Path:
Der Berlinischen Urkunden zweite Abtheilung: die Zeit der baierischen Fürsten von 1324 bis 1373

Full text: Urkunden-Buch zur Berlinischen Chronik / Voigt, Ferdinand (Public Domain)

1346 93 
Thiderieci, veri Rectoris Eecelesie predicte, infra Dietrich, des eigentlichen Pfarrers vorbesagter 
misgarum Solemnia coram me Notario publico infra Kirche, unter der feierlichen Messe vor mix, dem unten 
SCripto, et multitudine hominum tam virorum quam verzeichneten öffentlichen Notar und einer zahlreichen 
mulierum copiosa, de mandato Reverendi patris Do< Menschenmenge von Männern und Frauen, nach dem 
mini Ludewici Episcopi Brandenburgensis Auftrage des ehrwürdigen Vaters, Herrin Ludwigs, 
a Sede Apostolica in negotio infra scripto deputati Bischofes von Brandenburg, Der von dem apvostoli- 
ceitavit omnes et Singulos, quorum interest, vel qui schen Stuhle mit dem unten verzeichneten Handel betraut 
Sua erederent interesse de morte quondam Ni- war, Alle und Jede vorgeladen, die bei dem Tode des 
colai prepositi Eccleeie Bernowensis dudum weiland Bropstes der bernauischen Kirche, des vor- 
in opido Berlin interemti, vt comparcant feria längst in dex Stadt Berlin umgebrachten Nifolaus, 
Sexta Proxima post festum Corporis christi pro- interessiren oder zu interessiren glaubten, daß sie am näch- 
xime venientis in Brandenburch coram ipso do- sten Freitag nach dem nächstkommenden Feste des Leibes 
mino Episcopo vel preposito Brandenburgensi, vel Christi in Brandenburg vor dem Herrn Bischofe selbst oder 
presbytero Ecelesie parochialis predicte, ad dicen- dem brandenburgischen Propste oder dem Priester vorbe- 
dum et docendum de SsSuo interesse, et qualiter sagter Pfarrkirche erscheinen sollten, ihr Interesse darzu- 
corum interesset de morte quondam prepositi pre- thun und zu weisen, und inwiefern sie bei dem Tode des 
dieti, quia paratus esset, audire eos et facere eis wvorbesagten weiland Propstes interessirten, weil er bereit 
quid de jure esset faciendum. Alioquin vellet dietus sei, fie anzuhören und ihnen zu thun, was von Rechts- 
Episcopus ad absolutionem procedere tam virorum wegen zu thun sei; andernfalls wolle der besagte Bischof 
quam mulierum opidorum Berlin et Coelne et eos zur Absolution der Männer und Frauen der Städte Bexr- 
absolvere a Suis excommunicationibus, quas ineurre<- dlin und Cöln schreiten und sie lossprechen von ihren Ex- 
rant propter mortem domini Nicolai prepositi communicationen, in die sie wegen des Todes des obbe- 
supradiecti, justitia mediante, et prout a Sede Aposto- sagten Propstes, Herrn Nikolaus, verfallen waren, 
lica recepisset in mandatis, et alia omnia dietus do- wobei die Gerechtigkeit ihn leiten jolle, und wie er vom 
minus Mathias capellanus fecit, et ibidem publi- apostolischen Stuhle beauftragt sei; und alles Andere hat 
cavit, que in literis eitatoriis dieti domini Episcopi derbesagte Capellan, Herr Matthias, gethan und daselbst 
Brandenburgensis continebantur. Acta hee Sunt anno, befannt gemacht, was in dem Vorladungsschreiben des be- 
indietione, pontificatu, mense, die et loco vt Supra, sagten Herrn Bischofes von Brandenburg enthalten war. 
presentibus diseretis viris dominis Petro de Rathe- Geschehen ist dies in dem Jahre, der Jndiction , dem Von- 
nowe, Johanne Altarista et Alberto Recetore 8c0o- tificat, Monat, Tage und Orte wie oben, in Gegenwart 
larum, presbyteris, testibus ad premissa rogatis spe- der ehrsamen Männer und Herren: Peter von Rathe- 
alaliter et requisitis. now, Johann, Altarist; Albrecht, Schulherr, Prie- 
Consequenter parum post Supradicta, anno, in- stex , die eigens als Zeugen zu dem Vorstehenden geladen 
dictione, pontificatu, mense, die Dominica qua Supra, und berufen waren. 
in ecclesia parochiali nove civitatis Brandenburgensis Unmittelbar nach Obbesagtem , in dem Jahre, der 
infra missarum Solemnia diseretus vir dominus Jo- Jndiction , dem Dontificat, Monate, Sonntage, wie oben, 
hannes Amelung Capellanus Seu gerens vices hat dann in der Pfarrkirche der Neustadt Brandenburg 
domini Johannis de Magdeburch, veri Plebani munter der feierlichen Messe der ehrsame Mann, Herr Jo - 
ecclesie supradicete, cui Similiter per dietum domi- hann Amelung, Capellan oder Stellvertreter des 
num Episcopum Brandenburgensem mandatum fuit, Serin Johann von Magdeburg, des eigentlichen 
vb eitaret omnes et Singulos quorum interesset de Pfarrers obbesagter Kirc<he, dem gleichfalls durch den 
morte quondam Nicolai prepositi ecclesies Ber- besagten Herrn Bischof von Brandenburg aufgetragen war, 
novensis, in opido Berlin predieti dudum inter- Alle und Jede vorzuladen, die bei dem Tode des weiland 
emti, eitavit ad locum et diem Ssupradicetos et vt Propstes der bernauischen Kirche, des vorbesagten, in der 
Suprascriptum est, et omnia publicavit et fecit que Stadt Berlin vorlängst umgebrachten Nikolaus, interes- 
in literis citatoriis dieti domini Episcopi contine<- fixen, an den obbesagten Ort und zu dem obbesagten Tage 
bantur. Acta Sunt hes anno, indietione, pontifi- wund in der oben angegebenen Weise vorgeladen und Alles 
catu, mense et loco ut Supra, presentibus honorabili- befannt gemacht und gethan, was in dem Vorladungs- 
bus et diseretis viris domino Johanne Knovel, schreiben des besagten Herrn Bischofs enthalten war. Ge- 
Priore ecelezie Brandenburgensis, Nicolao Val- schehen ist dies in dem Jahre, der Indiction, dem Ponti- 
kenrede, Petro de Jano et Henningo, Rectore ficat, Monate und Orte wie oben, in Gegenwart der ehr- 
Scolarum, testibus ad premissa rogatis specialiter et würdigen und ehrsamen Männer: Herr Johann K novel, 
requisitis. Prior der brandenburgischen Kirche, Nikolaus Falken- 
Et ego Johannes Barldeshusen de Em- vehde, Peter von Jan und Henning, Schulherr, die 
becke, Clerieus Moguntiensis dioecesis, publicus eigens als Zeugen zu Vorstehendem geladen und berufen 
autoritate Imperiali Notarinus, eitationibus et waren. 
publicationibus Supradictis, dum in vtraque ecclesia Auch ich, Johann Barldeshausen von Cim- 
SucCCesSSIVECe fierent, eb omnibus supradictis eum pre- be>, Clerikexr dex Mainzer Divcese, Kaiserlicher üöffent- 
dietis testibus Presens interfui, eaque vidi et anudivi, lichex Notar, habe den obbesagten Vorladungen und Be- 
et ad requisitionem honorabilis viri Domini Johan- fanntmachungen, während sie in beiden Kirchen nach einan- 
nis dietorum opidorum Berlin et Coelne Notarii der stattfanden, und allem Obbesagten mit den vorgenannten 
Berlinische Urkunden. | 
94
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.