Path:
Laubhölzer

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

3. gracilis Ldl. Zierliche F., 1. tinctoria L. Färbeginster. 
Eine reizende Art aus den Hochgebirgen Mexi- Zirka 1 m.hoher Strauch. Reicher gelber Blüte 
kos, die den ganzen Sommer über mit einem flor von Juni bis August. 
reichen Flor zierlicher, lebhaft scharlachroter . N 1 h 
Blüten bedeckt ist. Als Einfassung oder auf 1%. tinctoria plena hort. . I 
Gruppenbeeten. von prächtiger Wirkung. En lang andauernder Flor hübsch g& 
üllter. Blüten. 
lL. Riccartoniana hort. Gin ; ; ; 
; : A = gko biloba siehe an alphabetischer Stelle bei 
Bildet einen kräftigen, 1 m und mehr hohen, dicht- den Nadelhölzern und unter Alleebäumen. 
zweigigen Strauch, NE En En EEE SE 
hindurch mit reichem Flor leuchtend scharlach- ; . nz 
roten Blüten bedeckt. Lässt sich durch Nieder- Gleditschia Clayt. Gleditsche, 
legen und Bedecken mit Erde und trockenem (Christusdorn.) (Leguminosae.) 
Dung sehr gut im Freien überwintern, Als Parkbäume mit ihrer lichten Krone und der 
Geblera siehe Securinega, hellgrünen fein gefiederten Belaubung sind die 
Gleditschien von hohem Zierwert. Wegen ihrer 
Genista L. Ginster, (Leguminosae.) meist verzweigten holzigen Dornen eignen sie 
Sehr dankbar blühende, kleine Sträucher. für sich, wenn dicht gepflanzt und stark zurück 
sonnige Lage in Ag: chlässigem, ziemlich trocke- BES HEN; sehr gut zur Anlage von Schutz 
nen Boden. Zur "Bepflanzung YSn Steinpartien eCKEn, 
und Abhängen eignen sich diese Sträucher :aus- . x 
gezeichnet. Schnitt der Frühjahrsblüher nur 1. ferox Desf. (? sinensis.) 
schwach nach der: Blüte, der Herbstblüher im Mit grossen, verzweigten Dornen bewehrt. 
Winter. 4. macracantha hort. 
15, radiata Scop... Strahlen-G. © mit 37 10: em langen. Dornen. 
Kleines Sträuchlein mit ganz kleinen, schmal- 6. sinensis Lam. Chinesische Gl. 
linealen Blättern; von eigenartigem Aussehen. Zweige etwas überhängend, 
10. sagittalis L. 8. triacanthos L. . | 
Bis 30 cm hohes Sträuchlein, auffallend durch Hoher Baum der Vereinigten Staaten mit 
seine geflügelten, aufstrebenden Zweige. Gelbe lockerer, dornenbewehrter, lichtgrüner, zierlich 
Blütenköpfchen im. Mai-Juni. Für Felsgruppen fiederblättriger Krone. 
geeignet. 9. triacanthos inermis Pursh. (Gl. tr. laeviS 
K. Koch.) Unbewehrte Gl. Dornenlos. 
Glyeine siehe Wistaria., 
Gymnocladus Lam. Geweihbaum: 
(Schusserb.). (Leguminosae.) 
1. canadensis Lam. (dioeca K. Koch.) 
In dem nordöstlichen Teile. der Vereinigten 
Staaten verbreiteter, 30—40 m hoher Baum mit 
lockerer, dickästiger Krone und grossen, bis 1 m 
langen, doppelt gefiederten Blättern. 
Hahnia siehe Sorbus. 
Halesia L. _Schneeglöckchenbaum 
(Styracaceae.) 
1. tetraptera L. 
Grosser Strauch der östlichen Verein, Staaten} 
Anfang Mai bedeckt mit einem reichen Flor 
weisser Blütenglöckchen. (Siehe Abbildung.) 
Halimodendron Fisch. Salzstrauch: 
(Leguminosae.) 
1. argenteum Fisch. (H. halodendron Voss‘) 
Silbergrauer S. | 
Hübscher, graugrün belaubter Strauch mit hell- 
violetten - Schmetterlingsblüten im Juni (siehe 
auch Alleebäume). 
2, argenteum purpureum’ L. Späth 1893, 
Zeichnet sich durch dunklere, lebhaft rosapur“ 
purne Blüten vor der Stammart aus. 
Hamamelis L. Zaubernuss. (Hama 
melidaceae.) 
1. virginica L. (virginiana L.) 
Bis 3 m hoher, hübsch belaubter Strauch des 
östl. Nordamerikas, Entwickelt seine hellgelben; 
fadenblättrigen Blüten zu ungewöhnlicher Zeit, 
Halesia tetraptera; nämlich im Oktober-November beim Laubfall, 
Als Baumfchule bepflanzt über 1000 preuß. Morgen = 250 Hektar 
"16
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.