Path:
Laubhölzer

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

242. Madame Baron Veillard. 274. Jouiniana. (Davidiana X. vitalba.) 
Blume glänzend lilarosa, 10—12 cm ‘Durch- C. Schneider. 
messer. Sehr reichblühend und stark wachsend,. Hübscher, mehrere Meter hoch: schlingender 
z Bastard. Im ‚Spätsommer ‚mit zahlreichen 
266. Madame Edouard Andre. weissen, blau überlaufenen, ca. 4 cm. breiten 
Blume ziemlich gross, 12—15 cm breit; leuchtend Blüten bedeckt. 
karminrot. 
317. serratifolia ‘Rehder. 
je Madame Granger. K inz; Rand h Neuere, der Cl. orientalis nahestehende , Ein- 
KIEHTÄC OH PHFPUFSAFTUNG BANG NRC führung aus Korea. - Bringt. im Spätsommer 
innen umgeschlagen. einen reichen ‚Flor ’3—4 cm ‚breiter, hellgelber 
324. Marcel Moser. Blüten, 
Hellblau, mit rötlich. violetten Mittelstreifen. < 
Kräftig wachsend. 299. tangutica F. Morel. 
Neuere, graugrün belaubte, mehrere Meter hoch 
231. Mistress Cholmondley, schlingende Art. Grosse, goldgelbe Blüten im 
mondley.) Juni und Ende, Aügust bis September. Häufig 
Gross, hübsch geformt, mit 8 breiten, dunkel- zum zweiten Male blühend. 
De, mit purpurnen Mittelstreifen gezierten 3. vitalba:L.. Gemeine NV: 
. Bekannte und zur Bekleidung von Mauern, 
164. Mistress Georg Jackman. Lauben usw. sehr beliebte, einheimische, Art, 
Seidenweiss, sehr reichblühend, oft gefüllt. welche vom August bis in den Herbst mit einem 
reichen Flor weisser Blüten, denen ‚die zieren- 
113. Otto Froebel. den, weiss geschwänzten Fruchtstände folgen, 
Weisslich, in bläulich rosalila übergehend, sehr bedeckt ist. 
gross. . . 
S 4. viticella L. Blaue W. 
170. Sieboldii Hrt. Wie die vorige zu verwendende, bekannte‘ hoch- 
Prächtig lavendelblau, sehr grossblumig, reich- rankende Art, welche ihre hübschen. lilablauen 
blühend, blüht bis in den Spätherbst. Blüten in grosser Fülle vom ‘Juni bis in den 
. Herbst hervorbringt. 
332. Ville d’Angers. (Stadt Angers.) . 
Hellblau. 211. viticella kermesina Hrt. 
; 4—5 Sepalen.  Samtig-karmesinrot, mit feurigem 
298. Ville de Lyon. (Stadt Lyon.)  Widerschein: > 
Schöne und widerstandsfähige Sorte, die grosse, 
leuchtend karminfarbene Blumen bis in den x . 
Herbst hinein bringt. Clethra L. Scheineller.‘‘ (Ericaceae.) 
; ; ; 2. alnifolia L. Gemeine Sch. 
320 Ville de Paris, (Stadt Paris.) Blüht in weissen Rispen im August und Sep- 
SAD SEN, tember.. Gedeiht am besien in sandiger Heide- 
326. Xerxes, erde in feuchter Lage. 
Violett mit rot gestreift. 
| . Colutea L. Blasenstrauch, (Legumi- 
Kleinblumige Arten und Abarten: nosae.) 
288, Duchess of Albany Jackman. (Herzogin 1, arborescens L. Baumartiger Bl. 
von Albany.) Blüht gelb, den ganzen‘ Sommer. hindurch. Ge- 
Kräftig wachsender und blühwilliger Bastard deiht noch auf dem schlechtesten Boden. Einen 
der Cl. coccinea. Blumen mittelgross, glockig, kräftigen Rückschnitt im Winter verträgt der 
rosa, lila gerandet. Strauch alljährlich. 
214. Durandii Durand. (integrifol X lanugi- 12, Jongialata Koehne. (cilicica Boiss. et 
nosa.,) | - | Bal.) Cilicischer Bl. . . 
Blume 9—11 cm breit, samtig dunkelviolett. Eine der C. arborescens fahestehende” Art des 
256. glauca W. Orients, 
Einige Meter hoch schlingend, mit feiner, grau- - = . 
grüner Belaubung. Blüten ca. 3 cm breit, gelb, 5. N AT DOT ESCHE orjentAls-) 
bräunlich überlaufen, von Juli bis September, 8 ] 8 ers. 
4 graveolens Ldl. _ 6. orientalis Mill. 
Hübsche, fein zerschlitzte, hellgrüne Belaubung, Graugrüne Belaubung und braunrote Blüten den 
reicher Flor ziemlich grosser, gelber Blüten, von ganzen Sommer hindurch. 
Juli bis Herbst. Corchorus siehe Kerria, 
26. Hendersonii K. Koch. (integrifolia X Cormus domestica Spach siehe Sorbus domestica, 
Viticella,) N 
Blüten glockenförmig, blau, von Juli bis: Herbst, Dos L. Hartriegel, Kornelkirsche, 
29, integrifolia L. re ( 9rnacen e.) & REN 
Halbstrauchig, .%-—1 m hoch. Dunkelblaue, Nicht nur durch ihre schöne grüne und teilweise 
glockige Blüten von Junf bis Herböt. buntblättrige Belaubung, sondern atıch im Winter 
. . ) . ; beleben verschiedene Sorten durch die herrliche 
212. intermedia rosea hort. (crispa X inte- auffallende Färbung der Rinde die Gehölzgruppen 
grifolia ?) | | unserer Parks und Anlagen. Ein Krältiger 
Blüte lilarosa, von Juli bis Herbst. Winterschnitt ist bei den meisten Sorten geboten. 
2; Spätb;, Baumfchulei gegründet 1720 18) 
* )
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.