Path:
Volume Stück 45, 6. November 1926

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1926 (Public Domain)

364 
gestellte Geflügelc<olera ist erloschen. Die ange- Personalnachrichten. 
ordneten Schutzmaßnahmen sind aufgehoben. 1243 . | . | 
Berlin=-Schöneberg, den 29. 10. 1926. EEE NEE EE 
- orf .j; .. reie Stellen sind zu beseßen: ustizbüro= 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Schöneberg. assistentenstelle beim Amtsgericht in Potsdam; 1 
1209 Die Geflügelcholera unter dem Geflügel- Kanzleisekretärstelle bei der Amtsanwaltschaft Ber= 
bestande des Herrn Iorra, Berlin-Mariendorf, lin-Mitte; 1 Kanzleiassistentenstelle bei dem Land- 
Dorfstraße 1, ist erloschen. Die Gehöftsperre ist gericht Ul Berlin. 
aufgehoben. 
Berlin-Cempelhof, den 29. Oktober 1926. Bekanntmachungen verschiedenen Inha!ts. 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Cempelhof. 1214 emjälkzer Wandergewerbesrhätt. 
1210 Die Geflügelcholera unter dem Geflügel- Der dem Händler Wilhelm Köppen, hier, 
bestande des Landwirts Wilhelm Neumann in Ebelingstr. 8 wohnhaft, hierselbst unter dem 12. 6. 
Berlin-Hohenschönhausen, Hauptstraße 45, ist 1926 unter Nr. 498 für das laufende Kalenderjahr 
erloschen und die Gehöftssperre ausgehoben. erteilte Wandergewerbeschein zum Handel mit Sei- 
Berlin, den 29. 10. 1926. fenwaren ist angeblich verloren gegangen. Dieser 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Weißensee. Schein wird zur Verhütung von Mißbrauch hierdurch 
für ungültig erklärt. P. &r. 6. 26. 
Berlin, den 26. 10. 26. 
Bekanntmachungen anderer Behörden. Der Polizeipräsident. Polizeiamt Sriedrichshain. 
1211 Serstellung von Reichs-Telegraphenanlagen. 1215 Ungültigkeitserklärung von Kraftfahrzeugführer- 
Bei den Sernsprechämtern 4, 7, Bln.=Wilmers- scheinen und Kraftfahrzeugzulassungsbescheinigungen. 
dorf und Charlottenburg 1, sowie bei den Post- Nachstehend aufgeführte Kraftfahrzeug- 
ämtern in Bln.-Grunewald, =Schmargendorf, führerscheine und Kraftfahrzeugzulassungsbescheini- 
=Steglitz, =Schöneberg, -Sriedenau, «Pankow, gungen werden hiermit für ungültig erklärt und Jind 
und -Zehlendorf (W) 1 liegen Pläne aus über einzuziehen: 1. der dem Alfred Peters, geboren 
die Herstellung von Kabelkanälen in solgenden am 12. April 1887 zu Berlin, wohnhaft in Ber- 
Straßen: Oranien-, Maiglöckc<en=, Cianen= und lin-?ankwib, Bruchwitz=Straße Nr. 6, von der 
Schn»eglöckchenstraße, verschiedene Straßen von Hauptverkehrsstelle unter dem 9. 3. 1923 ausge- 
Bin.-Wilmersdorf, «Charlottenburg, «Schöneberg fertigte Sührerschein zum Führen von Kraftfahr- 
und =Sriedenau, Königsallee in Bln.-Grunewald, zeugen; 2. der dem Paul Uhr, geboren am 11. 
Kissinger Straße in Bln.-Schmargendorf, Breiten= Januar 1880 zu Rheinsberg, wohnhaft in Ber- 
bachplatz in Bln.-Steglitz, Clausthaler=, Wohn, [in-Neukölln, Hermann-Straße Nr. 211, von der 
Borkum- und Galenusstraße in Bln.=Pankow, Hauptverkehrsstelle unter dem 23 8. 1913 aus- 
Seestraße in Bln.-Zehlendorf. Bei den Post- gefertigte Sührerschein zum Sühren von Kraft- 
agenturen in Bln.= Schmöckwitz und Heiligensee fahrzeugen; 3. der dem Hans Schirmacher, ge- 
liegen Pläne aus über die Herstellung von Stangen- horen am 26. August 1878 zu &Srankfurt a. O., 
lienien bezw. Auslegung eines Erdkabels in ver= wohnhaft in Charlottenburg, Hebbel-Straße Nr. 
schiedenen Straßen von Bln =Schmöckwitß bezw. 19, von der Hauptverkehrsstelie unier dem 153. 7. 
in der Beyschlagstraße in Bln.=Schulzendorf. 1914 ausgefertigte Sührerschein zum Zühren von 
Berlin O 17, den 29. Oktober 1926. Kraftfahrzeugen; 4. der dem Walter Hember- 
Cel b t ger, geboren am 11. März 1900 zu Strausberg. 
elegraphenbauamt. wohnhaft in 'Strausberg, Wilhelm-Straße Rr. 2, 
1212 Bei den Jernsprechämtern 3, Bln.-Char- von der Hauptverkehrsstelle unter dem 7. 10. 
lottenburg, sowie bei den Postämtern in Bln.= 1920 ausgefertigte Sührerschein zum Sühren von 
Grunewald, Viederschöneweide, -Tempelhof und Kraftfahrzeugen; 5. der dem Sriß Brunner, 
=Steglit liegen Pläne aus über die Herstellung geboren am 21. September 1900 zu Altlüders- 
von Kabelkanälen bezw. Auslegung von Erdkabeln dorf, wohnhaft in Berlin, Stallschreiber=Straße 
in folgenden Straßen: Graunstraße in Berlin, Nr. 39, von der Hauptverkehrsstelle unter dem 
Spandauer Chaussee in Biln.-Charlottenburg, s- 3- 1923 ausgefertigte Sührerschein zum Sühren 
Straße G 7, sowie im Buchenweg in Bln.-Srune- von Kraftfahrzeugen; 6. der dem Sriß Daina, 
wald, Adlergestell-Chaussee in Bln.=Niederschöne- geboren am 13. April 1902 zu Schillehnen, 
weide, Weilburgstraße in Bln.-Tempelhof, Lessing- wohnhaft in Berlin, Alexandrinen=Straße Nr. 
und Ringstraße in Bln.=Steglitz. 49: Zan der Haupiwerkehtöfielte unter dem 7 
. ; ausgefertigte Sührerschein zum Sühre 
Berlin O 17, den 30. Oktober 1926. von Kraftfahrzeugen; 7. der dem Karl Forbrich, 
CTelegraphenbauamt. geboren am 6. Mai 1895 zu Leipzig, wohnhai!
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.