Path:
Volume Stück 33, 14. August 1926

Full text: Amtsblatt für den Landespolizeibezirk Berlin (Public Domain) Issue1926 (Public Domain)

198 
Femitkendor|, Hansastraße 3, ist Rotz sestge-| 862 6. Nachtrag 
5 zur Satzung der Brandenburgij i i 
Berlin=Reinickendorf, den 6. August 1926. ] Berufsgenossenschaft> 
ve Polizeipräsident. Polizeiamt Reinickendorf. Mir Sabung ird wie fotgi geändert: 
8 Gestiterlhieen 2 rT Cinleitung zu der Satzung wird hinter 
i . „(Seset-Sammlung Seite 207)“ eingefügt: 
Unter dem Geflügelbestande des M I i 9 e 207)“ eingefügt: 
ning, Grünau, Cöpenicker Str. 111, ilt EE: Eofiü- M En 8 EIMTL ENER UN 
ge wolera ; ausgebrochen. Die Gehösftssperre ist liche Unfallversicherung vom 23. Suli 1912 Git. 
geprönel. - 7. September 1922 (Gesetsammlung Seite 283)“ 
Cöpenick, den 9. August 1926. 9. Im S8 Nr. 5 wird die Zahl „697“ ersetzt durch 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Cöpenick. 3 20155 gb 
859 Erlöschen der Milzbrandseuche. ; iche Abftan jofgende verschie 
Die Milzbrandseuche unter dem Viehbestande 4. 8 13 Ab] Famang: 2 uefait, Verlegung.“ 
des Herrn Gustav Dörre in Berlin=Lichtenrade Bei Aufstellun 2008 2Sössung: ie 
Biktoriastraße 19, ist erloschen. Die Gehöfts erre sind lle Vermö g: der  Bermögensiübersicht 
ist ausgehoben. . der weils nge gesände zam Alasgare 
. eg “ 
Berlin=Cempelhof, -den 3. August 1926. 5. Sm S8 14 Abs. 1 Wi DT 9124 Sesebt 
Der Polizeipräsident. Polizeiamt Cempelho]. OH 10459 4 ZA 2 avere die Worte 
„ ij. erjetßt durch „88 1042, 903 ff.“. 
Bekanntmachungen anderer Behörden. F: Me ii 20 3 wird die Sahl „1000“ 
860 Sersteliung von Reichs-Telegraphenaniagen. 7.8 17 wird wie folgt geändert: 
b Bei den Jernsprechämtern Berlin-Wilmers- On Nr. 3 werden die Zahl „1000“ und die 
orf 1, Charlottenburg i und 3 sowie bei den Worte „Art. 1 8 7 des Ausführungsgesetzes“ 
Postämtern in Berlin-Dahlem, =Schmargendorf gestrichen. 
-„Cöpenick, «Grünau, -Srobnau, =Niederschön=- Rr. 12 wird wie folgt gefaßt: 
hausen, «Spandau und =Stegliß liegen Pläne „die SürJorge für sachgemäße Behandlung 
aus über die Herstellung von Kabelkanälen bezw der durch Unfall Berletten sowie die 
Auslegung von Erdkabeln in folgenden Straßen : Uebertragung der Erfüllung der Genossen= 
Nestor-, Paulsborner, Bayerische, Düsseldorf 4 schaftspflichten auf die Krankenkasse nach 
Hindenburg-, Schramm-, Eisenzahnstraße in Wil- S 1510 der R.B. O5“. 
mersdorf, Westendallee in Charlottenburg, Kur= Ar. 13 erhält folgende Fassung: 
länder Aliee in Grunewald, Grieg-, Waldmeister- „die Ueberwachung der in ärztlicher. Be- 
Wildpfad=, Mahler-, Spohrstraße in Dahiem: handlung befindlichen Kranken, vorbehalt- 
Auguste Biktoria=, Doberaner, H eiqulaudfirake lich der Bestimmungen einer Krankenord= 
in Schmargendorf, Slemming=, Gutenbergstraße nung (88 930, 558 e der R. B.O.), und 
in Cöpenick, Buntzel=, Bahnhosstraße in Bohns= der Rentenempfänger;“. 
dorf, Barbarossa-Corso in &rohnau, Wrangel Nou hinzugefügt wird: 
straße in Niederschönhaulen -- Kurze Straße In „Nr. 17: die Wahl der Mitglieder der 
Spandau , Creitstoyke= , Mommsen=, Paulsen=, Entschädigungsfesistolsmagkommission und 
Sriesenstraße und Straße 16 in Stegliß. . ; 8.3 rer Crsaßmänner (88 40, 40 a).“ 
Bei den Postagenturen in Berlin-Blanken= | R 0 Ab]. 1 Rr. 10 wird hinter dem Worte 
burg und -Heiligensee liegen Pläne aus über die sti ranken! - vingefüt „vorbehaltlich der Be- 
Herstellung einer Stangenlinie in der Gernroder- stimmungen ener Krankenordnung (88 930, 
und Suderoder Straße in Blankenburg bezw. über 9, 8 4. hält .. OJ, 
die Auslegung eines Erdkabels in der Stiößerstr. Die folgende Sassung: . 
in Conradshöhe. . ä. Die Senossensipast jammelt eine Rücklage 
. „di :14« 
Berlin O 17, den 5. August 1926. 10.8 25 a Ed nestor; as Gesetz vorsthreibt. 
Telegraphenbauamt. 11. Hinter 8 27 wird eingefügt: 
861 Bei dem Postamt in Berli ie Mitt baz nn 
liegt ein Plan aus über die A Ds forst Abeftliche haben für jeden and- und 
reichseigenen Stangenlinie in der BWBerlängert li n past ichen Botrieh einen vinheit- 
Kniprodestraße. Ge sehen Mindestveitrag von 1 RM. zu enf- 
Berlin O 17, den 5. August ne Beit na Den ES bi RT rr 
; ugust 1926. rechnete Beitrag nicht höher ist. Der Ge- 
Telegraphenbauamt. nössonsthafisvorsiand - bestimmt nach Maß- 
gabe der, jeweils geltenden Vorschriften das
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.