Path:
Farbkarte

Full text: Lucie Höflich / Thiess, Frank (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

| Lucie Höflich) 
„3; geometris< zu erfassen ist, so liegen auch 
Zr und aus dem Gebiet des 
EEE nin 
wallein Rollen zu 
mmen wi 
glei 
Bahnen 15 
gus denen ein Kun 
läßt? Und er ist no< m! 
än. derlichfeit im Absoluten man billih 
eines fünstlerischen Menschen gegenüber / 
<hön, dieser. Gedanke! Denn nichts ist hoffnungsvollM 
<isalsreicher als die Zeit, die Entwilung, das Werden 
Ihm unterliegt selbst eine „fertige“ Künstlerin, die vielleich 
a< ein paar Jahren schon uns zu neuen Resultaten führt 
Vielleicht nac< ein paar Jahren schon alte umstößt. 
das ist möglich. Wir werden es -- dankbar = zu ertrage 
wissen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.