich Bilke, in Berlin-Karls- 
Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermö- dort, Sunker=Görg=Straße 29, wird, nachdem der 
gensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über i? dem Bergleichstermine vom 18. Sebruar 1927 
die Erstattung der Auslagen und die Gewährung 319enommene Zwangsvergleich durch rechtskräf= 
einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- li9en Beschluß vom 18. Februar 1927 bestätigt ist, 
ausschusses der Schlußtermin auf den 26. April Pierdurch aufgehoben. 2. N. 15. 26. 4. 
1927, vormitfags 10,30 Uhr, vor dem Amtsgerichte Berlin-Lichtenberg, den 17. März 1927. 
Berlin-Schöneberg, Grunewaldstraße 66-67, Zim- Amtsgericht, Abt. 2.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.