Path:
Volume Oeffentlicher Anzeiger 1. Oktober 1927

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1927 (Public Domain)

ODeffentlieher Anzeiger Nr.. 2. 
tenblatt 4, Parzelle 3345/112, Acker Auguste» 
Gerichtliche Angelegenheiten. VBiktoria=Straße, 8,02 a groß, Reinertrag 0,20 
ZWERHSEBETÜSTIHETRUSEFADER Caler, Srundsteuermutterrolle Art. 391. 
" Cöpenick, den 17. September 1927. 5.K.149.26. 
Die nachstehend unter Nr. 4518 bis Nr. 4525 mteik Abt. 5. 
bezeichneten Grundstücke sollen zu den dort angege= 3520 Am 923. N ' . 
benen Zeiten im Wege der Zwangsvollstreckung 16, er G; % vybiider 9; vormittags 10 
verstzigert werden. dn jeder dieser Zwangsverstei- hr, Nr er erimielle, m Wagnerplatz, Gim- 
gerungssachen erlassen die unterzeichneten Gerichte 35 7 59, 11, das im „Grundbuche von Berlin- 
. Sun . Mablsdorf, Band 89, Blatt "Nr. 2669 (eingetra- 
1. die Aufforderung, Rechte, soweit sie zur Zeit der 36nor Eigentümer am 22. Juli 1927, dem Tage der 
Eintragung des Bersteigerungsvermerks aus dem Eintragung des Bersteigerungsvermerks: Reichs- 
Dinnobue nicht ersichtlich waren, spätestens in hankassistent Max Winkler in Berlin), eingetra- 
em Versteigerungstermine vor der Aufforderung gone Grundstück: bebauter Hofraum mit Hausgar- 
zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn toy, Wodanstraße 24, Ecke Lohengrinstraße, Ge- 
der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, markung WMahlsdorf, Kartenblatt 1, Parzelle 
widrigenfalls die Rechte bei der Seststellung des 3403/118, 9 a 26 qm groß, Grundsteuermutterrolle 
geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der Art. 2391, Nutzungswert 530 M., Gebäudesteuer» 
Berteilung des Bersteigerungserlöses dem An= rolle Nr. 2667. 9.K 79 97.5 
in dis Gläubigers und den übrigen Rechten Berlin-Lichtenberg, den 8 August 1997 
nachgesetßt werden; Das Ü Mn 18 TUI * 
. 4 . . . . . O « * t 9 
die Aufforderung an diejenigen, welche ein der... Das Amtsgericht, Abt. Es 
Borsteigerung entgegenstehendes Recht haben. 792? Am 24. November 1927, vormittags 11 Uhr, 
»or der Erteilung des SGuschlags die Aufhebung a1 der Gerichtsstelle, Berlin N 20, Brunnenplatz, 
oder einstweilige Einstellung des Verfahrens her- D!mner Nr. 87, 111, das im Grundbuche von Ber- 
beizyführen, widrigenfalls für das Recht der !in“Wedding, Band 56, Blatt Nr. 1327 (eingetra- 
Borstoigerungserlös an die Stelle des verstei- gener Cigentümer am 16, Sebruar 1927, dem Cage 
gerien Gegenstandes tritt; evt Einitaqnag. dr Vorsteigerungeoermnke Spe“ 
vip Oluff NIERT iteur Max Klein in Wien), eingetragene Grund- 
To Aussordorung, shon 08! Woher: vor „dem stück in Berlin, Grünthaler Str. 71, bestehend aus: 
ermine eine genaue Berechnung der Ansprüche . 6. . 
. 2 er SPINDY 3) Seitenwohngebäude rechts mit Hof, b) Pferde- 
au Kapital, Ginsen und Kosten der Kiindiawng r ; 
i83id der die Befriedigung aus dem Srundsfiücke stall und Holzstall rechts, c) Pferdestall und Remi- 
eis . "Viet fongebäude quer, d) Remisen und Waschküchenge= 
bezweckenden Rechtsverfolgung mii Angabe des 55175, mit Abtrittanbau link R . 
beanspruchten R feilich einzureiche " bäude mit Abtrittanbau links, c) orderwohnhaus, 
SP Men anges schriftlich einzureichen oder Surtonblatt 9, Parzelle 167, 5 a 44 gm groß 
Pen Protokolle desGerichtsschreibers zu erklären. Grundsteuermutterrosle und Gebäudesteuerrolle Nr. 
a Am 19. Roper 1927 dormitkags 11 6505, Nutzungswert 6200.=- M. 6.8K.147.26.33. 
r, an der Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 26, das im Berlin N 20, Brunnenplatz, den 10. Sept. 1927. 
Grundbuche von 'Rahnsdorf, Band 14, Blatt Nr. Das Amisgericht Berlin-Wedding, Abt. 6. 
431 (eingetragener Cigentümer am 27. August 1927, . . 
dem Tage der Eintragung des Versteigerungsver- *"'?2 Am 3. Dezember 1927, vormikfags 9 Uhr, 
merks: Der Bankbeamte Erich Targaksch zu Ber- ou der Gerichtsstelle, Ringstraße .9, Gimmer Nr. 
| : 3 
lin), eingetragene Grundstück: Gemarkung Rahns- 119, das im Grundbuche von Zehlendorf, Band 
dorf, Kartenblatt 1, Parzellen 909/105, 2030, ' 104, Blatt 3046 (eingetragener Cigentümer am 25. 
2031/1105, 2429/105, 2430/105, Wohnhaus mit Mai 1927, dem Cage der Eintragung des Berstei- 
Hofraum, Hausgarten, Nebengebäude, Fürsten= gerungsvermerks: Kunsthändler Wilhelm Srey), 
walder Straße 8, und Acker an der Chaussee von eingetragene Grundstück: Gemarkung Seblendorf, 
Sriedrichshagen nach Erkner, 13,60 a groß, Rein= Kartenblatt 6, Parzelle 573/25, Hofraum mit Cin- 
ertrag 0,09 Taler, Grundsteuermutterolle Ärt. 373, samilienhaus und Hausgarten Waltraudstraße 37, 
Nutzungswert 1202 M., Gebäudesteuerrolle Nr. 190 ä groß, Grundsteuermutterrolle Art. 3207, 
120. 5.K 90.297. Nutzungswert 750.-- M., Gebäudesteuerrolle Nr. 
Cöpenick, den 15. September 1927. 2104, Jahresbetrag der veranlagten Gebäudesteuer 
. . 30.-- M. : 7. K. 44. 27. 16. 
Das Amtsgericht, Abt. 5. Beorlin-Lichterfelde, den 9. September 1927 
4519 i EAN ; : : 
) 4 Am 23. November 1927, vormittags 10 Uhr, Jas Amstsgericht. 
ai der Gerichtsstelle, Zimmer Nr. . 26, das im . 
Örundbuche von Adlershof, Band 26, Blatt Nr. 4523 Am 9. Dezember 1927, vormittags 10 Uhr, 
589 (eingetragener Cigentümer am 14. März 1927, an der Gerichtsstelle, Berliner Straße '65-69, Zim- 
dem Tage der Eintragung des Bersteigerungsver= mer Nr. 70, 1], der im Grundbuche von Neukölln, 
merks: Der Kaufmann Albert Sommer zu Berlin), Band 93, Blatt Nr. 2696 (eingetragene Cigen- 
eingetragene Grundstück: Gemarkung Kanne, Kar- tiimer des ganzen Grundstücks am 2. Juli 1927, dem 
39
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.