Path:
Laubhölzer

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

43. thianschanica Rupr. | frischen, humosen Erde in sonniger wie in 
Zweige lebhaft. braunrot. Blätter ‚glänzend halbschattiger Lage gleich gut; auf sonnigem 
dunkelgrün, gefiedert. Blüte weiss in lockeren Standort ist allerdings der Blütenflor grösser, 
Doldenrispen; Frucht erbsengross, ‘blütrot. Der Schnitt der im. Frühjahr blühenden Arten 
9 inahs:C El erfolgt am besten nach der Blüte, während man 
. torminalis Crantz. Elzbeere. im Winter. nur das notwendigste Auslichten vor; 
Mittelhoher Baum mit hübsch gezackten, dunkel- nimmt. Die im Sommer. blühenden Arten, die 
grünen Blättern. Blüte weiss in kleinen Dolden- am Abschluss der diesjährigen Triebe blühen, 
rispen; Frucht oval, lederbraun. werden im Laufe des Winters entsprechend zu 
. . rückgeschnitten und ausgelichtet. 
Spartium L. Pfriemen. Leguminosae.) 
Il. scoparium L.  Besenpfriemen. a) im Frühjahr blühend. | 
Bekannter, im Mai und Juni mit goldgelben (Innerhalb der Zeit von Ende April bis Mitf@ 
Blüten übersäter Heidestrauch. Juni.) 
. . . 34, amurensis Maxim. (Physocarpus amür) 
SPS L. Spierstrauch, (Spiraea- Maxim.). Amurspierstrauch. 
Die, Spiraeen entwickeln in ihren vielen :in- der Aehnelt5Sp, oPulifla: N 
Blüte aufeinanderfolgenden Arten und Formen 389. arguta Zbl. (multifl. X Thunbergii). 
von April bis in den Spätsommer einen. ununter- Unter den zuerst im Frühjahr aufblühenden 
brochenen, reichen und schönen‘ Flor und. sind Spiraeen die schönste. Die Fülle der schnee: 
ebenso beliebt wie unentbehrlich in unseren weissen Blüten, das frühe Aufblühen, der Kräf 
Gärten. Für geschlossene, grosse  Gehölz- tige und dabei sehr zierliche Wuchs sowie voll- 
gruppen, ‚ebenso wie für lockere Trupps und ständige Winterfestigkeit und ausserordentliche 
Einzelpflanzung, überall sind sie gleich gut zu Unempfindlichkeit gegen Trockenheit machen 
verwenden. Sie wachsen, ohne besondere grosse diese Sorte als Schmuckstrauch begehrenswert) 
Ansprüche zu stellen, so ziemlich in jeder Auch für Treibzwecke wertvoll. (Siehe Abbildung.) 
33. bella Sims. | 
Weisslichrosa, Ende Mai— Juni! 
LT112. blanda Zbl. (cantonief® 
sis X chinensis). 
Grosse, reinweisse Blüten im 
Mai und Juni. 
87. bracteata Zabel. 
Grossblumig, reinweiss, Anfang 
Juni. 
115. cana W. et K. 
Zierlicher, kleiner Strauch mit 
feiner, graugrüner Belaubung. 
Blüte weiss, Mai. 
LT26. cantoniensis Lour., 
Weiss, Anfang Juni. 
735. cantoniensis plena hort. 
Schön weiss gefüllt. 
6. chamaedryfolia L. 
Weiss, Anfang Mai. 
27. capitata Pursh. (Physo- 
carp. capit.. O0. Ktze.) 
Der Sp. opulifolia ähnlich. Blüte 
Mitte Juni. 
135. cinerea Zbl. 
Blüte weiss, zierlich, Mitte Mai. 
96. cinerea superhypericifolia 
Zbl. 
Zierlicher Wuchs und reicher, 
weisser Blütenflor, Mitte Mai. 
88. conferta Zbl. (cana X cre- 
nata). 
Weiss, Ende Mai—Juni. 
109. corymbosa Raf. 
Niedriger Strauch mit grossen, 
weissen Blütendolden. Anfang 
Spiraea arguta, bis Mitte Juni. 
Als Baumfchule bepflanzt über 1000 preuß. Morgen = 250 Hektar 
IE
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.