Path:
Nadelhölzer und Buchsbaum

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

129. pungens argentea hort. 
Eine Spielart der Silberblaufichte. Das helle 
Silberblau_ der Nadeln gibt der Pflanze ein auf- 
fallendes Aussehen, das sehr lebhaft von dem 
Grün der Umgebung absticht. Blaue Gruppen, 
blaue Gärten, selbst blaue Wälder, geschaffen 
aus diesem härtesten aller Nadelhölzer, sind 
einzig schön und heben sich herrlich vom Grün 
unserer Wälder und Wiesen ab. 
152. pungens glauca Kosteri hort. Silber‘ 
blaufichte. 
Prächtig graublaue Färbung zeichnet diese 
Silberblaufichte aus, die neben dem schönen, ge- 
schlossenen Wuchs noch den Vorzug -hat, dass 
auch die älteren Nadeln die schöne graublaue 
Farbe behalten, wodurch die Gesamtwirkung 
des Farbentons noch gesteigert wird. (Siehe 
Abbildung.) 
146. Schrenckiana Fisch. et May. 
Ein hoher Baum des Thian-Schans mit hübscher, 
etwas graugrüner Benadelung; ganz winterhart 
und guter Ersatz für die verwandte, schöne, 
doch empfindliche Morinda-Fichte des 
Himalajas. 
Pinus L. Kiefer, (Abietineae.) 
61. Banksiana Lamb. Bankskiefer. 
Ein kleiner, 20 m hoher, spitzkegeliger, frisch- 
grün benadelter Baum, der sehr anspruchslos 
ist und selbst auf dem sterilsten Boden noch 
fortkommt. 
2. cembra L. (P. montana Lam.) Zürbel 
kiefer, Arve. 
Bildet dichte, silbergrau benadelte, ausge- 
bauchte Säulen oder schmale Pyramiden, ‘deren 
Aeste kandelaberartig gestellt sind, und erreicht 
eine Höhe von 15 bis 20 m. Heimisch in den 
Gebirgen‘ Mitteleuropas bis Nordsibirien. Seine 
Winterhärte ist ausserordentlich gross. 
Picea omorica. N 
3. excelsa Wall. (Pinus strobus excelsa 
84. omorica Panic. Omorikafichte. Loud.) Tränenkiefer. 
Eine hervorragend schöne,‘ interessante Fichte, Die lang  herunterhängenden, zahlreichen 
welche vollständig winterhart ist. und die weichen, blaugrünen Nadeln geben dem Baum 
weiteste Verbreitung verdient. Charakteristisch einen eigenartigen Reiz. 
ist‘ der schmalpyramidale, fast säulenförmige en . . 
Wuchs. Benadelung dicht, dunkelgrün, unter- 1. laricio austriaca Endl. (P. austriaca 
seits silbergrau, bis 40 m hoch werdend. (Siehe Hoess.)  Oesterr. Schwarzkiefer. 
Abbildung.) Bildet üppige, schwarzgrüne, starr benadelte 
25. orientalis Lk. (Pinus orient. L., Ab. Te Ne Nee uch bei EEE T en seht 
orient. Poir.) Morgenländische oder Sa- KEIL WET EDS SET UCASMSTEN Sn 
En HuSfichte, ; 4. montana Mill. (Pinus‘ mughus Scop., P. 
Zine prächtige Fichte von regelmässigem, zier- pumilio Hke.). Knieholzkicfer. 
lichem Bau. In den mitteleuropäischen Gebirgen heimisch. 
114. orientalis aurea Hesse. (P. or. aurei- Sie bildet starkverzweigte Bäume von busch! 
spicata Beissn.) EEE Dean ME OL N An 
; N Wake N ; 
em Bgle nem zuerNchen Pa Mes teten niederliegend. An Boden und Lage anspruchslos. 
die. goldgelben Zweigspitzen. heben ‚sich scharf 79, parviflora glauca Beissn. 
Yon TC Nun Slg ren DenAdelung Zah. Recht empfehlenswerte Form der in Japan 
27. polita Carr. Tigerschwanzfichte. heimischen P. parviflora mit auffallend blau“ 
Ein, gegen 30 m hoher japanischer Baum von grün gefärbter, feiner, weicher Benadelung. Von 
aufstrebendem Wuchs mit starrer, dolchartig grossem Zierwert und betreffs Kultur sehr an- 
stechender, dunkelgrüner Benadelung. spruchslos. 
Parryana-Barron siehe Picex- pungens. 7. silvestris L. Die bekannte Kiefer oder 
63. pungens Engelm. (Picea Parryana Föhre unserer Forsten. 
Barron.) Von dieser Art werden grosse Mengen junger 
Eine Fichte aus dem westlichen Nordamerika, Pflanzen alljährlich geliefert, die aus Samen 
mit steifen, abstehenden Nadeln; vollständig staatlich kontrollierter deutscher Klenganstalten 
hart. Sehr wüchsig und anspruchslos. stammen, 
En. Als Baumichhule bepflanzt über 1000 preuß. Morgen = 250 Hekltar 
re
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.